[Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Jarafi

Volt-Modder(in)
[Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Review
Noiseblocker eLoop B14
Herzlich willkommen

full



Informationen zum Test

Als Noiseblocker die ersten eLoop Lüfter 2012 vorstellte, habe ich mir ja in einem Artikel nicht nur die technische Seite angesehen, sondern auch, was die Lüfter bei der Kühlung zu leisten vermögen.
Leider gab es damals Lüfter nur im 120-mm Format und viele fragten und hofften, dass Noiseblocker das eLoop Design auch ins 140-mm Format übertragen würde.
Der Wunsch wurde erhört und so können nun bis zu vier Variationen erworben werden.
Wir werfen in diesem Artikel einen Blick auf die eigentlichen Lüfter, wie es mit der Kühlleistung aussieht und besonders wie sich die eLoops in der Disziplin der Lautstärke schlagen werden.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Inhalt
Sucht euch aus, wo ihr hinwandern möchtet und Los gehts!
An den technischen Grunddaten haben sich nur Einzelheiten geändert, am bionischen Grundkonzept der 120-mm Lüfter dagegen ist alles gleich geblieben.
Daher möchte hier auf meinen etwas älteren Artikel verweisen, wer sich genauer für die Bionik hinter den Lüftern interessiert.
Zu Beginn gibt es wie angesprochen vier verschiedene Varianten.
Dazu zählen drei mit einem 3 Pin Stromanschluss, B14-1, B14-2 sowie B14-3. Die Lüfter unterscheiden sich lediglich in ihrer Drehzahl und damit in der Lautstärke.

full


Wer gerne den eLoop im 140-mm Format als PWM Variante haben möchte, der greift zum ‚B14-PS’ getauften Modell.
Neu bei den 140-mm Varianten der eLoops ist der deutlich größere Rotor sowie eine grössere Anzahl an Lüfterblättern.

full


Interessant an der Sache ist, dass das Design der 120-mm Variante nicht einfach hochskaliert wurde, was auf den ersten Blick die wohl naheliegendste Option gewesen wäre, sondern dass sie komplett neu entwickelt wurde.
Und so entstand das neue aerodynamische Design: neun Lüfterblätter in einem Schlaufenrotor.
Der Rotor besteh noch immer aus Makrolon und der Rahmen ist glasfaserverstärkt - hier ist also alles beim Alten geblieben. Ebenso sind auch die Schwingungstransformatoren in jeder Lüfterecke vorhanden.

full


Werfen wir noch einen kurzen Blick auf die technischen Details:

full



II. der Test


Für meine Kühlertests setze ich auf AMD’s AM3+ Plattform, die mit einem FX-9950 bestückt worden ist.
Die CPU arbeitet dabei natürlich ohne Stromsparfunktionen und läuft mit ihren 4,7-GHz.
Für kleine Kühler oder Tests werden auf Grund der hohen TDP dann zwei Module, bzw. vier Kerne deaktiviert.
Zur Information findet man die Prozessorkernanzahl im jeweiligen Diagramm.


full

Die Temperaturmessungen

Meine Temperaturmessungen finden auf einem offenen Tischaufbau statt, wobei die jeweilige Zimmertemperatur von den aktuellen CPU-Temperaturen abgezogen wird um auf diese Art eine bessere Vergleichbarkeit zu gewährleisten.
Die Kühler werden sowohl mit der Serienbelüftung getestet, als auch mit einem WingBoost 2 Lüfter als Referenzlüfter.
Beide Tests werden mit Ihrer vollen Drehzahl ausgeführt.
Nach jeweils 30-Minuten werden die Temperaturen im Modus WORK bzw. FULL abgelesen und der Test noch einmal wiederholt, um möglichst aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten.
Alle Temperaturen sind abzüglich der zum Testzeitpunkt herrschenden Raumtemperatur angegeben.
Als Kühler kam hier der bekannte und beliebte Alpenföhn Brocken 2 zum Einsatz, um allen Lüftern mit dem FX-9590 mit vier Kernen auf den Zahn zu fühlen.
.


full

Die Temperaturen mit Serienbelüftung mit 12V


Besonders interessant an den NB eLoop Lüftern ist die Tatsache, dass sie bei gleicher oder sogar geringerer Lautstärke im Vergleich zu einem herkömmlichen Lüfter kühlen.
Gemessen wird mit einem Voltcraft SL-100 aus einer Entfernung von 60-cm seitlich zum Kühler.
Bei den dB/A Werten muss natürlich noch meine Raumgeräuschentwicklung von 24 dB/A mit einbezogen werden. Rausgekommen ist dabei folgendes:
attachment.php


III. Fazit

Zum Inhalt

Abschließend lässt sich festhalten, dass sich das Warten auf die neuen NB eLoop im 140-mm Format gelohnt hat.
Die Lüfter sind nicht nur sehr leise, sondern bieten dabei auch eine sehr gute Kühlleistung und sind im Verhältnis zu normalen Lüftern in beidne Punkten besser.
Fairerweise muss gesagt werden, dass auch andere Lüfter bei niedrigen Drehzahlen nicht viel lauter oder leiser sind, wenn man vom menschlichen Ohr ausgeht, allerdings leidet hier dann meistens die Kühlleistung.

Misst man das Ganze mit einem Messgerät sieht das natürlich etwas anders aus.
Besonders interessant ist die Geräuschentwicklung der eLoops auch dann, wenn es sich um laute Lüfter handelt, die ausgetauscht werden sollen, wie bei Kompaktwasserkühlungen meistens der Fall ist.
Preislich muss man für einen eLoop im 140-mm Format zwischen 23- und 25-Euro auf die Ladentheke legen.

Er ist teurer als andere Lüfter, dafür hat man waschechte und extrem leise High-End Lüfter im PC.

Einen weiteren Ausführlichen bericht auch mit mehr Technik wird es im Oktober geben.
full



full

Die Awards



full

Weitere Links zum Produkt

Noiseblocker eLoop B14 im PCGH-Preisvergleich.


Noiseblocker eLoop B14 auf der Noiseblocker Webseite.




Weitere Links zu den Hardwarecheckern und Reviews

Für mehr abgefahrene Reviews, Bild und und und, besucht Die Harwdarechecker auf Facebook

Facebookseite von Jarafi - Dem Hardwarechecker

Die passenden Videos gibt es bei uns auf dem Youtube-Kanal

Youtube-Kanal von Die Hardwarechecker

 
Zuletzt bearbeitet:

mattinator

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Gutes Review.:daumen:
Habe auch einen Schreibfehler gefunden, oder zähle ich falsch ? Eigentlich sind es doch nur neun Lüfterblätter.
Und so entstand das neue aerodynamische Design: elf Lüfterblätter in einem Schlaufenrotor.
 

micsterni14

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Was sagst du subjektiv zur Lautstärke?:daumen:

Vorallem im Vergleich zu anderen hochwertigen 140mm Lüftern?
 
TE
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Was sagst du subjektiv zur Lautstärke?:daumen:

Vorallem im Vergleich zu anderen hochwertigen 140mm Lüftern?

Da sist natürlich imemr eine Frage. Subjektiv muss ich sagen, das bei identischer höheren Drehzahlen der eLoop mir leiser erscheint. In niedrigeren Bereichen nehmen sich die Lüfter dann immer weniger. Es geht ir wann wohl auch nicht merh viel leiser.

Fehler ist gefixt, Danke. Ich weiss auch nicht wie ich auf elf gekommen bin.


Grüße
 
L

LSchmiddie

Guest
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Der Preis ist allerdings deftig :Daumen2:
Da kommste kaum lauter auch deutlich günstiger davon ...
 

Freshhaltefolie

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Hallo,

Super Review!! :daumen:
Wie hast du den 140er auf dem Brocken 2 befestigt? Das sind ja nur klemmen für 120er Lüfter dabei :D

MfG Freshhaltefolie
 
TE
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Abend,

sorry ich war im Urlaub!
Mit etwas leichter Gewalt passen die Klammern auch für 140-mm.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Vielen Dank! :)

@Freshaltefolie

Gerne, also bei mir hat das ohne probleme funktioniert.

Grüße
 
TE
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Danke dir! :)

Wird baldn Update geben, was Testwerte angeht.

Grüße
 

Xaphyr

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Meinst du ein Umstieg von den WingBoost 2 lohnt sich?
 
TE
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Naja, im Case?
Sind dir die WB2 zu laut oder stört dich was?

Grüße
 

Xaphyr

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Nö, ist reine wissenschaftliche Neugier. Ich frage mich halt wieso um die Noiseblocker immer solch ein Rummel gemacht wird.
 
TE
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Noiseblocker eLoop 140 - Bionisch in einer neuen Größe.

Sie sind bei gleicher Drehzahl leiser und fördern mehr als herkömmliche Lüfter. Mehr ises nicht ums trocken auszudrücken.
 
Oben Unten