• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Problem RTX 3090 Aorus Master

Ange333

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag,

Habe heute die RTX 3090 Aorus Master erhalten, prompt die alten Grafikkartentreiber deinstalliert -> neue eingebaut und gleich getest. Lief alles prima keine Problem bis ich zu dem punkt angekommen bin das RGB Fusion Programm zu installieren damit ich die RGB Lichter an der Grafikkarte steuern kann. Also installierte ich das Programm und wollte es starten, daraufhin Freezte mein PC komplett ein die Lüfter der Grafikkarte liefen auf 100%, es blieb keine andere Möglichkeit den PC auszuschalten und nochmal neu zu probieren. Nachdem Neustart bekam ich kein Bild auch kein Bootlogo vom Mainboard beim 2. Neustart bekam ich dann ein Bild am Monitor und es lief alles wie gewohnt.
Ich deinstallierte das Programm und installierte es nochmal und mitten bei der Installation schmierte mein PC nochmal ab seitdem kriege ich kein Bild mehr (auch kein Bootlogo).

Sachen die ich probiert habe:

Alte Grafikkarte eingesteckt --> Funktioniert!
Andere Kabel (HDMI, Displayport)--> Funktioniert nicht!
Anderes Mainboard --> Funktioniert nicht aber ich bekam am anderen Mainboard kurz ein Bild bis zum Login von Windows daraufhin verschwand wieder das Bild..
Ausreichendes Netzteil vorhanden (750W)
Windows im abgesicherten Modus gestartet über das integrierte HDMI am Mainboard und die Treiber nochmal komplett deinstalliert -- > Funktioniert nicht!
Kein verkokelter Geruch an der Grafikkarte!



Komponentenliste:
CPU: I9 9900K
Mainboard: Asus Z390-f Gaming
RAM: Gskill 3200 CL16 32GB (4 Slot)
Netzteil: Bequiet 750W

Irgendwie kann ich mir leider Gottes nicht vorstellen das Die GPU deswegen ihren geist aufgegeben hat..
Hat sich die Grafikkarte vllt irgendwie aufgehangen?

Hoffe ihr könnt mir evtl. Tipps geben was es denn sein könnte oder was ich noch probieren kann..

Vielen dank
 
Zuletzt bearbeitet:

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Erstmal dein Be quiet 750W-Netzteil,welches Model bzw.Serie stammt sie und wie alt ist sie?
Und wie haste du die 2x8Pin an der GPU mit Netzteil angeschlossen,per einem PCI-E Kabelstrang was auf 2x 6+2Pin(Y-Kabel) gesplittet ist oder haste 2 PCI-E Kabelstränge mit jeweils ein 8 Pin angeschlossen?
Und was war die alte GPU/Model was funktioniert?Und haste bei dir Standardsettings laufen(UEFI BIOS) oder ist da was noch übertaktet?Ich würde erstmal alles bei Standardsettings belassen um andere Faktoren auszuschließen als fehlerquelle.

grüße Brex
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

Ange333

Schraubenverwechsler(in)

750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold​

Ist das Netzteil, ist ca. 1 jahr und 9 Monate alt..

Ich habe 2 Kabelstränge mit jeweils 8 Pin jedoch aber ein Verlängerungskit von Phantek in weiß
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Haste ne Verlängerung ran gemacht,geht es nicht ohne diesen?Das könnte schon einen einfluss haben,das kommt drauf an wie lang diese Verlängerung ist und was es für einen Querschnittfläche(Kabelkerndurchmesser)es hat.Das kann die elektrischen Eigenschaften die Spannung und Co beeinflußen.Ich denke das das zwischenstück das problem verursacht ohne diesen müßte es funktionieren.
 
Oben Unten