• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Problem mit ac3 Filter

Tyson89zw

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit dem AC3 Filter. Wenn ich am PC einen Film anschauen möchte (per Stream) höre ich die Hintergrundmusik und Effekte tadellos, aber die Stimmen und Unterhaltungen sind fast unhörbar. Das Problem habe ich nicht, wenn ich den gleichen Film über den TV anschaue. (PC ist per Grafikkarte NVIDIA GTX 770 mittels HDMI verbunden). Somit muss es ja an der Konfiguration des AC3Filters zusammenhängen und der abgleichung auf meine Soundkarte (Creative SB X-FI Fatality) die nur am PC zur verwendung kommt und nicht, wenn der PC an den TV angeschlossen wird. Denn da übernimmt ja die Grafikkarte mittels dem integrierten Sound die Aufgabe.

Installiert habe ich den ac3Filter 2.6.0b sowie K-Lite Mega Codec Pack. Ich habe auch schon versucht nur den ac3 Filter ohne das K-Lite zu versuchen - gleiches Ergebnis. Andersherum, wenn ich nur das K-Lite nehme kommt nur ein brummen. Achso angeschlossen an die Soundkarte habe ich ein Medusa NX 5.1 Headset mit 4 Klinkenstecker + 1 USB zur Stromversorgung. Hierbei handelt es sich nicht um die reine USB Version des Headsets mit integrierter Soundkarte um das vorweg zu nehmen :).

Hoffe, dass jemand eine Lösung hierfür hat.

Mein System:

ASUS Z87-A MSI Nvidia GTX 770 OC Twin Frozr Creative Sound Blaster X-FI Fatality Pro Gamer 12 GB RAM 1600 MHz Intel Core i5 4570 Toshiba SSD 128GB Q-Series (Betriebssystem) Samsung HDD 1TB SpinPoint Enermax Revolution 87+ 850 Watt

Gruß Tyson
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Ich würde eher auf kein Problem deinerseits, sondern der Filmindustrie tippen.

Die meisten Filme sind heutzutage bei Unterhaltungen so leise und bei Effekten sehr laut, dass du diesen "WOW-Effekt" verspürst bzw. fast vom Hocker fliegst,
wenn etwas explodiert.

Wenn ich Abends DVD schaue, nutze ich alle 3 Minuten die Fernbedienung, da mein AV-R kein "Nachtmodus" hat bzw. es nichts gebracht hat, den Center lauter zu stellen
und die restlich LS leiser :/
 

dekay55

Software-Overclocker(in)
@jeanboy das kein Fehler der Filmindustrie sondern einfach alles Falsch eingestellt. Ich hab solche probleme bisher noch nie gehabt, lediglich beim TV schauen das die Werbung immer Lauter ist als die Filme, aber das ist standart.

@TE warum nutzt du überhaupt den AC3Filter, das verstehe ich nicht so ganz, das doch eher für Soundkarten gedacht die garnix mit Dolby Digital anfangen können, die X-FI karten brauchen sowas nicht.

Und was du auch verschwiegen hast, hat der Film überhaupt ne Surround Tonspur oder erzwingst du diese mit dem AC3 filter ?
 
TE
T

Tyson89zw

Kabelverknoter(in)
@TE warum nutzt du überhaupt den AC3Filter, das verstehe ich nicht so ganz, das doch eher für Soundkarten gedacht die garnix mit Dolby Digital anfangen können, die X-FI karten brauchen sowas nicht.

Und was du auch verschwiegen hast, hat der Film überhaupt ne Surround Tonspur oder erzwingst du diese mit dem AC3 filter ?

Hi, und danke für die schnelle Antwort. Ich habe den AC3 Filter installiert, da ich sonst nichts höre bei Videos mit Stream. Ob der Film eine Surround Tonspur hat, kann ich dir nicht sagen, das entzieht sich meiner Kenntnis.
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
@jeanboy das ist kein Fehler der Filmindustrie, sondern einfach alles falsch eingestellt. Ich hab solche Probleme bisher noch nie gehabt, lediglich beim TV Schauen, dass die Werbung immer lauter ist als die Filme, aber das ist standard.

Mit Sicherheit ist da nichts falsch eingestellt, das Thema ist in vielen Foren schon diskutiert worden und nicht umsonst gibts den "Nachtmodus" bei manchen AV-R.

Ich weiß nicht, inwiefern du lautstärkeunabhängig schauen kannst (das Problem habe ich auch nur bei manchen DVD's, bei Spielfilmen im Fernsehprogramm weniger),
ich bin da abends aber sehr eingeschränkt, sodass ich unter Zimmerlautstärke hören muss.
 

dekay55

Software-Overclocker(in)
@TE naja ohne die wiedergabe quelle zu kennen werd ich da wenig sagen können, was mich allerdings wundert das du garkein Sound hast, da muss ja vorne und hinten was nicht stimmen. Was Codec Packs angeht, so setze ich seit jahren schon auf das CCCP Pack, damit hab ich bisher noch nie probleme gehabt ( mit dem Pack kann der Classicmedia Player auch Quicktime und Realtime Videos abspielen )

@Jeanboy also erstens is das kein Rechtschreib Forum, mit ist schon bewusst das ich fehler mach, aber gelinde gesagt ist es mir auch pups egal in nem forum, brauchst mich also nich korrigieren. Und Trotzdem hab ich so probleme noch nie gehabt, mir gehts auch unheimlich aufn Senkel wenn unterschiedliche Lautstärken in nem Film vorhanden sind, aber wie ich schon geschrieben hab hab ich das nur beim TV, bei DVD´s und co hab ich solche probleme noch nie gehabt ( ok zugegeben mit dem billigheimer Kenwood AVR hat man schon deutliche unterschiede gehört ) besonders bei Filmen mit DTS Tonspur da DTS ohnehin schon ne höhere Dynamik bietet als Dolby Digital. Aber als Normal würd ich das nicht bezeichnen, oder ich hab einfach die falschen Filme wo sowas nicht vorkommt.
 
TE
T

Tyson89zw

Kabelverknoter(in)
Habe den Fehler gefunden. Es lag daran, dass das Video kein 5.1 unterstützt und somit musste ich meine Soundkarte auf Stereo 2.0 umstellen.
 
Oben Unten