• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Regelmäßige, mir unerklärliche Pingspitzen

NaDa1988

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen plagen mich die im Topic erwähnten Pingspitzen, die ich mir nicht erklären kann.
Normalerweise liegt mein Ping bei roundabout 10-30ms, dem ist auch weiterhin so, nur dass sich jetzt andauernd Pingspitzen bis 300-1000ms einschleichen, die dann sofort wieder auf die Standardwerte fallen.

Mein System sieht folgendermaßen aus:

Laptop MSI GE60

Core i7 2,4Ghz
8 GB DDR3 RAM
GeForce GT750M
Die (Drahtlos)-Netzwerkkarte ist eine Realtek RTL8723AE Wireless LAN 802.11n PCI-E-NIC, die Treiber sind auf dem aktuellsten Stand, gleich mehr dazu.

Leitung ist eine Vodafone / KabelBW 100mbit/s (maximal, durchschnittlich 50-70 Downstream, Upstream um die 10) die eigentlich nie Probleme macht.

Vor ca. zwei Wochen ist mir einer meiner beiden RAM-Riegel abgeraucht. Ich habe beide Riegel durch neuen RAM von Crucial ersetzt und im selben Atemzug das System geplättet und auf eine neue SSD (mSATA 256GB) umgezogen, die alte 500GB HDD dient jetzt als Daten-Laufwerk E.

Windows 10 habe ich mit dem Media Creation Tool zuvor gebackuped und dann auf die SSD überspielt, alle Treiber für Win10 über die MSI-Seite bezogen und installiert (sofern verfügbar, Rest mit Win8-Treibern, da das Gerät ursprünglich mit Win8 kam und die Treiber teilweise nur dafür verfügbar sind). Der Treiber von MSI direkt ist noch für Win8.1 (und funktionierte vor der Neuinstallation wunderbar unter Win10). Auch die über den Gerätemanager automatisch bezogenen Treiber von WindowsUpdate bringen dieselben Probleme.

Ich habe systemmatisch alle aktiven Programme nach und nach beendet und im Ressourcenmonitor und über Eingabeaufforderung (Ping an heise.de und google.de) beobachtet, ob sich was tut - ohne Ergebnis. Auch das Antivirenprogramm (Kaspersky Inet Security, aktuellste Version) beenden hatte keinen Einfluss. Auch die WindowsUpdate-Funktion, Updates über Rechnernetzwerk zu beziehen, habe ich deaktiviert.

Auffällig ist, dass sich das Problem akut kurzzeitig beheben lässt, indem man den Treiber neu installiert. Dann geht es für ca. 30-60min und hat dann aber wieder Pingspitzen, spätestens aber nach dem nächsten Neustart.

Ich habe gestern auch schon probehalber Treiber von Lenovo, die für Win10 und dasselbe WLAN-Modul waren, installiert, was kurzfristig zu funktionieren schien - bis jetzt beim heutigen Hochfahren.

Andere Geräte (Handy, Tablet, Officelaptop sowie die Geräte meines Mitbewohners) haben die Probleme nicht. Auch wenn ich den Laptop per Kabel an den Router (Fritzbox 6490 Cable) hänge, funktioniert alles wunderbar. Zu weit weg bin ich auch nicht vom Router, Empfang im Arbeitszimmer beträgt 4/5 Balken (im 2,4Ghz Netz, 5Ghz kann die WLAN-Karte eh nicht) und funktionierte früher auch problemlos. Die Probleme treten auch auf, wenn ich 1m neben dem Router sitze.

Ich hatte gestern Abend schon einen WLAN-Stick bestellt, aber wieder storniert, nachdem der Lenovotreiber auch nach spontan erfolgtem Neustart noch funktionierte. Jetzt fahre ich heute den PC hoch und: Same sh*t again...

Hat da jemand eine Idee? Gerne liefere ich auch weitere Infos!

Vielen Dank im Voraus,

NaDa


Anhang:

Typischer Ping-Verlauf an Google:

C:\Users\ACCOUNT>ping google.de

Ping wird ausgeführt für google.de [2a00:1450:4001:82a::2003] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=39ms
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=12ms
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=341ms
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=12ms

Ping-Statistik für 2a00:1450:4001:82a::2003:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 12ms, Maximum = 341ms, Mittelwert = 101ms

C:\Users\ACCOUNT>ping google.de

Ping wird ausgeführt für google.de [2a00:1450:4001:82a::2003] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=15ms
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=844ms
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=13ms
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=17ms

Ping-Statistik für 2a00:1450:4001:82a::2003:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 13ms, Maximum = 844ms, Mittelwert = 222ms

C:\Users\ACCOUNT>ping google.de

Ping wird ausgeführt für google.de [2a00:1450:4001:82a::2003] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=31ms
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=16ms
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=421ms
Antwort von 2a00:1450:4001:82a::2003: Zeit=13ms

Ping-Statistik für 2a00:1450:4001:82a::2003:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 13ms, Maximum = 421ms, Mittelwert = 120ms

C:\Users\ACCOUNT>ping google.de

Ping wird ausgeführt für google.de [2a00:1450:4001:80e::2003] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=14ms
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=482ms
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=24ms
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=841ms

Ping-Statistik für 2a00:1450:4001:80e::2003:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 14ms, Maximum = 841ms, Mittelwert = 340ms

C:\Users\ACCOUNT>ping google.de

Ping wird ausgeführt für google.de [2a00:1450:4001:80e::2003] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=12ms
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=12ms
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=12ms
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=267ms

Ping-Statistik für 2a00:1450:4001:80e::2003:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 12ms, Maximum = 267ms, Mittelwert = 75ms

C:\Users\ACCOUNT>ping google.de

Ping wird ausgeführt für google.de [2a00:1450:4001:80e::2003] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=830ms
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=14ms
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=14ms
Antwort von 2a00:1450:4001:80e::2003: Zeit=153ms

Ping-Statistik für 2a00:1450:4001:80e::2003:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 14ms, Maximum = 830ms, Mittelwert = 252ms
 
TE
N

NaDa1988

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für's Willkommen und die Hilfsbereitschaft ;-) Ich habe vor Jahren schon einen Account gehabt, aber weiß nicht mehr wie der hieß, und die entsprechende Emailadresse gibt es schon ewig nicht mehr... But it's good to be back ;-)

Im Anhang der gewünschte Bench:
 

Anhänge

  • hdd.jpg
    hdd.jpg
    113,3 KB · Aufrufe: 41
TE
N

NaDa1988

Schraubenverwechsler(in)
ADWCleaner hat nichts gefunden und auch nichts verbessert. Habe in den Settings auch die Rescue Funktion für die Netzwerksettings aktiviert.

Ich habe auch den Pingplotter laufen lassen, die Bilder hängen an. Ich bin echt ratlos...
 

Anhänge

  • ping1.jpg
    ping1.jpg
    303,2 KB · Aufrufe: 23
  • ping2.jpg
    ping2.jpg
    295,7 KB · Aufrufe: 25
  • ping4.jpg
    ping4.jpg
    294,6 KB · Aufrufe: 19
Oben Unten