• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Kaufberatung für 2-3 Monitore

joshi123

Schraubenverwechsler(in)
1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?
bis ca. 1000 Euro

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?
nein

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)
NVIDIA EVGA GeForce GTX 1070

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?
Gaming und Programmierung

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?
geringer Stromverbrauch wäre schön


Hallo zusammen,
ich habe mich im Monitor-Dschungel verlaufen und suche auf diesem Weg Hilfe.
Vor vielen Jahren hatte ich immer 2 Monitore an meinem PC. Dann war ich auf einen Widescreen Monitor (Dell U3415W) umgestiegen.
Nun nach mehreren Jahren mit dem Widescreen-Monitor muss ich aber sagen, dass es ein schöneres arbeiten und spielen ist mit 2 oder sogar 3 Monitoren. Deswegen suche ich nun 2-3 neue Monitore. Leider bin ich mir nicht einmal sicher, wie groß diese sein sollen und hoffe ihr könnte mir hier weiterhelfen mit Erfahrungen!?
Es wäre auch schön, wenn die Monitore oder einer zu mindest Lautsprecher haben würde die einen guten Klang haben.
Genutzt werden die Monitore für Gaming (Shooter und MMOPG´s) und Programmierung, also zum arbeiten.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt.

Zusätzlich suche ich auch einen passende Vesa-Halterung.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Möchtest du auf allen Monitoren gleichzeitig spielen? Dann sind eigentlich nur 3 Stück sinnvoll. Spontan würde ich dann behaupten 16:10 macht mehr Sinn als breitere Modelle. Nehme ich dann noch VRR dazu bleiben erschreckend wenige Modelle
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Schauste mal den hier an,normalerweise gibts wenige brauchbare Gaming Monitore die nicht "nur"für Gaming ausgelegt sind.Sondern als auch sogenannten Allrounder eingesetzt werden können.Und bei diesen Model ist auch noch sparsam was Stromverbrauch angeht,das ist eigentlich ein Novum was das angeht bei einem 27" Gaming Monitor.Zum Test und Spezifikationen,


grüße Brex
 
TE
J

joshi123

Schraubenverwechsler(in)
Danke euch beiden für die Vorschläge. Der Asus VG279QL1A ist wahrscheinlich zu groß, wenn ich davon 2 bis 3 hinstellen will.
Als ich vor vielen Jahren 2 Monitore hatte, waren es 24 Zoll. Ich denke größer sollten sie auch nicht sein. Es waren damals Syncmaster S24B300. Einer hatte damals den Geist aufgegeben, weshalb ich auf einen Widescreen umgestiegen war.

Eigentlich bin ich mir nicht mal sicher, ob es wirklich ein Gaming-Monitor sein muss. Aber eine Reaktionszeit von 1 ms wäre schon schön.

Ihr seht ich bin wirklich verloren im Dschungel...
Deswegen freue ich mich über weitere Vorschläge und Hilfe.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich würde es mit dem
oder dem
versuchen
Schmale Bezel, angenehmes Format und sogar einen kleinen VRR Bereich fürs Gaming.
Ersterer hat nen Blaufilter drin was für's lange Arbeiten hilft(wenn man nicht eh eine entsprechende Brille auf der Nase hat) letzterer dürfte, da er eben keinen Filter hat, etwas bessere Farben bieten.
 
Oben Unten