Sandy-Bridge-Overclocking: 111,1 MHz Referenztakt erreicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Sandy-Bridge-Overclocking: 111,1 MHz Referenztakt erreicht gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Sandy-Bridge-Overclocking: 111,1 MHz Referenztakt erreicht
 
Ich betrachte das immer noch als eine riesige Sauerei von Intel. Früher konnte man jede CPU übertakten und einfache Ergebnisse hat man mit den Extreme Editions oder mit K-Modellen erreicht.
Jetzt hingegen braucht man ein bestimmtes Board und natürlich eine bestimmte CPU.
Ich versteh sowas einfach nicht, gehts denn überall nur um Geld?
 
Ja wir sind im Kapitalismus, gewöhne dich daran...du kannst ja auch gern nach China ziehen und was für das Volk tuen, schön mit Hungerlohn und ohne Gewerkschaft:daumen:

Es ist halt ne neue "Strategie" von INTEL die eigentlich nur uns Extremisten betrifft...jeder der Übertaktet und das gern macht, ist wohl auch bereit mehr Geld für eweige Hardware auszugeben. Ich warte noch bis der "Z" kommt, dann habe ich ein Date mit Sandy in meiner Wohnung
 
Ich betrachte das immer noch als eine riesige Sauerei von Intel. Früher konnte man jede CPU übertakten und einfache Ergebnisse hat man mit den Extreme Editions oder mit K-Modellen erreicht.
Jetzt hingegen braucht man ein bestimmtes Board und natürlich eine bestimmte CPU.
Ich versteh sowas einfach nicht, gehts denn überall nur um Geld?
merkt man das du das nicht verstehst :schief: es ging in ersterlinie um die leistungssteigerung das PCIE controllers
 
Ich versteh sowas einfach nicht, gehts denn überall nur um Geld?

Ja.

Genau wie vorher. "Damals" wollte Intel Marktanteil. Gut zu übertaktende CPUs sollten dafür sorgen, dass viele Leute Ihre CPUs kaufen. Jetzt möchte Intel, dass man teurere kauft. Sollte zu etwas sinkenden Umsätzen aber steigenden Geweinnen führen, da Gewinn an den High-End CPUs höhe ausfällt, als an gut übertaktbaren midrange Prozessoren.
 
Wenn man den Käufern noch 30€ zusätzlich für eine K CPU aus der Tasche ziehen kann, dann werden die es wohl so machen:schief:
@Topic: Schon erschreckend, dass es jetzt schon im Kommabereich weiter geht mit dem OC'n:ugly:

€dit: 4 Posts in 2 Minuten...
 
sorry leute aber die news ist einfach nur zum schreien komisch. Ich weiß dass es um Sandy Bridge geht, aber 11 mhz? :lol:
 
sorry leute aber die news ist einfach nur zum schreien komisch. Ich weiß dass es um Sandy Bridge geht, aber 11 mhz? :lol:

11x 50 = 0,55 ghz :schief:

Ich betrachte das immer noch als eine riesige Sauerei von Intel. Früher konnte man jede CPU übertakten und einfache Ergebnisse hat man mit den Extreme Editions oder mit K-Modellen erreicht.

So so ....früher brauchte man ein high End Board mit dem Risiko bei extremen Spannungen diese zu schrotten .......und für eine CPU mit freien Multi eine Menge Geld.
Jetzt reicht jedes P 67 Board um sehr hohe Ergebnisse zu erzielen und lediglich eine k CPU dazu die nur geingfügig mehr kostet wie eine non K Cpu und ihr motzt immer noch :huh::schief:

Topic:

Nice ...das läßt hoffen das durch Kälte doch noch ein wenig mehr geht.
Also doch mal Dice bestellen ;)
 
11x 50 = 0,55 ghz :schief:



So so ....früher brauchte man ein high End Board mit dem Risiko bei extremen Spannungen diese zu schrotten .......und für eine CPU mit freien Multi eine Menge Geld.
Jetzt reicht jedes P 67 Board um sehr hohe Ergebnisse zu erzielen und lediglich eine k CPU dazu die nur geingfügig mehr kostet wie eine non K Cpu und ihr motzt immer noch :huh::schief:

Topic:

Nice ...das läßt hoffen das durch Kälte doch noch ein wenig mehr geht.
Also doch mal Dice bestellen ;)

Schau in den Signaturen sofern vorhanden sind, dann weißt Du warum - Die Kommentare sind einfach nur auf Pampers-Niveau :ugly:
 
SaKuL schrieb:
Ich betrachte das immer noch als eine riesige Sauerei von Intel. Früher konnte man jede CPU übertakten und einfache Ergebnisse hat man mit den Extreme Editions oder mit K-Modellen erreicht.
Jetzt hingegen braucht man ein bestimmtes Board und natürlich eine bestimmte CPU.
Ich versteh sowas einfach nicht, gehts denn überall nur um Geld?

*pfeif, pfeif*
AMD...
Und ich kann sogar die nächste Prozzesorgeneration draufmontieren (Gut, ich hab ein Asus).
Und ich kann per Multiplikator (Black Edition) oder per Refernztakt übertakten (Und zwar um mehr als 11MHz), gut, bei sb kann ich per multi ziemlich gut übertakten.
Ausserdem hab ich sechs Kerne, und brauche auch nicht Eine Extreme Edition des Prozzesorgeneration um die beste Grafik zu haben die ich dann auf dem Übertakterboard nicht nutzen kann, oder denn nutzlosen freien Multiplikator bei einem h61-65 Board.
Wenn die Teile nicht so sau schnell währen bei max. 4 Kern Programmen (Also eigentlich bei nahezu allen Programmen).......
*Von der Leistung her für sandybridge bin und auch von dem Übertaktungsspielraum, aber sonst....*
P.S.: Es war doch klar, dass jemand AMD erwähnt, oder ?
 
Ja, die "neue Art" der SB ist gewöhnungsbedürftig - als alter "Hochtakter" musste auch ich eben etwas umdenken
Aber Fakt ist doch, dass die SB mit wenig(er) Stromverbrauch ganz schön abgehen

Ausserdem ist die Preisdifferenz vom "non-K" zum K wirklich erträglich
Ich verstehe, ehrlich gesagt, nicht so ganz was das "Gejammere" soll

Was ich will ist viel Leistung für möglichst wenig Geld - auch eine Art von Kapitalismus
Die SandyBridge bieten mir genau das; etwas anders als vorher gewohnt und zu (relativ) günstigen Preisen
Das WIE hat sich geändert - stimmt - aber das ist doch eigentlich zweitrangig
 
ah nice nice, bei meiner ist mit 105,2 mhz stabil Ende. 16 Grad Wasser.
Der Ram gibt auch nicht mehr her, mit brauchbaren Werten. 9-9-9-24 ~ 2200.

Mal schauen was bei der näxt OCS Session geht ;) wenn ich Zeit hab bin ich dort.
 
Selbst bei so parallelen Anwendungen bekommt ein x6 Probleme mit einem 2600er oder teilweise schon mit einem 2500er mitzuhalten afaik :)

Naja, dennoch, ich dachte Intel bringt mehr als zwei K-cpu's raus.
 
*pfeif, pfeif*
AMD...
Und ich kann sogar die nächste Prozzesorgeneration draufmontieren (Gut, ich hab ein Asus).
Und ich kann per Multiplikator (Black Edition) oder per Refernztakt übertakten (Und zwar um mehr als 11MHz), gut, bei sb kann ich per multi ziemlich gut übertakten.
Ausserdem hab ich sechs Kerne, und brauche auch nicht Eine Extreme Edition des Prozzesorgeneration um die beste Grafik zu haben die ich dann auf dem Übertakterboard nicht nutzen kann, oder denn nutzlosen freien Multiplikator bei einem h61-65 Board.
Wenn die Teile nicht so sau schnell währen bei max. 4 Kern Programmen (Also eigentlich bei nahezu allen Programmen).......
*Von der Leistung her für sandybridge bin und auch von dem Übertaktungsspielraum, aber sonst....*
P.S.: Es war doch klar, dass jemand AMD erwähnt, oder ?

Geh wieder in Deine Fanboyecke und freu Dich, daß Du endlich in der Lage bist mit 6 Kernen einem Q9550 davon zu ziehen.
 
Zurück