Scythe: Neuer CPU-Kühler Mugen 5 S mit neuem Lüfter und ohne Alder-Lake-Support

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Scythe: Neuer CPU-Kühler Mugen 5 S mit neuem Lüfter und ohne Alder-Lake-Support

Scythe hat eine weitere Variante des Mugen-5-CPU-Kühlers vorgestellt: den Mugen 5 S. Gegenüber dem aktuellen Mugen 5 Rev. B soll dieser einen neuen Lüfter und ein verbessertes Montagekit mit sich bringen. Intels neue Alder-Lake-Prozessoren werden aber nicht ab Werk unterstützt: Für den Sockel LGA1700 wird es laut Scythe ein Upgrade-Kit geben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Scythe: Neuer CPU-Kühler Mugen 5 S mit neuem Lüfter und ohne Alder-Lake-Support
 

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
Bei mir läuft noch ein ca 11 Jahre alter scythe mugee und kühlt meinen I5 10400f perfekt. Macht so gute Dienste dass es Null Gründe gibt den auszutauschen. Der hat schon 3 cpu's vorher perfekt und leise gekühlt.
 

nitg

Freizeitschrauber(in)
nachdem ich von all-in-one-wakü wieder geheilt bin -> scythe, take my money! von mugens wurde ich immer überzeugt, seit der ersten generation :)
 

Thoddeleru

Freizeitschrauber(in)
Habe auch einen Mugen 5 auf meinem R5 3600 sitzen. Ich bin mit dem aber eher so semi-zufrieden. Das gedämmte Gehäuse erhöht natürlich die Temperaturen, aber ich hatte mir von dem Mugen 5 einfach mehr erwartet auf der CPU. Mir wird die angesichts der Größe des Kühlers zu heiß subjektiv.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
In der PCGH-Edition hab ich den Mugen 5 schon mal auf einem Ryzen 7 3700 verbaut.
Zuverlässig, leise, performant und nicht zu teuer - klasse.
Der Kunde hat den Kühler nur gelobt.

Der Mugen 5 S sieht auch sehr sauber verarbeitet aus und der Lüfter wurde noch leiser und besser, als beim Vorgänger.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Habe auch einen Mugen 5 auf meinem R5 3600 sitzen. Ich bin mit dem aber eher so semi-zufrieden. Das gedämmte Gehäuse erhöht natürlich die Temperaturen, aber ich hatte mir von dem Mugen 5 einfach mehr erwartet auf der CPU. Mir wird die angesichts der Größe des Kühlers zu heiß subjektiv.
Wegen der Heatspots vielleicht?
Ich hab den Mugen v2 PCGH Edition im gedämmten Gehäuse (Define R5). Das ganze läuft quasi lautlos und kriegt nie mehr als 65 Grad. Ich benutze Flüssigmetall WLPs
 

Bl4ckR4v3n

Software-Overclocker(in)
Habe auch einen Mugen 5 auf meinem R5 3600 sitzen. Ich bin mit dem aber eher so semi-zufrieden. Das gedämmte Gehäuse erhöht natürlich die Temperaturen, aber ich hatte mir von dem Mugen 5 einfach mehr erwartet auf der CPU. Mir wird die angesichts der Größe des Kühlers zu heiß subjektiv.
Die AMD CPUs mit den kleinen Chiplets neigen gerne dazu recht heiß zu werden, insbesondere die mit nur einem Chiplet. Sehe auch mit Wakü Temperaturen jenseits der 60°C @ Stock. Wäre daher ein wenig vorsichtig bei hohen Temperaturen da diese "normal" sind.
 

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
Habe auch einen Mugen 5 auf meinem R5 3600 sitzen. Ich bin mit dem aber eher so semi-zufrieden. Das gedämmte Gehäuse erhöht natürlich die Temperaturen, aber ich hatte mir von dem Mugen 5 einfach mehr erwartet auf der CPU. Mir wird die angesichts der Größe des Kühlers zu heiß subjektiv.
Was heißt zu heiss? Kühlung ist schon eine kleine Wissenschaft. Das kann viele Ursachen haben. Schlechter Airflow im Gehäuse, zu viel/schlecht aufgetragene Wärmeleitpaste, Lüfterkurve prüfen. Der 3600er sollte eigentlich keine Temp-Probleme verursachen. Der gehört glaube ich nicht zu den sehr heissen cpu's. Alles unter 70°C sollten auch nicht weiter schlimm sein, vorallem wenn der Lüfter noch nicht auf max Rotation läuft.
 

CadCad

Komplett-PC-Käufer(in)
Was ich mich schon den ganzen Tag frage und durch verschiedene Previews nicht klären konnte...

Wieso soll der neue Wonder Snail 120 besser sein als der Kaze Flex 120 ?
Specs laut Sycthe HP :

WS120 1200u
37,7 cfm ; 0,69 mmH2O

KF120 1200u
51,1 cfm ; 1,05 mmH2O

Schaufelt dann nicht der Kaze mehr Luft bzw. baut mehr Druck auf ?
 
Oben Unten