• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Qual der Wahl. Hilfe und Rat erbeten

Mottekus

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen.

Es ist soweit, der Monitorkauf steht an.

Komme von einem DELL U2515H.

Ich suche aktuell ein WQHD Panel ab 27 Zoll mit 144Hz. TN schließe ich aus. G-Sync ist mir trotz 1080ti egal.

Gespielt wird momentan BF V, Assassins Creed Odyssey, Overwatch. Jedoch spiele ich ebenfalls langsamere Titel wie Witcher etc.

Aktuell gibt es eine Rabattaktion bei Notebooksbilliger. Dort habe ich bis jetzt folgende Möglichkeiten rausgefiltert.

MSI Optix MPG27CQ 380 €

Samsung C27HG70 399 €

Samsung C32HG70 423 €
( Er soll wohl PWM haben. Jedoch habe ich bis jetzt kein Geschäft zum testen gefunden und weiß daher nicht ob ich darauf negativ anspringe)

Welcher wäre eure Wahl für meine Vorraussetzungen?

Vielen Dank vorab für die Hilfe
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du vermehrt Shooter oder 3rd Person Games spielst würde ich dir von einem VA Panel abraten. Ich weiß nicht wie es anderen da geht, aber ich sehr auch bei 165Hz VA Modellen noch immer eine gewisse Bewegungsunschärfe bei den Paneln.
IPS hast du ja genug Optionen, Acer XF0 XF270 oder sowas in der Richtung wenn es halbwegs günstig sein soll.

Da hat man zwar etwas Einbußen bei Kontrast und Schwarzwert, dafür nicht dieses leicht verwaschene Bild bei schnellen Schwenks was ich auf Dauer nicht ab kann.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Wenn's nach mir geht, ist für Shooter ein TN Panel mit nativen 8 Bit die beste Wahl. Liegt aber auch daran, dass ich keine Lust auf IPS Lotterie habe, die es ja anscheinend genügend gibt ^^

Von den drei genannten wäre meine Wahl wohl der Samsung. Hatte den "kleinen Bruder" schon mal testen können und hatte mich durchaus überzeugt.
Beim MSI würde mich jetzt stören, dass man den Anfang des Monats noch für gute 300€ bekommen hat...aber gut, man kauft halt immer mal zum falschen Zeitpunkt :ka:
 
0

0ssi

Guest
Oder auf VA einfach Overdrive eine Stufe höher stellen damit die Blur Reduction zugeschalten wird. Da dann die Helligkeit automatisch auf 100 gestellt wird
um den Helligkeitsverlust der durch das Pulsieren des Backlights (Black Frame Insertion) entsteht zu kompensieren, dürfte auch das PWM Flickering egal sein.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Da wird doch die Helligkeit nicht automatisch auf 100 gestellt.
Und der MSI sowie der 27" CHG sind flimmerfrei ohne PWM.
 
TE
Mottekus

Mottekus

Software-Overclocker(in)
Hallo,

wo bekommst du den C27HG70 um 399?

notebooksbilliger.de und dann wie folgt vorgehen:

Nur mit Rabattcode: "NBBHAPPYSAMSUNG". Sichere dir jetzt 20% Happy New Deal Rabatt bei diesem Produkt. Lege dazu einfach das Produkt in den Warenkorb und nutze an der Kasse den Rabattcode "NBBHAPPYSAMSUNG".


BTT:

Es kam mir noch ein weihnachtlicher Geldsegen herein weswegen ich zum PG279Q gegriffen habe. Soweit bin ich mit dem Monitor zufrieden. Oben rechts habe ich zwar bei einem Glow-Testbild ne gelbe Ecke, aber die nehme ich wirklich nur bei schwarzem Inhalt in einem dunklen Raum wahr. Ansonsten bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden

Wäre der glückliche Umstand nicht eingetreten hätte ich wohl tatsächlich zum Samsung gegriffen.
PWM hat, sofern ich mich richtig informiert habe, nur der C32HG70.


Nachtrag: Wie unhöflich von mir. Vielen Dank für die Hilfe und Beratung. Sry, das ich im Endeffekt dann doch anders gekauft habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
0

0ssi

Guest
Da wird doch die Helligkeit nicht automatisch auf 100 gestellt.
Glaube doch: Samsung C32HG70 Review - TFT Central

"When you change to the 'Faster' response time mode the brightness setting is disabled, and the screen is actually set to its maximum brightness output."


Und der MSI sowie der 27" CHG sind flimmerfrei ohne PWM.
Quelle ? Der 32er hats: http://www.pcgameshardware.de/Monit...amsung-C32HG70-ist-nicht-flimmerfrei-1244213/
 
0

0ssi

Guest
Da wäre es gut zu wissen wie sich die MSI Modelle bezüglich Helligkeit und Blur Reduction verhalten weil die können ja nicht Beide auch auf maximale Helligkeit stellen
wenn Einer mit 250cd/m² und der Andere mit 400cd/m² Maximalhelligkeit angegeben ist !? Vielleicht ist das nur bei den Modellen mit PWM Helligkeitsregelung !? :ka:
 

Berky

Freizeitschrauber(in)
Wollte kein extra Thread aufmachen, ich habe es grad auch nicht leicht, welcher ist derzeit eine der besten flickerfree 32 Zoll 144Hz WQHD VA Panel mit Freesync? Curve Ja. Hab MSI Optix AG32CQ im Auge, bin aber unsicher, gibt bis dato auch noch keine aussagekräftige Tests. Was meint ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:
0

0ssi

Guest
Wenn der auf dem C32HG70 basiert und die gleiche Technik verbaut hat dann wird er eine PWM Helligkeitsregelung haben aber wenn du eine Nvidia Grafikkarte hast
und eh kein FreeSync nutzen kannst dann die Blur Reduction zuschalten wodurch die Helligkeit auf 100% gestellt wird und schon sollte PWM keine Rolle mehr spielen.
 
0

0ssi

Guest
Die haben aber keine Blur Reduction also mit Overdrive auf mittlerer Stufe wie jedes VA Panel eine Reaktionszeit von 8ms+ was schon etwas schliert und nicht Jedem gefällt.
Da er aber nach FreeSync gefragt hat, könnte es sein, dass er sich eine AMD Grafikarte kaufen möchte um es nutzen zu können und dann wäre die Blur Reduction wieder raus
weil die funktioniert leider nicht zusammen mit FreeSync/G-Sync. Man müsste also erst einmal wissen wozu genau der Monitor überhaupt genutzt werden soll @Berky :ka:
 

Berky

Freizeitschrauber(in)
Danke für den Vorschlag, der Viewsonic scheint für ein VA Panel sehr gut zu sein, scheint mir der richtige zu sein. Neben einem guten Schwarzwert ist mir die Gaming performance auch wichtig, werde von einem TN 1080p 120Hz umsteigen VG278H, (übler Schwarzwert).
Das ich womöglich wegen Schlieren usw zu einem TN Panel Abstriche machen muss ist mir klar. Was Performance angeht, hoffe ich, wird mir im besten Fall wenn ich Glück habe gar keine oder nennenswerte Unterschiede auffallen.
Monitor nutze ich Hauptsächlich für viel lesen, Youtube und gelegentlich FPS spielen (früher mehr). Mein Zimmer ist am Tage immer abgedunkelt und nachts dezent beleuchtet, sitze also mehr oder weniger immer im dunkeln :), daher unter anderem auch der Griff zu einem VN Panel. Wenn der Hammer fällt wird natürlich eine passende AMD Grafikkarte mitgekauft.
Spricht etwas von mir genanter MSI was dagegen? Man findet auch nicht viele Infos im Netz, von ca 20 die es gekauft haben, haben zwei/drei Leute das angeblich starke Ghosting bemängelt, ist vielleicht auch eine Einstellungssache, man ist auch oft zu voreilig mit einer Bewertung. Der MSI würde mir nämlich wegen dem Designe an einer schwebender Montage auch sehr gut gefallen Bild,
 
Zuletzt bearbeitet:

Berky

Freizeitschrauber(in)
Aha, Ich musste erstmal 30 Minuten Googeln um zu verstehen worauf du hinaus willst, bin nicht so am laufenden wie ihr. Du meinst ich soll besser ein VA mit ULMB nehmen? Welchen Monitor würdest den du vorschalgen?

Falls ich mir dafür ein Gsync Monitor kaufen muss, die Helligkeit bei aktivem ULMB um 50% reduziert wird und das ganze dabei noch flimmert, verzichte ich gerne darauf und bleibe bei Freesync.
low-motion-blur-ulmb-dyac-lightboost-wer-nutzt-mag-es
 
Zuletzt bearbeitet:
0

0ssi

Guest
Einen G-Sync Monitor kaufen und dann die Blur Reduction nutzen macht keinen Sinn weil damit kein G-Sync geht also je nach Modell bis zu 250€ verschwendet.

Sag doch einfach welche Grafikkarte du dir kaufen wirst bzw. ob du Sync gegen Tearing nutzen möchtest. Danach kann man viel besser beurteilen und empfehlen.

Für FreeSync wäre vielleicht ein Modell mit IPS Panel besser und wenn nicht mehr als 75FPS dann reicht WQHD 75Hz wie z.B. der AOC Q3279VWFD8 für 220€.
 
Oben Unten