• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Samsung Galaxy S10: 2019 drei Modelle wie bei Apple, Fingerabdrucksensor im Display

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Samsung Galaxy S10: 2019 drei Modelle wie bei Apple, Fingerabdrucksensor im Display

Ein neuer Bericht sieht für Samsung voraus, dass das Unternehmen nächstes Jahr erstmals drei Varianten des Flaggschiff-Smartphones Galaxy S10 herausbringen wird. Dabei soll Samsung besonders die zwei größten Modelle ins Fokus des Marketings rücken, denn diese sollen Fingerabdrucksensoren innerhalb des Displays besitzen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Samsung Galaxy S10: 2019 drei Modelle wie bei Apple, Fingerabdrucksensor im Display
 

Andrej

BIOS-Overclocker(in)
Cool, drei mal soviel Elektroschrott! Wann begreifen die Hersteller, dass es nicht an der Anzahl der Modelle liegt, sondern an der fehlenden Inovation, dass die Menschen weniger Handys kaufen.
Denn mein Galaxy S4 unterscheiden sich kaum in seinen Funktionen vom S9, deswegen sehe ich kaum einen Sinn ein neues zu kaufen.
 

ACDSee

BIOS-Overclocker(in)
Stimmt. Fingerprint und Gesichtserkennung braucht der Endnutzer nicht wirklich. Darauf kann ich gern verzichten.

Innovation wäre ein Telefon, das man mit einer Hand bedinen kann.
Also ein 4,5 Zoll-Handy mit guter Leistung und wechselbarem Akku - der in 4-5 Jahren noch immer produziert wird und der 3 Tage oder länger durchhält.
Gern auch mit wechelbarem RAM - wäre was neues. Halt etwas mit minimalem Nachhaltigkeitsansatz. Wenn es sowas für 200-300 Euro gäbe, würde ich nicht nein sagen.
 

Razilein

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Cool, drei mal soviel Elektroschrott! Wann begreifen die Hersteller, dass es nicht an der Anzahl der Modelle liegt, sondern an der fehlenden Inovation, dass die Menschen weniger Handys kaufen.
Denn mein Galaxy S4 unterscheiden sich kaum in seinen Funktionen vom S9, deswegen sehe ich kaum einen Sinn ein neues zu kaufen.

Genau, dein S4 macht auch ziemlich gute Aufnahmen bei schlechtem Licht :D
Ich bin auch kein Samsung Fan aber einen S4 Plastik Bomber mit einem S9 zu vergleichen ist schon frech ;)
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Cool, drei mal soviel Elektroschrott! Wann begreifen die Hersteller, dass es nicht an der Anzahl der Modelle liegt, sondern an der fehlenden Inovation, dass die Menschen weniger Handys kaufen.
Denn mein Galaxy S4 unterscheiden sich kaum in seinen Funktionen vom S9, deswegen sehe ich kaum einen Sinn ein neues zu kaufen.

Stimmt.
Kamera vorne und hinten weitaus schlechter (Foto und Video)
Geringere Auflösung, kein HDR.
USB 3.1 vs 2.0
Der Exynos 9 verbläst den Snapdragon 600.
SD-Kartenspeicher 400 vs 64 GB max.
Kein kabelloses Laden.
Kein Wasser/Staubschutz mit IP-Zertifizierung.
Fingerabdrucksensor findet man auch nicht.

Aber ja, dein S4 ist noch immer vorne dabei. Einbildung ist auch eine Form der Bildung.
 

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Jo das S4 kann man hier in meinen Garten neben die Gurken hängen :-D . Spaß beiseite, kommt auf das Nutzerprofil drauf an. Wer nur mal z.B. WhatsApp & Co nutzt, dem reicht auch ein S4. Ansonsten würde ich mir mein S7 wieder kaufen, ich mag die virtuellen Buttons ab S8 nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andrej

BIOS-Overclocker(in)
Genau, dein S4 macht auch ziemlich gute Aufnahmen bei schlechtem Licht :D
Ich bin auch kein Samsung Fan aber einen S4 Plastik Bomber mit einem S9 zu vergleichen ist schon frech ;)

Und du machst wohl viele Aufnahmen in der Nacht und bei schlechtem Licht? Habe nur 1 mal bei Nacht Fotos gemacht mit dem Telefon.
Macht es denn viel Unterschied ob dein Telefon aus Plastik oder Glas ist? Wenn du es sowieso in eine Gummihülle oder Plastikhülle packst, damit es nicht zerbricht, wenn du es fallen lässt?

Stimmt.
Kamera vorne und hinten weitaus schlechter (Foto und Video)
Geringere Auflösung, kein HDR.
USB 3.1 vs 2.0
Der Exynos 9 verbläst den Snapdragon 600.
SD-Kartenspeicher 400 vs 64 GB max.
Kein kabelloses Laden.
Kein Wasser/Staubschutz mit IP-Zertifizierung.
Fingerabdrucksensor findet man auch nicht.

Aber ja, dein S4 ist noch immer vorne dabei. Einbildung ist auch eine Form der Bildung.

Mir reichen die Kamera vorne und hinten um zu Skypen und ab und zu Fotos zu machen von Dingen die mich interessieren.
Ich sitze nicht vor dem Telefon mit einer Lupe, weshalb für mich ein 5 Zoll FullHD Display vollkommen ausreicht. Wenn ich Film oder so guken will, schaue ich es auf dem Tablet, PC oder TV.
Um ins Internet zu gehen recht er. Ich muss mit ihm keiene Flugkurven von ballistischen Raketen berechnen.
Hör auf den Telefon zu zu müllen, dann brauchst du auch keine 400Gb. Ich habe 64Gb von denen die Hälfte noch frei ist. Ich speichere nicht jeden Misst den mir jemand schickt auf dem Telefon - gesehen, gelacht, gelöscht.
Habe kein Problem damit den Stecker hinter rein zu machen, so faul bin ich noch nicht.
Wenn die Hände aus einer bestimmten Stelle die mit "A" anfängt wachsen, dann bracht man sowas. Ich dusche nicht mit dem Telefon und für alle andere gibt es eine Hülle. Für micht ist die Reparierbarkeit des Telefons wichtiger.
Fingerabdrucksensor brauch ich nicht, mir reicht der normale Knopf zum entsperren.
 
Zuletzt bearbeitet:

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Naja man muss immer auch beide Seiten betrachten, und schon kleine Innovationen können für manche sehr wertvoll oder angenehm sein.
Gerade die wasserdichte Zertifizierung macht mir sehr viel Freude, egal ob Touren mit Stand Up Paddle Board, Kanu oder gestern im Pool, als mir mein Handy reingefallen ist.
Induktives Laden hat nichts mit Faulheit zu tun, es ist einfach eine sehr angenehme Funktion. Vom Laden des Handys bekomme ich kaum etwas mit. Es lädt immer nebenbei, egal auf Arbeit oder Nachts, und wenn ich mein Handy in die Hand nehme, ist es voll. Falls es mal nicht voll ist, nach intensiven Gebrauch, Dank Fast Charge in Windeseile wieder gefüllt.
Im Garten wird nebenbei per Handy Musik über Bluetooth auf Lautsprecher ausgeben, dient als WLAN Hotspot für andere Geräte und wird als Assistenz für Terminplanung, Fragen allerlei, zum Surfen und anderen Dingen genutzt. Geschwindigkeit und großer Arbeitsspeicher spielen dabei eine große Rolle, da kleinste Verzögerungen die Freude am Gebrauch trüben.
Generell zu sagen, ein S4 reicht oder ein S7, 8 usw. ist zu viel des Guten, kann man nicht. Von sich auf andere schließen, auch nicht. Die Verwendung eines Smartphones ist bei jedem unterschiedlich, so wie auch die schier unendlichen Möglichkeiten, die ein Smartphone bietet. Es sind mittlerweile kleine Hochleistungscomputer in Taschenformat.
Fakt ist, ein S4 würde meinem Anforderungsprofil bei weitem nicht genügen. Bei anderen dagegen wäre ein z.B. S8 vielleicht total overpowered.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
Da ich seit nun seit 28 Monaten genau weiß, wie viel Leistung mein S7 edge gat... ganz ehrlich, ein S4 würde ich nichtmal freiwillig benutzen wollen, wenn du mir 100€ dafür gibst. Den Krampf und die verlorenen Nerven, no thanks.
Es soll Leute geben, die auch nen gewisses Mindestmaß an Ansprüche haben ans Mobiltelefon. Unnötige Wartezeiten? Nein Danke. Ich will das, was ich machen will schnell erledigen, und fertig.

Worin sich ein S4 von einem S9 hauptsächlich unterscheidet? Man bekommt bei einem S9 kein Tourette, wenn du versuchst die einfachsten Dinge zu tun ;-)

Manche Leute.. Das ist wie wenn Bahn Fahrer meinen, neue Autos wären unnütz, weil sie selbst null interesse dran haben.:wall: oder eben NULL Ansprüche.

Ich würde 2018, gerade als S7 besitzer, nichts unter einem Flaggschiff kaufen. Weil nichts anderes nen nennenswertes Upgrade wäre (und eigentlich sollte ich noch bis 2019 warten, damit der sprung halbwegs groß genug wird).
 
Oben Unten