• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

pc mit fernseher verbinden? aber wie? oder doch HDD @ fat32?

djshooter

Schraubenverwechsler(in)
hi in menem rechner hab ich die point of view 8800 gts 320mb drin.

so da ich einiges an filmen etc aufm rechner habe und media center bei vista ultimate ja dabei ist, habe ich überleget den rechner mitm fernseher zu verbinden. soweit ok aber.....

der fernseher steht ca30 kabelmeter entfernt. also 3 räume weiter.

gibt es funk lösungen die ich nutzen kann dafür?

und gibt es ne ferndedienung fürs media center? wobei maus natürlich zur not reichen würde.


auch habe ich schon überlegt, dvd player mit usb und dann ne externe platte dran machen. nur da hatte ich bisher das problem das die platte bei meinem elta dvd nur als fat32 erkannt wurde. und ich bekomme es nicht hin 250gb als fat zu machen. mit der knoppix cd komm ich nicht klar da die bei mir nicht richtig startet. muss jeden befehl per art cmd eingeben und alles von hand machen.
oder gibt es nen tool für vista was auch so grosse grössen schafft
 

HtPC

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei 30m sind aber heftig. Zumal das mit der Fernbedienung auch nicht klappt.
Da wäre ein keiner PC unter dem Fernseher schon angenehmer.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
oder gibt es nen tool für vista was auch so grosse grössen schafft

Definitiv nein, da Fat32 (wie der Name schon sagt) rein technisch lediglich Partitionsgrößen von maximal 32GiB ermöglicht. Du könntest höchstens deine Platte in zich Partitionen einteilen, was aber mMn auch recht schwachsinnig ist
 
TE
D

djshooter

Schraubenverwechsler(in)
hmmm. ok also in sofern ich könnte bei mehreren partitipnenn eventl doch dann nach genres machen oder? z.b komödie, horror usw!! würd mein player die anderen partitionen dann auch erkennen? und wie mache ich das in vista dann???
 

StephenKing

Komplett-PC-Käufer(in)
Definitiv nein, da Fat32 (wie der Name schon sagt) rein technisch lediglich Partitionsgrößen von maximal 32GiB ermöglicht. Du könntest höchstens deine Platte in zich Partitionen einteilen, was aber mMn auch recht schwachsinnig ist

Definitv nein, das ist falsch! Windows XP (und 2000?) und vermutlich auch Vista haben eine Beschränkung, dass sie max. 32GB große FAT32-Partitionen erzeugen können. Lesen können Sie aber jeder gültige FAT32-Partition und die lassen sich auch mit mehr als 32GB erzeugen (2TB sind möglich). Die 32 kommen AFAIK davon, dass die Clusteradressen mit 32bit adressiert werden, statt mit 16, wie bei FAT16.
 

StephenKing

Komplett-PC-Käufer(in)
EDIT:
Wikipedia: FAT32 hat die folgenden Merkmale:
Es werden bis zu 2^28 = 268.435.456 Cluster verwendet.
Die Partitionsgröße ist auf 8 TiB begrenzt.
Die Cluster sind je nach Partitionsgröße zwischen 512 Byte und maximal 32 KiB groß.
Dateien dürfen max. bis zu 4 GiB 1 Byte (= 4.294.967.295 Bytes) groß werden (dies ist die heute vermutlich bedeutendste Einschränkung).
Es können 228 Dateien abgelegt werden.
Unter Windows 2000 und Nachfolgern darf der Benutzer mit der eingebauten Funktion Formatieren maximal 32 GiB große FAT32-Dateisysteme neu erstellen (von Microsoft gewünschte Beschränkung, um NTFS zu fördern, siehe Weblinks). Auch das Kommandozeilen-Programm format.com (im System32-Verzeichnis, Aufruf z. B. format x: /fs:fat32) hat diese Beschränkung. Der Zugriff auf größere FAT32-Dateisysteme, die mit alternativen Werkzeugen (wie z. B. mit dem Befehl mkdosfs unter Knoppix bzw. Linux, h2format von Heise c't (kann nur formatieren, nicht partitionieren; siehe Weblinks), oder einem neuen DOS) erstellt wurden, ist aber immer möglich. Auch das Festplatten-Dienstprogramm von Mac OS X 10.4 kann auf Festplatten, die größer als 32 GB sind, eine oder mehrere übergroße FAT32-Partitionen erzeugen.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Wobei noch dazu gesagt werden sollte, das die Beschränkung schon 'nen Sinn hat und nicht nur just 4 phun ist, denn Fat ist recht fehleranfällig, kleinere Fehler können schonmal ziemlich viel Schaden anrichten, NTFS ist da wesentlich moderner...
 
Oben Unten