• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

suche Defragmentierungstool für x64

Chris

Software-Overclocker(in)
suche Defragmentierungstool für x64

ja wie oben beschrieben such ich so ein Defragmentierungstool für vista x64 da das von vista nich viel taugen soll.
Habe O&O Defrag v10 aber das will sich nicht instal. lassen:wall:
Kennt jemand noch ein anderes tool?
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

Jo den Ashampoo Winoptimizer kann ich dir auch nur ans herz legen.Habe bisjetzt nur gute Erfahrungen mit diesem gemacht.
 
TE
Chris

Chris

Software-Overclocker(in)
TE
Chris

Chris

Software-Overclocker(in)

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

Unter http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=402888 hat ein User getestet, was die Startzeit von Vista verringert, da fiel O&O Defrag sehr negativ auf.
:stupid: Da hatte mal einer voll die Ahnung. :hmm:

"Defrag Space" und dann gleich einen Schub verspüren wollen. Ich wähle "Last Access" und danach vielleich "Space", wenn die Daten zu weit verteilt sind. Außerdem braucht Vista danach ein paar Starts um erst mal das Precaching an die neue Datenstruktur anzupassen. Bei Einsatz eines Fremdprogramms wird das nämlich nicht automatisch angepasst.


hmm... dachte das o&o hier eigentlich referenz ist - so kann man sich täuschen.
....
Lass dich nicht von so einer Statistik täuschen. Ich glaube eh nur an solche, die ich selbst gefälscht... äh... *kopfkratz* ... erstellt habe. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Chris

Chris

Software-Overclocker(in)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

so Feierabend...hab ebend mein Rechner angemacht und mal die Ladebalken gezählt und wußte das ich immer 9-10 hatte,so jetzt habe ich genau 6...is zwar kein wirklicher test aber es scheint ja zu funzen mit dem AusLogics Disk Defrag:cool:
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

:stupid: Da hatte mal einer voll die Ahnung. :hmm:

"Defrag Space" und dann gleich einen Schub verspüren wollen.

Ja, also ich hab den Link auch mal so kommentarlos über mich ergehen lassen und gegrübelt, warum er von allen Optionen ausgerechnet Space gewählt hat. Nach einer Neuinstallation kann er sowieso fahren, was er will und das dauert bis es fertig ist.

Ich persönlich reorganisiere von Zeit zu Zeit mit Complete/Name und gut ist es. Und ganz wichtig sind die Defragmentierungsmöglichkeiten beim Hochfahren des Rechners für das ansonsten gesperrte Systemgeplänkel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

das mit der offline-defragmentierung hatte ich bisher übersehen ;) muss ich mal testen.
leider ist die doku bezüglich der verschiedenen defrag-arten etwas mager... complete/name war bisher auch meine wahl - aber gibts da vielleicht irgendwo ein performance-test?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

Marschier nach Osten: Einstellungen -> Offline Defragmentierung und dann einmalig beim nächsten Systemstart ausführen markieren und das/die entsprechende/n Laufwerk/e aktivieren.

Ich hab jetzt mal nach complete/modified sortiert und schau mir das mal an, wenn Vista in Sachen Prefetch usw. wieder fit ist. Wahrscheinlich hat O&O Defrag in dem Test am umfänglichsten die Dateien sortiert und dieser notwendige Anpassungsprozess hat zu der Verschlechterung der Bootzeit geführt.

Wobei es mir relativ 'wurscht' ist, ob er jetzt in 30 oder 40 Sekunden bootet. :)
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

also das mit dem offline-defrag hat jetzt tatsächlich mal spürbare ergebnisse gebracht... :cool:
 

Masher

Freizeitschrauber(in)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

Also welcher Modus ist jetzt der Beste von O&O: Complete/Access, Complete/Name, oder Complete/Modified....?

mfg
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

Also welcher Modus ist jetzt der Beste von O&O: Complete/Access, Complete/Name, oder Complete/Modified....?

mfg

Complete/Name (C/N) hat keine merkbaren Vor-/Nachteile gegenüber Complete/Access (C/A). Sind wohl in etwa gleich, aber brauchen laaaange bei der Durchführung. Für C/A spricht, dass die am häufigsten genutzten Dateien nach vorne kommen. Für C/N spricht, dass namensgleiche oder -ähnliche Dateien nacheinander kommen. C/M ist wohl eher was für fette Datendateien, nicht so sehr für Betriebssystemdateien.

Und wer im Hintergrund ständig optimieren will, ist wohl mit Stealth am besten bedient. Das defragmentiert sauber mit wenig Systemlast, ordnet halt nicht unbedingt die Reihenfolge der Dateien, das Ergebnis ist jedoch auch sehr schnell, da das Zeug beieinander liegt.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: suche Defragmentierungstool für x64

Unter [FAQ] Windows schneller Starten - Von Mythen und Legenden - ForumBase hat ein User getestet, was die Startzeit von Vista verringert, da fiel O&O Defrag sehr negativ auf.

Kann ich in keinster Weise bestätigen, eher im Gegenteil. Allerdings habe ich das Prefetch generell abgeschaltet. Das könnte sich in die Quere kommen.

Ich benutze Stealth für den Hintergrund und Space wenn ich von Hand starte
 

CrashStyle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: suche Defragmentierungstool für x64

hmm... dachte das o&o hier eigentlich referenz ist - so kann man sich täuschen.
wir können ja mal ne liste anfangen und meinungen sammeln:

Empfehle dir auch O&O Defrag v10!

Also welcher Modus ist jetzt der Beste von O&O: Complete/Access, Complete/Name, oder Complete/Modified....?

mfg

Empfehle dir auch den Modus Complete/Access dauert zwar länge ist aber gründlicher
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bimek

Guest
AW: suche Defragmentierungstool für x64

Ich habe mich wieder zum Boardmittel von Vista entschieden....

O&O war eigentlich ein gutes tool mit tollen Optionen, aber das ewige Prefetchen und Re-Organisieren von Vista NACH dem Defraggen hat doch sehr genervt. Die Platte war stundenlang im Dauerzugriff..... :ugly:

Nun nehme ich wieder die Vista eigene Defrag aus einer batch und bin extrem zufrieden. Das "gute " Gefühl nach einem wöchentlichen Defrag habe ich immer noch, Vista läuft dann wieder spürbar "runder". :cool:
Was jetzt noch dazu kommt, ist die ruhige Platte.. es gibt diese stundenlangen Dauerratter nicht mehr !!

Das O&O das defraggen sicherlich besser macht, ist mir klar... aber die Nebenwirkungen nerven mich doch zu sehr.

mfg
 
Oben Unten