• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RX 480 Taktet nicht voll, Abstürze

Kincade

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

hier vorab die Specs:
RX480 8GB, aktueller Treiber
Ryzen 5 2600X
16GB Ram

bei meinem kleinen Bruder gibt es ein Problem wo ich erstmals nicht weiterkomme.
Er hat in Spielen immer wieder mit abstürzen und Microrucklern zu kämpfen , trotz genügend fps die aber eigentlich auch viel zu gering sind.
Das momentan klassische Fortnite schwankt zwischen 20 und 90 fps... Meist 30-40...

CPU, MB und RAM sind erst Neu, da die zuvor sehr alt und eh schwach waren, habe ich es darauf geschoben. Nun alles neu wie oben, bis auf die Grafikkarte.
PC natürlich komplett frisch aufgesetzt. Problem besteht weiterhin.

Nun mal mit Furmark getestet. Die Grafikkarte taktet, sobald Furmark gestartet wird quasi runter auf nur ca 800 Mhz, mit kurzen einbrüchen bis 600 runter.
Temp bleibt recht stabil bei 87.

Als wir Furmark beendet haben, ist der Rechner auch direkt wieder abgeschmiert.

Protokollname: System
Quelle: Microsoft-Windows-Kernel-Power
Datum: 11.05.2020 20:47:45
Ereignis-ID: 41
Aufgabenkategorie:(63)
Ebene: Kritisch
Schlüsselwörter:(70368744177664),(2)
Benutzer: SYSTEM
Computer: DESKTOP-1NCN79I
Beschreibung:
Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
<System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331c3b3a-2005-44c2-ac5e-77220c37d6b4}" />
<EventID>41</EventID>
<Version>6</Version>
<Level>1</Level>
<Task>63</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x8000400000000002</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2020-05-11T18:47:45.442075600Z" />
<EventRecordID>7912</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>DESKTOP-1NCN79I</Computer>
<Security UserID="S-1-5-18" />
</System>
<EventData>
<Data Name="BugcheckCode">0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
<Data Name="SleepInProgress">0</Data>
<Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data>
<Data Name="BootAppStatus">0</Data>
<Data Name="Checkpoint">41</Data>
<Data Name="ConnectedStandbyInProgress">false</Data>
<Data Name="SystemSleepTransitionsToOn">1</Data>
<Data Name="CsEntryScenarioInstanceId">0</Data>
<Data Name="BugcheckInfoFromEFI">false</Data>
<Data Name="CheckpointStatus">0</Data>
</EventData>
</Event>


Im Desktop Betrieb ist die Auslastung der Grafikkarte bei nahezu 0% und die Taktrate bei 200 bis 1200 Mhz.
Einstellungssache? Treiber Problem? Oder evtl doch ein Defekt?

Das Problem ist schon seit ein paar Monaten, leider konnte ich mich nicht nochmal eher darum kümmern.

Hoffe hier auf den ein oder anderen Tipp.
Vielen Dank!
 

Sk3ptizist

PC-Selbstbauer(in)
Nun mal mit Furmark getestet. Die Grafikkarte taktet, sobald Furmark gestartet wird quasi runter auf nur ca 800 Mhz, mit kurzen einbrüchen bis 600 runter.
Temp bleibt recht stabil bei 87.
Moin,
die RX 480 ist zwar ein Ofen, aber selbst 87 °C sind zu heiß für das gute Stück, ich denke deswegen taktet die auch runter
letztens hatte einer ähnliche Temperaturen/Probleme nachdem er die Karte umgebaut hatte, bei dem hatte der Vorschlag, einfach mal die Wärmeleitpaste der GPU zu erneuern, was gebracht
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
PC Entstauben, WLP der GraKa erneuern, Airflow im Gehäuse optimieren. Dann sollte das das auch wieder passen....
 
TE
K

Kincade

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank erstmal.
Also die Grafikkarte war früher bei mir drin und hatte ähnliche temps. Es ist das referenzdesign und lt Google lagen die in Tests auch bei zb 86 Grad etc.

Aber ich guck mir das nochmal an.
 
Oben Unten