• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Steam-Hit Valheim: Schon jetzt ein Millionen-Seller im Jahr 2021

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Steam-Hit Valheim: Schon jetzt ein Millionen-Seller im Jahr 2021

Der Steam-Hit Valheim ist nicht aufzuhalten. Bereits mehr als vier Millionen Wikinger sind in der Survival-Spielwelt unterwegs, am Sonntag konnte die Marke von 500.000 gleichzeitigen Spielern geknackt werden. Wer soll dieses Spiel aufhalten?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Steam-Hit Valheim: Schon jetzt ein Millionen-Seller im Jahr 2021
 

crash0verwr1te

Komplett-PC-Käufer(in)
"muss auch immer wieder mit technischen Schwierigkeiten kämpfen"

Frage mich welche das sind? ca 100 FPS, keine lags, keine Abstürze, keine Bugs also zumindest bei mir. Das immer wieder sollte wohl eher in vereinzelt oder ganz selten geändert werden.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
"Wer soll dieses Spiel aufhalten?"

Wie den letzten derartigen Überraschungserfolg "Phasmophobia" kann das der Entwickler ganz alleine und ziemlich zügig. Ein Spiel, das vor wenigen Monaten noch der heiße Sh* war und von dem mittlerweile kaum mehr einer redet, weil sie sich nur selbst gefeiert haben, statt die versrpochenen Verbesserungen zu bringen...
Aber ich glaub nicht, dass das hier noch einmal passieren wird. Coffee Stain hat in den 3 Wochen, die man es jetzt kaufen kann, mehr neuen Content herausgebracht, als die Phasmo-Entwickler in ganzen 3 Monaten. ^^
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
"muss auch immer wieder mit technischen Schwierigkeiten kämpfen"

Frage mich welche das sind? ca 100 FPS, keine lags, keine Abstürze, keine Bugs also zumindest bei mir. Das immer wieder sollte wohl eher in vereinzelt oder ganz selten geändert werden.
technische Probleme gab es bei dem Spiel schon in Form von sehr niedrigen FPS (ist bei mir teils auf 20 FPS gedroppt und es gab nicht umsonst überall Artikel für einen Workaround) und hin und wieder auftretenden Lags. Das habe ich jetzt die letzten paar male allerdings schon nicht mehr aufgefallen, daher gehe ich davon aus, dass das bereits angegangen wurde, wenn auch nicht unbedingt restlos gelöst. Man merkt also schon sehr gut, dass an dem Spiel gearbeitet wird und genau das möchte man bei einem EA Titel doch auch sehen. Ich denke, die Entwickler sind da auf einem guten Weg :)
 

latinoramon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich denke, bei dem Game ist es ladde wo. man kann jede nehmen.
Das Game erinnert etwas an Gothic 1, von der Grafik her.....
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Ich bin kein Fan von so frühzeitigen Erfolgen von EA-Titeln. Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache. Aus rein betriebswirtschaftliche Sicht hat das Game doch die Kohle schon gebracht. Es wird wohl kaum noch ein große Menge an Käufern hinzukommen. Wozu also noch groß Geld in einen Titel stecken, der nicht viel mehr einbringen wird?

Da würde ich als Unternehmen es genauso machen, wie es Bohemia mit der DayZ SA gemacht hat. Einfach gegen die Wand fahren...der heutige Konsument vergisst schnell...
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
ähm doch, ist auch alles eckig, dazu noch gruselig schlecht.
ähm ... nope
Komm schon! Wann hast Du das letzte mal Gothic 1 gezockt?
Als wenn Gothic damals schon so eine gute Beleuchtung, Wetteranimation und weiche Weltengenerierung gehabt hätte.
Wenn Dir der Stil des Spiels nicht gefällt, dann ist das die eine Sache, aber Blödsinn blubbern ist eine andere.
Deswegen ... nope!
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
2021, die billig Grafik, billig Audio- Games gibt´s noch immer und es werden noch welche released. Für sowas soll ich noch eine Grafikkarte kaufen? Oder gar ein Gaming- PC? Nein, absolut nicht.
Sollst Du nicht. Steht jedenfalls nirgends, dass man dazu genötigt wird.
Wer sich fragt, ob er sich für ein einziges Spiel eine neue Grafikkarte oder einen Gaming PC kaufen soll und das bei der Fülle an Games, der hat ganz andere Probleme.
 

soonsnookie

PC-Selbstbauer(in)
schön geschriebene "news"

heute geht auf jedenfall noch eine news bezüglich der 4 millionen verkäufe

ach und patch notes.

da geht noch was, ordentlich klicks!
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Was schlagt ihr für eine Benchmarkszene vor? Welches Gameplay ist besonders fordernd für die CPU?
Da biste hier falsch. ;)

Das Spiel macht einfach Spaß, aber is technisch nicht fordernd.
Hab immer 60 fps gelockt mit Stromspareinstellungen. Langeweile für die hardware. Aber diesmal positiv gemeint, denn die Hardware friert, säuft keinen Strom, verbraucht keinen Speicher ca. 800 MB - knapp über 1GB, und macht dabei mehr Spaß, als alle Top Titel 2020 und 21 machen/werden. :D

Was mache ich bloß mit den restlichen 9 GB Speicher ? ;)

Ansonsten: hab's bis eben noch gezockt.
Man kann sich richtig kreativ Austoben, in dem Game, bei Sachen die man baut und Ideen, die man hat, umzusetzen.
Macht einfach Laune.

Gehört schon zu meinen Top 5 Lieblingsspielen ever. :daumen:
Nicht zuletzt, weil's im Koop(bzw. Multiplayer) direkt super funktioniert, mit allen features. Keine lags, kein desync, nix.
Es funktioniert einfach alles wie selbstverständlich.

Dazu noch mit toller Physik, was Wind, Rauch, Baumfällen usw. angeht.
Das Wetter und der Wellengang sind auch toll.
Atmospäre sowieso.
Dazu halt noch günstig und mit einfacher Hardware zockbar. Auch über selbst erstellte Multiplayer-Welten(die man jederzeit als Singleplayer weiterzocken kann und umgekehrt, wechselbar).

Unfassbar in Zeiten wo Top-Titel kläglich versagen, was die Bugfreiheit und Stabilität angeht(nach release, nicht Start early access), dass ein 3 Wochen altes Early Access Spiel den Top-Titeln davon zieht, mit 4 Millionen zufriedenen Spielern ( 96% Steamuserbewertung bei fast 100k Bewertungen !!!) in 3 Wochen.

Die einzigen Hakler die mir auffallen sind, wenn die Spielewelt gespeichert wird, was ich verschmerzen kann.


PS: Hab's vor 2 Wochen das erste mal gezockt und meinem Kumpel gleich eine Version geschenkt, weil ich's toll fand und dachte, das könnte auch was für ihn sein. Der hat mittlerweile doppelt so viel Stunden investiert und is noch begeisterter, als ich. :D


edit:

Nur mal ein paar Werte, was ich meine, mit "Nicht-Auslastung".
Hier die Werte meiner 3080, alles luftgekühlt(leise):

1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Registrierzwang

PC-Selbstbauer(in)
Ich denke, bei dem Game ist es ladde wo. man kann jede nehmen.
Das Game erinnert etwas an Gothic 1, von der Grafik her.....
Nicht wirklich, aber es fordert nicht besonders viel Leistung von der Grafikkarte ab.
Erinnert mich eher an eine Kreuzung zwischen Minecraft und Rust.
Auf jeden Fall ist es von Fotorealismus so weit entfernt wie es nur irgendwie geht.
Was machen da die vielen RTX 3090 Nutzer wenn die Grafikkarte auf 1% Leistung bei alle Reglern auf rechts vor sich hin schläft ? Da reicht sicherlich eine GTX 1060 für WQHD mit allen Grafikoptionen auf maximal...
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Was machen da die vielen RTX 3090 Nutzer wenn die Grafikkarte auf 1% Leistung bei alle Reglern auf rechts vor sich hin schläft ? Da reicht sicherlich eine GTX 1060 für WQHD mit allen Grafikoptionen auf maximal...

lol !

Ja, ich muss zugeben, ich schäme mich schon manchmal das Spiel so gut zu finden und mit ner 3080 zu zocken. Total overpowered.

Spielspaß hängt halt nicht an Highend Hardware.

Freue mich für alle, die es mit günstigerer hardware genießen. :daumen:
Was meint ihr was ich froh bin, "nur" zur 3080 und nicht zur 3090 gegriffen zu haben, obwohl hier und dort über die lediglich 10GB gemompert wurde, wovon nun 9 in meinem aktuellen Lieblingsgame brach liegen und mir Raytracing mittlerweile schnurz ist, nachdem ich es mir in Cyberpunk RT maxed out angesehen habe und das Spiel schon länger deinstalliert ist, weil zu verbuggt bei mir und nun zock ich statt dessen Valheim, einen frischen early access Titel, der mir deutlich mehr Spaß macht trotz der Optik, die ich aber stimmungsvoll finde.
Der Spielspaß stimmt jedenfalls. :daumen:


edit:

Seit dem Release ist der Titel an der Spitze der Steam-Charts, die im Übrigen nach Umsatz erstellt werden. Da Valheim aktuell nicht einmal 17 Euro kostet, müssen schon sehr viele Spiele verkauft werden, um die restlichen Vollpreis-Titel in den Top 10 zu schlagen. So kosten Persona 5 Strikers, Nioh 2 und Baldur's Gate 3 60 Euro.

Nach Umsatz ? Ui ... wusste ich noch gar nicht.
Dachte das Game is in der Spitze, weil es sich wegen des Preises einfach mehr Verkauft.
Aber wenn die kohletechnisch sogar vorn liegen, musses sich ja höllisch gut verkaufen, um an den teuren Titeln vorbei zu ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cjtk

Komplett-PC-Käufer(in)
naja zum Augenkrebs bekommen reicht es alle mal aus. Mir hats gereicht wie ich bei Sohn die Grafik von Bäumen etc gesehen habe. sry man muss nicht alles haben.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Is Geschmacksache.
Man gewöhnt sich schnell an die Optik.
Ich jedenfalls.

Erst dann hat man die Möglichkeit das tolle Spiel zu entdecken.

Wer an Highendgrafik gebunden ist, als Grundvoraussetzung, der verpasst möglicherweise etwas.
Aber das Thema muss einem natürlich auch grundsätzlich erst einmal gefallen.
Spiele sind natürlich nicht immer für alle gleich gut(geeignet).
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Was mache ich bloß mit den restlichen 9 GB Speicher ?
Vielleicht rauslöten und zurückschicken?

Wer an Highendgrafik gebunden ist, als Grundvoraussetzung, der verpasst möglicherweise etwas.
Aber das Thema muss einem natürlich auch grundsätzlich erst einmal gefallen.

Ich spiels vermutlich nicht, weil ich Angst habe, dass es mir zu gut gefällt. Und das muss ich natürlich um jeden Preis vermeiden.
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
Mal ne dumme Frage, ist der Vulkan Support relativ neu?
Sowas gibt es nicht. Also die dummen Fragen meine ich.
Vulkan ist mit dem vorletzten Update gekommen und funktioniert nur, wenn man " -force-vulkan "
(ohne Anführungsstriche) in die Startparameter eingibt.

Gestern gab es ein Update. Vielleicht geht es jetzt auch über die Ingame Grafik Optionen.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann man beim Starten auswählen und ist noch einigermaßen, relativ neu, seit ein paar updates.

Ich starte seit dem immer mit Vulkan(Mochte es in RDR2 schon vom Start weg). No Problems so far ...

1.jpg


2.jpg
 
Oben Unten