SATA SSD erst nach zweitem booten erkannt

chains1

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich war bereits früher schon mal Teil eurer Community und habe hier stehts gute Erfahrungen gemacht. In den letzten Jahren habe ich mich nicht mehr ausgiebig mit PCs beschäftigt, sodass mein wissen aktuell etwas eingerostet ist. Aktuell habe ich ein "kleines" Problem mit einer Workstation, welches ich mit eurer Hilfe gerne lösen würde.

Also ich habe hier eine Lenovo P350 Workstation. Die intern verbaute M2 SSD wurde entfernt, dafür wurde ein RAID 1 mit 2 SATA SSDs verbaut. Das läuft inzwischen auch stabil. Das System ist vollständig aufgesetzt. Passt! :)

Allerdings habe ich das Problem, dass die verbauten Festplatten immer erst mit dem zweiten Boot versuch erkannt werden.
Das äußert sich so, das beim ersten boot kein Startlaufwerk gefunden wird, mit einem reboot über cntr- alt - del läuft das System problemlos hoch. Funktioniert zwar, ist aber äußerst unschön.

Eigentliche habe ich alles probiert, was mir eingefallen. Ich habe ein boot Delay auf 30s (Max) eingestellt, keine änderung.

Hat jemand von euch eine Idee?
Vielen Dank...

Liebe Grüße chains
 
TE
TE
C

chains1

Schraubenverwechsler(in)
Nun scheint es zu funktionieren, ich habe eine der Festplatten in den Steckplatz 4 gesteckt und SATA Hot Plug aktiviert...
 
Oben Unten