News rFactor 2 und Co.: F1-Weltmeister Max Verstappen übt im Flugzeug

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu rFactor 2 und Co.: F1-Weltmeister Max Verstappen übt im Flugzeug

Doppelweltmeister Max Verstappen wird auch weiterhin im Sim-Racing bei rFactor 2 und Co. aktiv sein. Zu diesem Zweck hat sich der F1-Rennfahrer von Red Bull ein Sim-Rig ins Flugzeug einbauen lassen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: rFactor 2 und Co.: F1-Weltmeister Max Verstappen übt im Flugzeug
 
Nein, er hat kein SimRig im Flieger. Das war ein Mißverständnis. Bitte noch mal die Fakten prüfen...
Zitat von Max Verstappen: "I think he (Marko) misunderstood and he said plane. So no, I’m not installing one in my plane. I think that would be a bit absurd."
 
Wurde recht schnell aufgeklärt. Stimmt nicht.



War nur ein Missverständnis zwischen Fahrer und Chef ;)
Der Artikel ist bereits letzte Woche von mir verfasst worden, da hatte noch die Aussage von Verstappens Chef Dr. Helmut Marko Bestand...Mittlerweile jedoch hat Max Verstappen es selbst korrigiert, ich habe das entsprechend angepasst.
 
Ich hab rFactor gefeiert - mit dem genialen F1 1979 Mod ist es mega!

rFactor 2 war grafisch etwas besser als das 2005 erschienene rFactor 1, ist aber mittlerweile auch schon 10 Jahre alt und technisch völlig veraltet.

Wie sehr würde ich mir ein rFactor 3 wünschen, mit der Grafik eines F1 2022 und der Geschwindigkeit eines Forza Horizon 5.
 
Zurück
Oben Unten