• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

DaneWayne

Komplett-PC-Käufer(in)
Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Hallo zusammen,
ich möchte mir kommenden Monat ein neues Headset bzw. eine Kopfhörer/Mikro Kombination anschaffen. Hauptsächlich zum spielen und Musik hören (Elektro, Rock, Metal) Momentan benutze ich ein G930 und das fällt langsam auseinander, außerdem ist der Klang recht bescheiden.
Ich habe schon viel recherchiert, drehe mich aber mehr oder weniger im Kreis. Hier mal eine Liste der Dinge die ich gefunden habe.
Kopfhörer; max. Budget 200€:
Beyerdynamic Custome One Pro
Beyerdynamic DT 990/770/880

Soundkarte; max. Budget 100-120€:
Asus Strix Soar
ASUS ROG Xonar Phoebus Solo
FiiO Olympus E10K

Mikrofon; max. Budget 100€:
Antilon Mod Mic

Ich würde diesen Thread auch nicht erstellen (zumindest was Kopfhörer angeht), wenn ich nicht vor einem weiteren Problem stehen würde:
Meine Freundin sitzt 1-1,5m von mir entfernt und wenn wir beide im TS sind, mute ich sie momentan um sie nicht doppelt zu hören. Dafür verstehe ich sie nicht immer, wenn ich das Headset trage und es im Spiel etwas lauter ist. Am liebsten wären mir Kopfhörer die noch besser abschirmen und ich sie dann gar nicht mehr neben mir höre, sie dann aber im TS wieder entmuten kann. Oder aber das andere extrem, dass ich sie trotz des Kopfhörers noch gut verstehe wenn sie neben mir sitzt.

Mir wäre ein Tischmikrofon auch lieber als das Mod Mic (aufgrund des zweiten Kabels). Ich vermute aber, dass dann jeder meine Freundin mithört.

In Sachen Soundkarte habe ich mich noch nicht richtig eingelesen, bzw. weiß auch nicht genau worauf ich achten muss.


Weiß jemand zufällig ob es im Siegener Raum einen Fachmarkt zum Probehören von Kopfhörern gibt? Ansonsten muss ich einzeln bestellen und zurück schicken wenn es nicht passen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

KuSuKo

Kabelverknoter(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

hi,erste frage..wozu soll es PRIMÄR dienen... Musik und Entertaiment oder Gaming?
 

Frontline25

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Ein kleiner Tipp zum Mikrofon.
Da du auch das Beyerdynamic custom one pro aufgeführt hast und ein Budget von sogar 100 € dort zuweist.

Wie wäre es mit dem Headset gear von Beyerdynamic selbst?
Beyerdynamic Custom Headset Gear
(Thoman gab zudem noch 1 jahr mehr garantie drauf. Ohrpolster werden mir auch gerade umsonst ausgetauscht)
(Schade, damals gab es kopfhörer + Mic als bundle für 189€ zusammen :( )

Aber abschließend ist es nicht (Jedenfalls meiner meinung nach), gerade ist keine Musik anlaufen, alles still und ich kann draußen die Blätter rauschen hören. (Dafür sind sie sehr praktisch, einfach das mic am rechner lassen, aber abstecken und das normale Kabel rein. Kopfhörer für unterwegs ;))
 

KuSuKo

Kabelverknoter(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Leichter wäre wenn es anfäng wie zb...Hallo ich bin ein riesiger gamingfreak oder leidenschaftlicher musikhörer....
 
TE
DaneWayne

DaneWayne

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Sorry, habs total vergessen rein zu schreiben. Hauptsächlich sollen die Kopfhörer zum spielen und Musik hören genutzt werden, wobei der Schwerpunkt schon beim zocken liegt.
 

KuSuKo

Kabelverknoter(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Da kann ich Dir aus persönlicher Erfahrung hoffentlich weiter helfen! Also ich selber nutze die Soundkarte von Creative! Creative Weltweite Unterstützung > Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Professional Series&subCatName=X-Fi Series&CatName=Sound+Blaster&VARSET=prodfaq:PRODFAQ_17791,VARSET=CategoryID:1
Und das Headset ist von Beyerdynamic MMX300
Und wenn du das Headset einmal aufhast wirst du es nie wieder abgeben!
Und durch das EAX kannst du durch die soundkarte mp3 Musik wie als WAV. Dateien wiedergeben!Ohne EAX ist eine mp3 total fürn a...!
Teste die kombo...du hast 2 Wochen Rückgaberecht!
Beyerdynamic ist echt krass..im vergleich zu sennheiser...ist das überdeminsional!Hatte mal das PC 350 Gaming oder so, weiss es nicht mehr da ich 5 jahre schon das mmx 300 habe
 

Frontline25

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Ich empfinde das MMX 300 für eher zu Überteuert, was glaube ich auch schonmal irgendwo im Forum befasst wurde. Das problem ist eben dieser Headset aufschlag...
Mit Eax hab ich keine ahnung was du meinst... habe selber eine Creativ *schaut sich es kurz im Treiber an* wenn du dieses auf Amphitheater und weitere umspielen meinst, das ist total unnötig, verfälscht die Musik komplett mit falschem Hall :what: ...

Es wäre besser wenn er bei Mic+Kopfhörer+ Soundkarte bleibt bei seinem Budget (Oder eben so eine Lösung wie beim Custom one pro)
 

kegg

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Das MMX 300 ist auch "nur" ein DT 770 mit Mic.
Ob diese 100 € Aufpreis zum MMX 300 allerdings das Mic rechtfertigen würde ich mal bezweifeln.
Also Soundkarte könntest du den FiiO nehmen. Wird hier in dem Bereich meistens empfohlen, da zu dem Preis einfach nichts besseres verfügbar ist. Du musst halt auf den Software Schnick Schnack verzichten.

Du könntest aber ja bspw. die Beyerdynamic Kopfhörer mit Spiralkabel kaufen und das Kabel von ModMic dort durchführen. Müsste doch theoretisch machbar sein?! Dann hättest du eigentlich wieder nur ein Kabel.
Ich selber nutze als Mic das Zalman ZM-MIC1 und habe es direkt am Kopfhörerkabel befestigt und diese beiden Kabel verdreht und mit Kabelbindern alle 15 cm oder so "gesichert". Optisch nutze ich also quasi auch nur ein Kabel.
 

KuSuKo

Kabelverknoter(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Eine mp3 Datei wird ja "schlank gemacht" so wird aus einer originalen 40MB grossen WAV. Eine 4 mb kleine mp3 Datei konvertiert.Und diesen verlust von mp3 stellt der X-Fi Crystalizer wieder her! Sorry meinte nicht eax sondern Crystalizer!
 
TE
DaneWayne

DaneWayne

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Danke erstmal für die Antworten.
Bei den Kopfhörern schwanke ich zwischen dem DT770 und dem DT990, wobei ich schon eher zum 990 tendiere. Meine Frage an dieser Stelle ist: Wie laut sind die Kopfhörer für andere? Kann meine Freundin neben mir (ebenfalls mit Kopfhörern) sitzen ohne davon gestört zu werden?
Wie sieht es denn aus mit Tischmikros? Würden die sich nutzen lassen, ohne dass jeder meine Freundin mithört?
Bei den Soundkarten weiß ich auch nicht so ganz was ich nehmen soll, habe mich aber dazu entschieden, dass es eine USB-Variante werden soll.
Die Olympus genießt ja einen sehr guten Ruf, aber hat keinen Mikrofoneingang was mich ein wenig stört.
Wie ist denn die Creative Soundblaster X-FI HD und die Asus Xonar U7?
 

Qubits

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Würde dir eher das 770 empfehlen, da es geschlossen ist und dadurch besser von Außen abschirmt.
 

kegg

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Eine mp3 Datei wird ja "schlank gemacht" so wird aus einer originalen 40MB grossen WAV. Eine 4 mb kleine mp3 Datei konvertiert.Und diesen verlust von mp3 stellt der X-Fi Crystalizer wieder her! Sorry meinte nicht eax sondern Crystalizer!

Wie werden denn entfernte Frequenzen ergänzt? Hinzu kommt, dass du scheinbar ein sehr gutes Gehör mit sehr guter Austattung hast, dass du wirklich einen Qualitätszuwachs festellen kannst, durch Software bei einer internen Creative Soundkarte.
Du stellst dir da vermutlich wesentlich mehr vor, als tatsächlich existiert. Das ist ja nun nicht schlimm, denn du musst glücklich sein, aber dieser X-Fi Crystalizer macht aus einer komprimierten mp3 nicht wieder einen Hörgenuss wie bei Originalaufnahmen etc.

Danke erstmal für die Antworten.
Bei den Kopfhörern schwanke ich zwischen dem DT770 und dem DT990, wobei ich schon eher zum 990 tendiere. Meine Frage an dieser Stelle ist: Wie laut sind die Kopfhörer für andere? Kann meine Freundin neben mir (ebenfalls mit Kopfhörern) sitzen ohne davon gestört zu werden?
Wie sieht es denn aus mit Tischmikros? Würden die sich nutzen lassen, ohne dass jeder meine Freundin mithört?
Bei den Soundkarten weiß ich auch nicht so ganz was ich nehmen soll, habe mich aber dazu entschieden, dass es eine USB-Variante werden soll.
Die Olympus genießt ja einen sehr guten Ruf, aber hat keinen Mikrofoneingang was mich ein wenig stört.
Wie ist denn die Creative Soundblaster X-FI HD und die Asus Xonar U7?

Wofür brauchst du am FiiO den Mikroeingang? Da du ja eh keine großen Gesangsaufnahmen starten willst, muss es doch nicht über was weiß ich welche Geräte laufen. Da reicht doch ein effes Mikro wie das Zalman ZM Ding und die Onboard Soundkarte. Zum Thema Kabel habe ich mich ja bereits geäußert. Das Kabel vom Zalman ist endlos lang.
Schicker ist natürlich das ModMic aber selbst da macht die onboard Soundkarte nen super Job. Man soll dich nur klar ohne rauschen etc verstehen können. Für mehr ist die Soundkarte ja nicht zuständig, das klappt.

Der DT990 ist "offen". Sprich es ist fast keine Abschirmung sowohl nach innen als auch nach außen vorhanden. Dementsprechend werden andere deine Sounds gut wahrnehmen können und wenn um dich herum laute Dinge passieren, wirst du dass auch gut hören. Bietet durch die offene Bauweise aber die größere Bühne, der Bass drückt nur nicht mehr so gut, da er ja richtig streuen kann statt gezielt und geschirmt Richtung Ohr geleitet zu werden.

Der DT770 ist "geschlossen". Somit hast du die "maximale" Abschirmung nach außen. Sowohl was den Raum um dich herum als auch die betrifft. Deine Freundin wird sehr wenig von dir wahrnehmen und du auch von den Dingen um dich herum. Beispiel: Philips SHO9567GB/10 O`Neill Bügel-Headset: Amazon.de: Elektronik
Diese KH habe ich mal in England gekauft und beim Rückflug getragen. Alleine das Aufsetzen der KH hat eine enorme Dämpfung gebracht. Dazu dann Musik in moderater Lautstärke und ich habe fast nichts mehr gehört. Musik kam aus einem Samsung Galaxy.
Durch die Bauweise wird allerdings die Bühne kleiner und der Bass wird kräftiger.

Bleibt halt nur, dir zum Test zu raten. Du willst ja auch ne ganze Stange Geld ausgeben, da wäre testen vielleicht angebracht. Ein Auto fährst du ja auch Probe.
 
TE
DaneWayne

DaneWayne

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Ich hab mir jetzt die DT770 Pro 250 Ohm Kopfhörer, das Zalman ZM-Mic1 und die FiiO E10k Olympus geholt und muss sagen: klanglich sind die Kopfhörer ein toller Unterschied zu meinem Logitech Headset. Ich musste aber leider feststellen, dass die Kopfhörer etwas fiepen wenn sie an der Olympus hängen (was sie an meinem Handy nicht tun). Kann das an einem Defekt liegen oder ist das normal? Ist kaum wahrnehmbar und auch nur zu hören wenn gerade kein Ton kommt. Es wird auch nicht lauter oder leiser wenn ich die Lautstärke an dem Gerät reguliere.
Zu dem Mikrofon: Leider ist der Klang recht bescheiden wenn ich es an das Kopfhörerkabel hänge. Halte ich es mir vor den Mund oder clip es mir an mein Shirt ist der Klang gut, aber das ist halt nicht Sinn der Sache.
 

kegg

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte, Kopfhörer und Mikrofon

Eventuell eine Einstellungssache? Du kannst das Mikro ja auf Tshirt Kragen Höhe an das Kabel clippen.

Zu dem Sound kann ich dir nichts sagen.

Hab hier die HD-681 am FiiO und selbst wenn der auf 8 steht und mir die Ohren bei Musik wegfliegen würden, muckt es kein bisschen. Könnte also ein defekt am FiiO sein.
 
Oben Unten