• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SSD oder bessere Grafikkarte

darksplinter

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,

ich schaue mich gerade nach einem neuen Notebook bis 999 Euro um.
Nun stehen mir zwei zur Auswahl.

Beide sind ähnlich, nur das eine hat eine GTX 1050 Ti und eine SSD+HDD und das andere eine GTX 1060 aber nur eine HDD.

Was ist wichtiger bzw für was würdet ihr euch entscheiden?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Was ist wichtiger bzw für was würdet ihr euch entscheiden?

Kommt auf deinen Workload an.

1060+HDD liefert wesentlich mehr fps in Spielen, ist beim Arbeiten und in den Ladezeiten aber weitaus langsamer.
1050+SSD liefert wesentlich weniger fps in Spielen, ist beim Arbeiten und in den Ladezeiten aber weitaus schneller.

Deine Entscheidung.

Für was ich mich entscheiden würde? Gar keine GPU und größere SSD. Denn spielen am Laptop find ich Sch... :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde eher ein Notebook mit größerer SSD nehmen. 128Gb sind schnell voll. Ich habe selber noch so eine!;)
 

matti30

Software-Overclocker(in)
willst du damit spielen oder nur arbeiten? Dann hätte alk schon alles gesagt.

PC kommt nicht in Frage? Für dein Budget gäbe es da durchaus schon brauchbares.
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
Zum Spielen wird der Laptop nur zu 20 % der Zeit verwendet.

Was soll den gespielt werden? Denn wenn der Laptop die geplanten Games nicht packt, wird zu "0% der Zeit" gespielt.

Die Leistung der CPU und Grafikkarten lässt sich im Mobilebereich teilweise schwer abschätzen und sollte nicht mit den Desktop Pendants verglichen werden. Wobei die 1050ti mobile in den Tests die ich gesehen habe eigentlich immer auf Desktopniveau performed.
 
TE
darksplinter

darksplinter

Freizeitschrauber(in)
Was soll den gespielt werden? Denn wenn der Laptop die geplanten Games nicht packt, wird zu "0% der Zeit" gespielt.

Die Leistung der CPU und Grafikkarten lässt sich im Mobilebereich teilweise schwer abschätzen und sollte nicht mit den Desktop Pendants verglichen werden. Wobei die 1050ti mobile in den Tests die ich gesehen habe eigentlich immer auf Desktopniveau performed.

PC ist auf keine Fall eine Alternative.

Ich habe schon ewig ncihts mehr gespeilt, dachte aber an GTA 5 und Assassins Creed etc. vllt mal Fifa.
Volle Details müssen nicht sein da der Laptop dann an meinen TV (nur FullHD) angeschlossen wird und ich 3 m weg bin,
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Nur FullHD ist gut - Laptopauflösungen/Grafikkarten sind im unteren preisbereich oft geringer.
Für neue AssassinsCreed-Teile und vergleichbares auf FullHD darzustellen wird eine Laptop-1050er ganz schön schwitzen müssen, auch bei stark runtergeregelten Details. Fifa dagegen sollte kein Problem sein selbst auf hohen Details da die Anforderungen hier bedeutend kleiner sind. Wie gesagt es kommt drauf an WAS du spielen willst. ;)
 

iTzZent

Software-Overclocker(in)
Wasn das für ne Frage... ? Natürlich nimmt man das Gerät mit GTX1060 und HDD. Denn die SSD kann man jederzeit nachrüsten für wenig Geld... die Grafikkarte hingegen ist fest verlötet.
 
Oben Unten