• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Shadowplay-Videos umwandeln! - Welche Freeware eignet sich?

ice2009

PC-Selbstbauer(in)
Hi Leute!

Immer wenn ich meine Shadowplay-Dateien in ein anderes Format umwandeln möchte, wie zum Beispiel H264, verschlechtert sich die Bildqualität sehr.
Und das passiert ganz egal wie gut ich die Qualität einstelle. Oft kann ich die Dateien nicht einmal öffnen, da diese nicht unterstützt werden...
Ich habe 0 Ahnung von Video-Editing und nutze ausschließlich Freeware-Software.
Leider unterstützt VirtualDub keine Shadowplay-Videos und kann mir da auch nicht weiterhelfen... :-(
Die software sollte für ein kleines Frag-Movie zu schneiden und zu rendern ausreichen ohne, dass die Qualität drunter leidet. (1920x1080p @60 FPS)

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips...ich bin echt ratlos. :what:
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Shadowplay nutzt doch einen H.264 Codec oder?
Laut NVidia soll z.B. der Windows Movie Maker funktionieren:
https://forums.geforce.com/default/topic/627972/can-t-open-shadowplay-files-in-virtualdub/?offset=5
Oder den dort angegebenen Codec für VirtualDub verwenden.
Ich muß aber sagen das ich es selber noch nicht probiert habe - also auch nicht sagen kann obs dann problemlos funktioniert.

Ich wandle meine Vids immer mit XMedia Recode um.
XMedia Recode
Allerdings nehme ich nicht mit Shadowplay auf sondern mit dem Afterburner (Intel Quicksync H.264).

Mit welchen Einstellungen/Programmen hast du denn die Videos umgewandelt das sich solche Probleme ergeben?
 
TE
I

ice2009

PC-Selbstbauer(in)
Ich benutzt meistens SUPER 2014, allerdings hatte ich mit anderen Tools genauso schlechte Ergebnisse.
Bei allen anderen Sachen funktioniert SUPER 2014 echt sehr gut von der Qualität. Außer bei Shadowplay, das sieht echt schlecht aus danach.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Ich benutzt meistens SUPER 2014, allerdings hatte ich mit anderen Tools genauso schlechte Ergebnisse.
Bei allen anderen Sachen funktioniert SUPER 2014 echt sehr gut von der Qualität. Außer bei Shadowplay, das sieht echt schlecht aus danach.

Wie gesagt - mit welchen EINSTELLUNGEN wandelst du um?
- 1-pass odeer 2-pass?
- welcher Codec?
- Bitrate?
- Auflösung?
- CPU oder GPU Encodierung?
 
TE
I

ice2009

PC-Selbstbauer(in)
Im Moment teste ich die Freeware Any Video Converter. Selbst beim h264 Bitrate Maximum (12000) @ 60 FPS sieht das Ergebnis schlecht aus.
Das einzige gute Ergenis liefert der Lossless Codec huffyuf bei 12000 @ 60 FPS. Das dauert leider ewig und ist am Ende riesig.
Das nvidia Cuda für den h264 habe ich bereits aktiviert. Alles bei 1920x1080. 1-pass oder 2-pass kann ich als Option nirgendwo finden.

SUPER hängt sich meistens bei shadowplay-Dateien auf...manche Lossless-Codecs funktionieren dann...trotzdem enorm riesige Dateien am Ende...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten