• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] ASRock X58 Extreme6

potzblitz

Software-Overclocker(in)
attachment.php


Sammelthread ASRock X58 Extreme6
USB 3.0 & SATA6

x58-extreme6-m-jpg.300669



Produkt Spezifikationen

Plattform

  • ATX-Formfaktor: 30,5 cm x 24,4 cm
  • Alle feste Kondensatoren wurden in Japan gefertigt (leitfähige Polymer-Kondensatoren)
  • Unterstützt Combo-Kühleroption, flexible Möglichkeit von zwei verschiedene CPU-Kühlertypen (LGA 775 oder LGA 1366)

CPU

  • Unterstützt Intel® Socket 1366 Core™ i7 Processor Extreme Edition / Core™ i7 Processor und Intel® Dynamic Speed Technology
  • Unterstützt Six-Core CPUs
  • System Bus bis zu 6400 MT/s; Intel® QuickPath Interconnect
  • Erweitertes V8 + 2 Phasen Spannungswandler
  • Unterstützt Hyper-Threading Technology
  • Unterstützt Untied-Übertaktungstechnology
  • Unterstützt EM64T CPU

Chipsatz

  • Intel X58 Northbridge
  • Intel ICH10R Southbridge

Arbeitsspeicher

  • 6 x Steckplätze für DDR3 mit einer maximalen Kapazität von 24 GB
  • Unterstützt Triple Channel DDR3 2000(OC)/1866(OC)/1600(OC)/1333(OC)/1066 non-ECC
  • Unterstützt DDR3 ECC, un-buffered Speicher mit Intel® Workstation 1S Xeon®-Prozessoren der 3500-Serie
  • Unterstützt Intel® Extreme Memory Profile (XMP)

BIOS

  • Version 1.60 vom 08.11.2011
BIOS 1.60 vom 08.11.2011, Modify EZ OC table - BIOS 1.50 vom 15.09.2011, Patch Promise FastTrak TX4650 PCIE RAID card - BIOS 1.40 vom 05.01.2011, Patch UMAX DDR3-1600 2GB Speicher - BIOS 1.30 vom 13.12.2010, Patch für W3670 CPU und SATa HDD für SATA3 port - BIOS 1.20 vom 26.11.2010, Patch OCZ Revodrive card PCIE SSD - BIOS 1.10 vom 08.10.2010, Patch DDR3-Kingston-2G-1333-9 Speicher und Update CPU code - BIOS 1.00 erstes Bios

  • 8 MB AMI Legal BIOS
  • Unterstützt "Plug&Play"
  • ACPI 1.1 Aufwach Funktion
  • Jumperfrei
  • SMBIOS 2.3.1
  • Unterstützt I.O.T.

Steckplätze

  • 3 x PCI Express 2.0 x16 Steckplatz (PCIE1: x16 Geschwindigkeit; PCIE4/PCIE5: einzeln im x16 oder doppelt x8/x8 Modus; doppeltbreiter Steckplatzabstand zwischen jedem einzelnen PCIe-Steckplatz)
  • 2 x PCI Express x1 Steckplatz
  • 2 x PCI Steckplatz
  • Unterstützt ATI™ Quad CrossFireX™, 3-Way CrossFireX™ und CrossFireX™
  • Unterstützt NVIDIA® Quad SLI™, 3-Way SLI™ und SLI™

Audio

  • 7.1 CH HD Audio (Realtek ALC892 Audio Codec) mit THX-TruStudio PRO™ Unterstützung
  • Unterstützt Premium Blu-Ray Audio

LAN

  • PCIE x1 Gigabit LAN 10/100/1000 Mb/s
  • Realtek RTL8111E
  • Unterstützt Wake-On-LAN
  • Unterstützt LAN-Kabelerkennung
  • Unterstützt Energy Efficient Ethernet 802.3az

SATA3

  • 2 x SATA3 6.0 Gb/s Anschlüsse realisiert durch Marvell SE9128, unterstützt RAID (RAID 0, RAID 1 und JBOD), NCQ, AHCI und "Hot Plug" Funktion
  • 4 x SATA3 6.0 Gb/s Anschlüsse realisiert durch Marvell SE9120, unterstützt NCQ, AHCI und "Hot Plug" Funktion (SATA3_6 Anschluss wird gemeinsam mit dem eSATA3 port geteilt)

USB 3.0

  • 4x externe Anschlüsse realisiert durch NEC MPD720200, unterstützt USB 1.0/2.0/3.0 bis zu 5Gb/s
  • 1x USB 3.0 Header (für zwei USB 3.0 Anschlüsse) realisiert durch NEC MPD720200

Interne Anschlüsse Übersicht

  • 6x SATA3 6.0 Gb/s Anschlüsse
  • 6x SATA2 3.0 Gb/s Anschlüsse, unterstützt RAID (RAID 0, RAID 1, RAID 10, RAID 5 und Intel® Matrix Storage), NCQ, AHCI und Hot Plug Funktion
  • 1x USB 2.0 headers, unterstützt 2 Ports
  • 1x USB 3.0 Header, unterstützt 2 Ports
  • 1x ATA133 IDE Anschluss (unterstützt 2 x IDE)
  • 1x Floppyanschluss
  • 1x HDMI_SPDIF Anschluss
  • 1x COM Anschluss-Header
  • 1x Infrarot-Modul-Header
  • 1x IEEE 1394 Anschluss
  • 1x Power LED Header
  • Audio Front-Panel Anschluss
  • CD in Header
  • Dr. Debug (7-Segment Debug LED)
  • 24 pin ATX power Anschluss
  • 8 pin 12V Power Anschluss
  • SLI/XFire Power Anschluss
  • 1x CPU-Lüfteranschluss (4 Pin)
  • 1x CPU LÜfteranschluss (3 Pin)
  • 4x Gehäuselüfteranschlüss (3x 3 Pin, 1x 4 Pin)
Schnellschalter

  • 1x CMOS löschen-Schalter mit LED
  • 1x Netzschalter mit LED
  • 1x Rücksetzschalter (Reset) mit LED
ATX-Blende I/O Übersicht

  • 1x PS/2 Tastatur
  • 1x PS/2 Maus
  • 1x optischer SPDIF Ausgang
  • 1x coxialer SPDIF-Ausgang
  • 4x USB 2.0
  • 4x USB 3.0
  • 1x eSATA3 Anschluss
  • 1x CMOS löschen-Schalter mit LED
  • 1x IEEE 1394 Port
  • 1x RJ-45 LAN Port mit LED
  • HD Audiobuchse: Lautsprecher seitlich / Lautsprecher hinten / Mitte / Bass / Audioeingang / Lautsprecher vorne / Mikrofon

Produktzubehör/Kartoninhalt

  • 1x Treiber CD
  • 1x Handbuch + 2x Beilagen + 1x BIOS Setup Guide
  • 1x ATX-Blende
  • 6x SATA Kabel
  • 1x IDE Kabel
  • 1x Floppy Kabel
  • 1x SATA Stromadapter
  • 1x Front USB3 Panel inkl. 6 Befestigungsschrauben
  • 1x Slotblende für Frontpanel
  • 1x ASRock 3-Way-SLI-2S2S Brückenkarte
  • 1x ASRock SLI_Brücke

Treiber/Software/Tools










https://www.youtube.com/watch?v=37_46nNRPfk

  • ASRock AIWI
https://www.youtube.com/watch?v=RLTXUDQlXBM
  • ASRock OC DNA
https://www.youtube.com/watch?v=bIex_f2VOJY


Handbuch

CPU Support List

Speicher QVL PDF

ASRock Premium BluyRay

ASRock youtube Kanal

https://www.youtube.com/watch?v=Ld9UAIt7Oh8

Einige Reviews (Fazit als Auszug/Quelle komplettes Review):

ASRock hat mit dem X58 Extreme6 ein gutes Gesamtpaket schaffen, das nicht nur mit der Ausstattung, sondern auch mit einer guten Performance und Overclockingfähigkeit aufwarten kann. Positiv ist dabei auch das Layout hervorzuheben. Es kann größtenteils überzeugen und sogar bei Multi GPU Anwendungen müssen durch den großen Platz zwischen den Slots keine thermischen Abstriche hingenommen werden. So können wir eine Empfehlung für den schicken schwarzen Untersatz aussprechen. Gerade für Anwender, die einen hohen Speicherbedarf haben und dabei auf Performance und Overclocking nicht verzichten wollen, kann das X58 Extreme6 eine interessante Option darstellen.
Quelle: Award Fabrik

Das erste Board im Test mit dem X58 Chipsatz bot eine sehr solide Vorstellung, kommt bei allen Benchmarks auf ähnliche Werte wie die Konkurrenz. Alles in allem ein sehr solides Board, das auch noch ein paar Legacy Schnittstellen bietet. Das sich sogar bei den Festplatten Benchmarks klar an die Spitze setzt.
Quelle: technic3d

The ASRock Extreme6 offers an insane level of connectivity and backs this up with excellent performance at a fantastic price.
Quelle: hardwareheaven










 

Anhänge

  • X58 Extreme6(m).jpg
    X58 Extreme6(m).jpg
    84,7 KB · Aufrufe: 3.540
Zuletzt bearbeitet:
TE
potzblitz

potzblitz

Software-Overclocker(in)
ASRock X58 Extreme6 Bilder

attachment.php

Vorderseite

attachment.php

Rückseite

attachment.php

Verpackungsinhalt

attachment.php

Kabel, Adapter, Brücken und Blende

attachment.php

Handuch, Kurzanleitung-BIOS, Infoblätter und Treiber-CD

attachment.php

Impresionen vom Board

attachment.php


attachment.php


attachment.php

6x SATA2 (blau) und 6x SATA3 (weiß)

attachment.php

4x USB 3.0 Anschlüsse (blau) / eSATA3 rot unten

attachment.php


attachment.php

Combo-Kühleroption (siehe Lochung)

attachment.php

3x Lüfteranschlüsse und SLI/Crossfire Stromanschluss

attachment.php

attachment.php


attachment.php


attachment.php


attachment.php


attachment.php

 
Zuletzt bearbeitet:
TE
potzblitz

potzblitz

Software-Overclocker(in)
Bei der Inbetriebnahme der USB 3.0 Anschlüsse mit einer externen USB 3.0 Festplatte, sollte man unbedingt vorher noch folgende Treiber bzw. Firmware-Update machen.



  • USB 3.0 Host-Controller Treiber Renesas (NEC) Version 2.0.32.0 vom 07.01.11 Computerbase

Da der NEC-Treiber nicht mit USB 3.0 Festplatten richtig funktioniert. Die Firmware ist für die externe Festplatte bestimmt, da die meisten erhältlichen USB 3.0 Gehäuse auf den J-Micron Chip basieren. Updatertool und Firmware sind in einer Datei gepackt, solltet ihr dennoch einen anderen Chip haben, zeigt es das Tool an.


attachment.php
attachment.php


attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
potzblitz

potzblitz

Software-Overclocker(in)
Platzhalter für Biosbilder/Betrieb/OC/USB 3.0 Preformence inkl. USB 3.0 extrene FP/SATA3 Preformence mit einer Intel SSD.

Testsystem: Intel i7 920 in Verbindung mit ein Xigmatek Dark Knight HDT-S1283V / 6x 2GB OCZ DDR3/ Intel X-25 SSD / 2x AMD/ATI 5850 / Cougar CM 700W/R / Windows 7 x64 / externe USB 3.0 2TB Festplatte Samsung HD204UI

Stand by....Coming soon ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

drdealgood

PC-Selbstbauer(in)
So, nun möchte ich auch mal meinen "Senf" über dieses Mainboard dazu geben :P

Noch NIE habe ich eine dermaßen problemlose Hard-und Softwareinstallation gehabt, wie bei diesem Mainboard.

Systemkonfiguration wie folgt:

Intel i7-960
Cooler Master V8
2 Kitts von diesem Tri-Kitt-Speicher DIMM 6 GB DDR3-1600 Kit?
Die Dinger halte ich echt für einen "Geheimtip" seht Euch die Benches an.
OCZ Revo-Drive 120 GB als Boot-Medium
2 mal WD 750 GB Black im Raid 0
1 mal WD 1.5 TB Black als Sicherungsplatte
2 mal ASUS GTX 275 (noch) im Sli-Verbund
(Ja, da das Revo im 3. PCIe-Slot steckt, laufen die beiden Grakas "nur" 16 fach und 8 fach)
doch die ach so schlimmen "Leistungseinbrüche" bei einer Graka die "nur" 8 fach elektrisch angesteuert wird, sind eher marginal und theoretischer Natur.

1.PNG
2.PNG
3.PNG
4.PNG
5.PNG
6.PNG
7.PNG

Vielleicht ist dieses Mainboard ja für den Einen oder Anderen mal eine Überlegeung wert :daumen:

Alle Komponenten wurden sofort erkannt, musste nur das XMS-Profil für die Rams laden und das wars :daumen:

Vom Preis-Leistungsverhältniss ist das Mianboard ja wirklich kaum zu toppen :D

Einzig, Everest liest bei einem Sensor Müll aus und meint das wären über 100° Grad, ist natürlich Quatsch :lol:

AIDA64 kann alle Sensoren korrekt auslesen, alles im normalen Bereich :daumen:

Ausser des XMS-Speicherprofils habe ich noch kein OC gemacht, irgendwie reicht die Leistung meiner Meinung nach auch so :schief:

Man, man, wenn ich überlege, was ich für die Komponenten meiner anderen i7-Dose bezahlt habe, da wird mir jetzt noch übel :ugly:
 
Oben Unten