• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RAM geht auf neuem Board nicht mehr übertakten

BRAINDEAD

PC-Selbstbauer(in)
RAM geht auf neuem Board nicht mehr übertakten

Hi Leute!

Hätte da mal wieder ein Problem. Und zwar habe ich seit einiger Zeit ein neues Mainboard, und zwar das MSI P35 Neo2-FR mit neuestem BIOS (1.8).

Bei meinem alten ASUS P5N-E SLI konntre ich meinen DDR2-800-RAM (siehe Signatur für Details) problemlos und stabil auf DDR2-1000, CL5-5-5-15 bei 1.9V VDimm takten.

Auf diesem Board startet das System nicht mal mit 2.2V VDimm bei DDR2-999 (FSB: 333 MHz, Speicherteiler: 1:1.5) und gleichen Latenzen. :wall: Dabei ist es egal, ob ich meinen Q6600 bei Standardtakt oder 3 GHz laufen lasse.

Zugegeben, ich habe aus Zeitmangel noch nichts zwischen DDR2-800 und DDR2-1000 ausprobiert, aber das Verhalten ist doch trotzdem seltsam, oder? Der RAM schafft diese Takte nämlich ganz sicher Memtest86-stabil (~6 Stunden Laufzeit auf dem ASUS-Board)!



Meine anderen BIOS-Settings:

Q6600 @ 9x 333 MHz = 3 GHz
VCore: 1.325V (Standard, habe wohl keinen so guten G0er erwischt :()
VTT FSB Voltage: 1.250V (Standard)
NB Voltage: 1.250 (Standard)
SB I/O Power: 1.5V (Standard)
SB Core Power: 1.15V (Standard: 1.05V)
Spread Spectrum, Execution Bit, EIST etc. sind disabled.



Hat irgendwer mit diesem Board ähnliche Probleme? Lösungsvorschläge?

Schon mal danke im Voraus!
 

Speed-E

Freizeitschrauber(in)
AW: RAM geht auf neuem Board nicht mehr übertakten

Hast du schonmal versucht die VTT FSB- und die NB-Spannung um +0.1v anzuheben?
Vielleicht tut es auch ein anderer Speicherteiler.

Habe zwar kein P35-Board ,aber das fiel mir so ein.

Vielleicht hilft es ja.
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: RAM geht auf neuem Board nicht mehr übertakten

hallo,
ich hab auch das board und meine takeMS DDR2-800 rams gehen auf 500mhz (ddr2-1000). Sind allerdings nur 2x1gb, vllt liegts ja da ran..
ich habe allerdings noch das bios 1.5, und die beta 1.88 is ja schon draußen.
kannst ja mal mit nem andrem bios versuchen..vllt haste ja da mehr glück.

MfG
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: RAM geht auf neuem Board nicht mehr übertakten

Einfach mit mehr Spannung bei NB und FSB probieren. Der Speicherkontroller sitzt in der NB. Vllt. braucht er bißl mehr Feuer unterm Hintern.
 
TE
BRAINDEAD

BRAINDEAD

PC-Selbstbauer(in)
AW: RAM geht auf neuem Board nicht mehr übertakten

Danke für die Tipps bis jetzt! Werde es mal bei Zeit mit Erhöhung der NB Voltage probieren.
 

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: RAM geht auf neuem Board nicht mehr übertakten

und wenns ganz blöd läuft ist das mal wieder der beweis, nicht jede komponente einer serie taugt auch zum OCen - leider! :-(
 
TE
BRAINDEAD

BRAINDEAD

PC-Selbstbauer(in)
AW: RAM geht auf neuem Board nicht mehr übertakten

Meinst jetzt Board oder RAM? Der RAM verträgt mit Sicherheit 500 MHz - hatte ihn ja mit der Geschwindigkeit am ASUS-Board laufen.
 
Oben Unten