• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Wars Squadrons: Das steckt hinter dem Hardcore-Modus

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Wars Squadrons: Das steckt hinter dem Hardcore-Modus

In einem Interview haben die Entwickler von EA Motive bekanntgegeben, dass Spieler von Star Wars: Squadrons zu Beginn des Spiels die Option für einen Hardcore-Modus erhalten. Dieser Modus erlöst den Spieler von den meisten HUD-Inhalten, was die Immersion fördern und den Schwierigkeitsgrad anheben soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Star Wars Squadrons: Das steckt hinter dem Hardcore-Modus
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
Luke.. fühle die Macht in dir...Du brauchst keine Instrumente.

Die Macht wird dich leiten.🐱*🚀✨
 

Neawoulf

Freizeitschrauber(in)
Luke.. fühle die Macht in dir...Du brauchst keine Instrumente.

Die Macht wird dich leiten.*✨

Instrumente im Cockpit sind doch vorhanden, nur eben kein zusätzliches HUD so wie ich das verstanden habe. Daher gehe ich auch davon aus, dass man keine großartigen Nachteile hat, wenn man den "Hardcore"-Modus nutzt.
 
Oben Unten