• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme mit RAM nach Bios Update

haslinger0

Schraubenverwechsler(in)
Hey Leute ich habe gestern mal ein Bios Update gemacht nach Jahren.
Ich habe 4x 8GB Ram von G. SKILL DDR4 - 3200 verbaut.
Er hatte vor den Bios Update immer die 32 GB erkannt aber verwendbar waren nur 15,9 GB.
So dachte ich mache ich ein Bios Update alles super geklappt.
Nur jetzt Startet er nicht mehr im Duale- Chanel nur noch auf Single- Chabel mit 16 Gb auf A1 A2 sobald ich in B1 B2 was stecke startet er gar nicht.

- Ich selbst habe ausprobiert Alle RAM einzeln funktionieren alle.
- Runter getaktet.
- Bios neu aufspielen.
 

Anhänge

  • 16182157828996319794226934717266.jpg
    16182157828996319794226934717266.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 44
  • 16182158081773865599823369366601.jpg
    16182158081773865599823369366601.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 26
  • 16182158466533470941813874084897.jpg
    16182158466533470941813874084897.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 20
  • 1618215868322780766873891393227.jpg
    1618215868322780766873891393227.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 21
  • 161821588520450409193028234073.jpg
    161821588520450409193028234073.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 20

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin und willkommen im Forum! :daumen:

Einmal zum Verständnis für dich:
Die Channels sind A und B, nicht 1 und 2.

Also für dualchannel müsstest du A1 und B1 bzw. A2 und B2 (oder eben alle 4 Slots) bestücken.
Standard-Empfehlung, auch seitens der meisten Mainboard-Hersteller, ist A2 und B2, bei nur 2 Riegeln, siehe auch:
1618217068002.png


Hast du nach dem BIOS-Update auch einmal die "optimized-defaults" geladen, sprich die Standardeinstellungen?

PS: Danke übrigens an @Painkiller, der das andere Thema genau in dem Moment geschlossen hat, als ich auf "Antworten" geklickt habe :fresse:
 
TE
H

haslinger0

Schraubenverwechsler(in)
Ja standard Einstellung wurden einmal manuel geladen und auch mal über die Taste F5.

Ja die Channel Einteilung weiß ich.
Wenn ich in A 1 und A2 Riegel stecke startet er ganz normal.
Sobald ich in A2 und B2 Riegel stecke macht er 3 startversuche und schwarzer Bildschiem.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Dass eine UEFI Version, die ja auch schon etliche Monate verfügbar ist, so einen Fehler auslöst ist zwar möglich, aber auch sehr unwahrscheinlich :hmm:

Also du hast alle Riegel auch schon in allen Slots einzeln durchprobiert?

Du könntest ja nochmal eine ältere Version testen.
1618218589083.png
 
TE
H

haslinger0

Schraubenverwechsler(in)
Nein ich hatte alle einzeln in A2 probiert um zu schauen ob ein RAM defekt ist.

Hatte auch gedacht das ich noch eine andere Version probiere.

Ich teste jetzt mal in welchen Slotes die Booten und in welchen nicht.

Hatte auch mal wo gelesen wen sie nur in A1 und A2 Booten dann ist es ein Bios Problem 🤷‍♂️
 
TE
H

haslinger0

Schraubenverwechsler(in)
Also ich hab jetzt die Version 5601 aufgespielt über USB immer noch das selbe Problem
 

Anhänge

  • 16182211824193725802898911294238.jpg
    16182211824193725802898911294238.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 34

chill_eule

Volt-Modder(in)
Hmm...
Also laut screen bist du ja wieder nur auf einem channel :confused:

Tritt denn das Problem eigentlich "sofort" auf oder erst dann, wenn du DOCP/XMP aktivierst?
 

Janna

PC-Selbstbauer(in)
Für mich klingt es so, als ob Board/CPU schon vorher ein Problem hatten , wenn von den 32gb nur 16gb benutzbar waren und du den RAM ausschließen kannst.

Falls das ganze ohne Docp/xmp auch unverändert bleibt müsstest am besten schauen ob du mal das ganze mit einem anderen Board testen kannst.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Setz die CPU mal neu ein.
Scheint, als würde der zweite Kanal nicht funktionieren. Kann das Board oder die CPU sein. Wird man ohne Tausch nicht testen können.
 
TE
H

haslinger0

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe jetzt die CPU mal ausgebaut und wieder neu eingesetzt.
Jetzt Startet er wieder ganz normal und erkennt alle 4 Sticks im Dualchennel.
Keine Ahnung was das war.
Aber auf das wäre ich nie gekommen
 

Anhänge

  • 16182282167173577926698567025861.jpg
    16182282167173577926698567025861.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 20

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe jetzt die CPU mal ausgebaut und wieder neu eingesetzt.
Jetzt Startet er wieder ganz normal und erkennt alle 4 Sticks im Dualchennel.
Da hatten wohl einzelne Pins (welche den 2 Ram-Channel ansteuern) nicht richtig kontakt.

Passiert manchmal.
Hatte schon einen Ryzen 3600 mit genau gleichem Fehlerbild. Dort hat auch die CPU noch mal neu einsetzen das Problem gelöst.

Glück gehabt:daumen:, hätte auch ein Hardware-Problem sein können...
 
Oben Unten