PCGH-Gaming PC's Temperaturentwicklung

TalentNiklas

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe PCGH-Community,

Ich wollte mal fragen, was ihr von den offiziellen PCGH-Systemen haltet, gerade in Hinblick auf die Temperaturentwicklung.
Ich habe nämlich mal einen High End Gaming PC zusammen konfiguriert, mit dem Fractal Design Define 7 PCGH Gehäuse, so wie es die PCGH Systeme haben. Habe dann aber traurigerweise feststellen müssen, dass solch ein Gehäuse nicht mal ansatzweise für solche High End Komponenten gedacht ist, habe deswegen das System wieder zurück geschickt. Aber sind diese Gehäuse wirklich so schlecht? Warum sollte PCGH solch unterdimensionierte Gehäuse, für so eine Hardware, anbieten? Ich bin jetzt nicht der beste Konfigurationsexperte und deswegen fand die ich die PCGH-Produkte schon immer etwas interessant. Gerade weil diese besser zu sein scheinen, als sich einen Fertig PC anderer Anbieter zu kaufen. Leider gibt mein alter Rechner langsam den Geist auf und ich bin am überlegen, ob ich mir einen von den billigeren PCGH-PCs hole und nicht gleich auf High End gehe. Aber auch die günstigeren PCGH-Rechner haben ja ein kleineres Silent Gehäuse mit nur 2 Lüftern statt 3, wie beim Fractal Design. Sind nicht mal die günstigeren PCGH Gaming Rechner, in Hinblick auf die Temperaturen empfehlenswert?

Das System, was ich vor wenigen Wochen zurückgeschickt hatte:

Rtx 3080ti ftw3 Ultra Gaming von EVGA
Ryzen 9 5900x
32gb 3600 cl14 g.skill trident z neo
asus strix x570-e mainboard
2x 1TB Samsung 980 Pro (es gab keine 2TB beim Konfigurator)
2TB HDD (fragt nicht wieso, war etwas unnötig, ich weiss)
Deepcool as500 CPU-Kühler
Fractal Design Define 7 PCGH Edition

Gespielt Battlefield V in Full HD 144HZ (alter Monitor):
CPU nach 30min 85 - 91°C
GPU nach 30min dauerhaft Temperaturlimit bei ca. 83°C --> wurde zudem immer mal turbinenartig laut
 
Zuletzt bearbeitet:

Belzebub13

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

ich habe selber das Fractal Design Define 7 Gehäuse da, nutze es aber mit einer externen Wasserkühlung. Habe es mir damals ausgesucht weil es sehr gut verarbeitet ist, aber auch weil es gut gedämmt ist und solides Material verwendet. Für mich eins der qualitativ besten Gehäuse die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Aufjedenfall ist da ein alternativer Deckel dabei, welcher nicht geschlossen ist und so den Einbau von weiteren 2 Lüftern ermöglicht. Zusätzlich kann vorne oder unten noch weitere Lüfter montiert werden.

Bei der 3080 und 5900x würde das durchaus Sinn machen, aber auch ein luftigeres Gehäuse wie das Meshify 2 von Fractal würde hier auch gut passen. Trotzdem denke ich auch das Design 7 mit den zusätzlichen Lüftern das gepackt hätte, bei welcher Drehzahl die dann laufen kann ich nicht sagen.

Edit: Das Gehäuse hat sogar vorne ne Tür die man aufmachen und glaube auch abmachen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Naja, so lange nichts drosselt :ka:

Ist natürlich alles andere als "optimal", vor allem wenns mal lauter wird.
Das Gehäuse bietet ja reichlich Optionen Lüfter nach zu rüsten.
Mit 2x 140mm Lüftern mehr, einmal vorn und einmal im Deckel hätte man da sicherlich schon was verbessern können.
 
Oben Unten