• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RX 580 4GB Nitro+ | Heaven Benchmark instand Shutdown

3sixTi

Kabelverknoter(in)
Hallo,

habe mir eine vom Hersteller generalüberholte RX 580 4gb Nitro+ auf Ebay gekauft. (Hatte davor eine GTX 750 1gb)
Wollte sie in Heaven Benchmark testen, sobald der "Loading Screen" durch ist instand PC shutdown + restart.

System :

[ARLT Fertig PC]
i5 4460
RX 580 4gb Nitro+ (davor GTX 750 1gb)
RAM : 2x4 gb Unbekannter 1600mhz Ram
2 x HDD (500/1000gb)

_______________________________________________________________________________________

UPDATE : 08.09 09:00

PSU : UNBEKANNT! Kein Etikett.. = PSU BEKANNT !! : ARLT COMPUTER 500W
Bild:

https://abload.de/img/69707525_6801154025066mk77.jpg

_______________________________________________________________________________________

League of Legends geht zum Beispiel..ohne Crash habe aber auch 120fps cap drin, und die Karte steht bei 45-50% bei 400-700 Mhz schwankenden Takt.

Würde mal wie die meisten von euch (nehme ich jetzt an) auf das Netzteil tippen.. Unbekannter Hersteller + Wattzahl...

/edit : Habe extra wegen der Karte von Win 7 auf Win 10 ein Upgrade gemacht (Kein Freshinstall , einfach ein Upgrade)
Denke aber nicht das es daran liegt

Mfg
(Wenn falscher Bereich, bitte verschieben ty)
 
Zuletzt bearbeitet:

wuchzael

Software-Overclocker(in)
AW: RX 580 4gb Nitro+ | Heaven Benchmark instand shutdown

Kannst du das Mainboard identifizieren? Evtl. gibt es ein BIOS Update. Hatte mit einem älteren Intel-Board + moderner Grafikkarte auch schon zu kämpfen. Welcher Grafikkartentreiber ist installiert?

Ansonten tippe ich - wie du auch schon vermutet hast - auch auf das Netzteil. Kannst ja mal versuchen mittels Frame-Limiter (RTSS oder FRTC auf z.B. 60 fps setzen) und gucken, ob der PC dann auch abkackt.


Grüße!
 
TE
3

3sixTi

Kabelverknoter(in)
AW: RX 580 4GB Nitro+ | Heaven Benchmark instand shutdown

Hallo Mainboard sollte mit 99,9 % das hier sein : MSI B85-G41 PC Mate-LGA 1150, Grafikkarten Treiber einfach den von AMD heruntergeladen also das Programm? Oder wo genau kann ich das nachschauen, hatte nur eine Karte aus dem grünen Lager noch nie Rot..

/edit Glaube das meinst du : https://www.amd.com/en/support/kb/release-notes/rn-rad-win-19-9-1
Bios sollte auch das aktuellste von 2015 sein

Mal sehen teste ich noch warte auf deine Antwort
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
CPU-Z zeigt das Mainboard an oder das BIOS.
Den AMD Treiber einfach von der AMD Seite laden, richtig.

Für mich sieht das auch sehr stark nach Netzteil aus.
 
TE
3

3sixTi

Kabelverknoter(in)
Update Heaven Benchmark mit 60 FPS Cap via RTSS gestartet, loading screen durch, 05-1 sec wo es startet und shutdown bei 0,5 fps
 
TE
3

3sixTi

Kabelverknoter(in)
Naja bleibt wohl nix anderes übrig als es mit einem neuen Netzteil zu testen, für den Fall das es am Montag mit neuen NT auch crasht, vllt cleanen Win 10 Install statt Upgrade?
Denke aber es ist auch zu sehr hoher Warscheinlichkeit das Netzteil

/edit markus... oben steht " PSU : UNBEKANNT! Kein Etikett.. " kann man davon ausgehen das ich das schon gemacht habe oder?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Was haste dir denn da für ein NT besorgt?

Naja bleibt wohl nix anderes übrig als es mit einem neuen Netzteil zu testen, für den Fall das es am Montag mit neuen NT auch crasht, vllt cleanen Win 10 Install statt Upgrade?
Denke aber es ist auch zu sehr hoher Warscheinlichkeit das Netzteil

/edit markus... oben steht " PSU : UNBEKANNT! Kein Etikett.. " kann man davon ausgehen das ich das schon gemacht habe oder?

Sorry, hab es grad gesehen.

Dann ist das mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Schrott-Netzteil von ARLT selbst.
Den Mist verbauen die in vielen ihrer PCs.
 
TE
3

3sixTi

Kabelverknoter(in)
Und auch wieder... oben steht " System :

[ARLT --> Fertig PC <-- ] " ich besitze nicht das Wissen um das Netzteil zu kennen ohne Etikett oder sonstige Information
 
TE
3

3sixTi

Kabelverknoter(in)
Naja im Endeffekt sind wir uns alle einig das es am NT liegt :)
Denke mal neues wird ein 500 Watt be quiet! Pure Power 11 oder 550w mal sehen..
 
TE
3

3sixTi

Kabelverknoter(in)
UPDATE : 08.09 09:00

PSU : UNBEKANNT! Kein Etikett.. = PSU BEKANNT !! : ARLT COMPUTER 500W
Bild:

https://abload.de/img/69707525_6801154025066mk77.jpg
___________________________________________________________________________________

Update 2 : 9:10

OCCT Power Supply Test = Instand Shutdown

Watt sollten eigentlich reichen? vllt ein Defekt am NT ?
@wuchzael
@markus1612
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hks1981

Guest
Fährt der Pc runter oder wird es dunkel also sofort aus? Hast du jetzt das NT schon getauscht oder noch immer das von Artl?

Edit: sehe gerade das du erst um 1 Uhr morgens geschrieben hast das du ein neues NT kaufen willst, also noch das OEM Teil! Es liegt zu 99% am NT wenn der PC sofort die Grätsche macht, da sagen die Watt nichts aus! Wenn du Games spielen kannst liegt es daran, dass diese den PC nicht 100% beanspruchen und das NT gerade so reicht! Wenn du dir ein 500W NT von BQ holst reicht das dicke, denn dies ist natürlich eine ganz andere Quali und hält Lastspitzen viel besser aus!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wuchzael

Software-Overclocker(in)
Thermaltake Netzteile taugen nicht besonders viel. Bequiet, Corsair, Seasonic sind aktuell so die "goto" Marken.

Grüße!
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Ich werfe dieses Netzteil in den Raum, wenn nicht so viel Geld zur Verfügung steht.
Ich hab das netzteil in der 600W Version im 3. Rechner und die Qualität des Netzteils ist ganz okay, ist auch kein Schrott verbaut und kostet ein gutes Stück weniger.
Natürlich ist ein BQ besser, aber um in den alten PC eingebaut zu werden sollte das auch seinen Dienst tun.
500 Watt CoolerMaster MasterWatt Lite (80+) - Netzteile ab 500W | Mindfactory.de

[Lesertest] Cooler Master MasterWatt Lite 600W - Gutes Einstiegsmodell?
 
TE
3

3sixTi

Kabelverknoter(in)
Thermaltake Netzteile taugen nicht besonders viel. Bequiet, Corsair, Seasonic sind aktuell so die "goto" Marken.

Grüße!

Ja die sind mir bekannt und mein Fokus lag immer auf BQ, aber für ein komplett neues 1000€+ Build. Für einen Fertig PC zum "aufrüsten" / auswecheln wäre etwas wie @Rallyesport genannt hat auch okay
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
Mit nem 80+ Gold Netzteil und der damit verbundenen Effizienz holst du die paar Euro Aufpreis zum besseren Netzteil locker in der Lebenszeit des Netzteils wieder rein und hattest die ganze Zeit über ein hochwertigeres Netzteil. Seasonic gibt z. B. auf viele Netzteile 10 Jahre Garantie, da würde ich dann nicht am falschen Ende sparen.

Grüße!
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Nen "gutes" Netzteil kostet mal eben fast das doppelte, da muss er aber lange spielen um das Geld wieder raus zu holen.
Aber kann ja jeder machen wie er will.
 

D0cR3nz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich kann das Corsair CX650M empfehlen!
ATX 2.4 Standard und nicht all zu teuer.

Ich hatte nach meinem Vega NT Fiasko dazu gelernt.
"Nicht am NT sparen" :)

Grüße!
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Ich betreibe im 3. Rechner mit dem CM Master Watt Lite 600W eine Vega64, macht seit nem Jahr keine Mucken.
Deswegen kann ich das Netzteil auch empfehlen.
 
TE
3

3sixTi

Kabelverknoter(in)
also höre auf den Rallyesport Boy und hole mir das Budget CM Netzteil, habe ein Fertig PC mit nem i5 4460 mit standart intel kühler, noname 1600mhz billig ram, gebrauchte/überholte rx 580. Ein Besseres gibts beim besseren Build.
Danke für die Hilfe und Ratschläge. Melde mich natürlich sollte das morgen mit dem neuen NT nichts bringen..

Mfg
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
Nen "gutes" Netzteil kostet mal eben fast das doppelte, da muss er aber lange spielen um das Geld wieder raus zu holen.
Aber kann ja jeder machen wie er will.

Ja klar, das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich gehe da lieber auf Nummer sicher, was die Qualität angeht und weiß gleichzeitig, dass sich die Kosten irgendwann amortisieren.

Sparen-pcgh.png

Grüße!
 
Oben Unten