• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC für Make A Wish. Was kann ich optimieren?

DVZONE

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen, mir wurde eine Aufgabe zuteil, welche ich bestmöglich erarbeiten möchte. Dazu hätte ich ein paar Fragen an euch.

Nämlich engagiert sich ein Freund von mir bei Make A Wish (einer Organisation, die schwerkranken Kindern Wünsche erfüllt). Ein Kind wünscht sich ein Gaming-/Streamingsetup. Nun sind die Vorstellungen der Eltern im Bereich 3090 und Intel i9 10900X. Da das bei aller liebe nicht notwendig ist - für einen etwa 10Jährigen Jungen, wurde ich gebeten etwas anderes zusammenzustellen.

Es sollte dennoch seinen Zweck ausreichend erfüllen und der Junge hat auch einen tollen PC verdient. Ein wirkliches Limit gibt es nicht, was das Geld betrifft, allerdings ist das Beste vom Besten - wie gesagt - nicht notwendig. Das Setup sollte sich für Gaming und Streaming eignen und soll auch Spaß machen. Vermutlich werden auch Videos geschnitten - zumindest früher oder später.

Meine grundsätzliche Frage an euch wäre: Was kann ich da optimieren? Wo gibt es günstigere/bessere/preiswertere Alternativen? Und ist das Ganze auch gut kompatibel?

Ich entschuldige mich für diese ewig lange Einleitung und gebe euch nun die Komponenten bekannt:

Gehäuse: Talius Cronos (Wunsch des Kindes) mit 3x 140mm Lüftern im Lieferumfang

Zusätzliche Lüfter: 1x 120mm RGB von Cooler Master (passend zur Wasserkühlung) und 3x 140mm RGB von Cooler Master

Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance RGB 3600mhz (zu viel? Der Kleine möchte auch Streamen und ggf. Videos machen)

Mainboard: MSI MPGZ490 GAMING PLUS ATX (Mainboards sind nicht meine Stärke.)

CPU: Intel Core i7-10700K 8x3,8Ghz

CPU-Kühler: Corsair iCUE H100i RGB Wasserkühlung (Bin kein Fan von Wasserkühlung, denke aber dem Kleinen ist es optisch wichtig)

GPU: Absolut keine Ahnung was angemessen ist.. er wünscht sich eine 3090, welche ein kompletter Overkill ist.. was wäre da eine gute Alternative?

PSU: Be Quiet! 600W 80 Plus Gold

SSD: 1TB Silicon Power (Er wollte eine 2TB, da er aber hauptsächlich Fortnite (40GB) und Rocket League (noch weniger) spielt, denke ich, dass 1TB reichen sollte - sind immerhin um die 130€ Unterschied)

HDD: Seagate IronWolf 4TB (Datenschrott und falls die SSD doch voll werden sollte können ungenutzte oder weniger Leistungsfordernde Spiele abgelegt werden)

Monitor: Schaue ich noch selber - bin da nicht so gut unterwegs. Allerdings ist ein 244Hz Monitor denke ich nicht notwendig, da alles über 140Hz nicht mehr wahrgenommen wird? Korrigiert mich wenn ich falsch liege

Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen und die Formatierung ist in Ordnung. Ich bin für alle Vorschläge offen und extrem dankbar! Hinzu kommen noch Kamera, Stuhl, Tisch, Headset, Maus und Tastatur. Dann sollte eigentlich alles dabei sein :)
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Manche Sachen, wie Gehäuse, stehen ja schon fest.
Entsprechend bunte Kühlung oder RAM ist viel Geschmackssache, aber da machst du mit den Sachen von Corsair grundlegend nichts falsch.

Kauft ihm aber eine AMD Plattform. Die ist mit den entsprechenden CPUs schneller als Intel und bietet auch PCIe 4.0. Darüber freut sich auch die Grafikkarte. (Grad die neuesten und schnellsten)

Also:
oder
+ z.B: (auch beleuchtet)

Das Netzteil ist für so eine "dicke" Gaming-Maschine nicht wirklich geeignet und da würde ich auch nicht am falschen Ende sparen.
oder alternativ, wegen Verfügbarkeit

Alternative zur SSD, weil auch sehr gute Qualität:


Das schwierigste Thema sind zur Zeit die Grafikkarten, kaum lieferbar und völlig überteuert...
Die 3090 finde ich auch übertrieben, wäre aber von den aktuellen highend Karten tatsächlich am besten Lieferbar :lol:

Etwas geerdeter, aber trotzdem mächtig Dampf hat sowas:
(Die Preise sind allerdings auch unterirdisch, wie bei fast allen Karten :nene:)

Monitor bin ich raus.
Der ganze Rest ist ja mehr oder weniger auch Geschmacksache.

Mal so am Rande:
Für Fortnite oder Rocket Leage ist das alles eigentlich kompletter overkill :fresse:
Aber was tut man nicht alles für die Kinder :daumen:
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Wenn es wirklich darum geht, einem Kind in dem Alter einen solchen Wünsch zu erfüllen (also berechtigt), dann würde ich schon eine 3090 nehmen. Einfach weil es die beste Karte aktuell ist und deutlich bekannter als jede AMD Karte. Die Eltern werden schon nicht ohne Grund Intel und Nvidia genannt haben. Es geht dabei ja schon ein bisschen um das gute Gefühl und auch ein bisschen darum damit anzugeben. So schau mal, ich habe die beste Karte und eine super schnelle Intel CPU. Natürlich darf dann auch streamen nicht fehlen, heutzutage will ja jeder wie sein Lieblings Streamer sein.

Jetzt könnte man eine AMD CPU einbauen und dann vermitteln, dass es aktuell die schnellste CPUs sind. Bei der Karte würde ich aber keine von AMD nehmen, einfach weil total schlechter Ruf und zweitens kann man über die 3090 auch streamen, dazu noch DLSS und Raytracing ( beides hat Fortnite).

-5800X oder 5900X verbauen und dazu ein gutes Board
- gute Custom 3090
- 32 GB Arbeitsspeicher Corsair oder G.Skill (2 Riegel)
- AIO RGB

Beim Speicher kann man schon 2TB als SSD nehmen, Spiele speichert man einfach nicht mehr auf HDDs. Ob er in dem Alter jetzt so viele Daten gesammelt hat für 4TB, ist auch mehr als fraglich.

Netzteil hat die Eule schon ein paar verlinkt.

Das Gehäuse sieht halt aus wie eine Kopie von diesem hier:

Die große Frage ist, soll das wirklich selber gebaut werden oder als Fertigrechner. Eventuell würde es sich lohnen, solche Firmen wie Mifcom, Caseking usw. anzuschreiben und fragen ob die preislich etwas machen können.

Hab nur gerade mal schnell als Beispiel:

Monitor ist halt wieder so eine Sache, fürs Streamen sollten es halt schon 2 Monitore sein. 240HZ brauchen die wenigsten, aber viele Streamer aka Vorbilder, haben halt 240 HZ Monitore. Dell Alienware habe ich da viel in den letzten Monaten gehört, vlt sollte man hier wirklich abstriche machen und auf gute 144Hz Monitore gehen.

Gute Fortnitespieler spielen aktuelle mit:

Ist halt nicht wirklich billig und eigentlich ständig ausverkauft.

alternativ auch die Razer Huntsman Mini,

Allgemein sollte es eine gute mechanische Tastatur mit schnelles Switches sein.

als Controller für Rocket League vlt einen XBOX Controller wireless

Sehr beliebte Maus bei Fortnitespielern:


ein großes Mauspad sollte auch noch dazu
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Du hast recht @Optiki was die dickste Grafikkarte angeht, da weiß jeder, dass die 3090 der King ist.

Bei der CPU ist evtl. nicht soo wichtig mit dem Namen? Ich kenn die "szene" aber auch überhaupt nicht.

Wenn der Lütte aber sagen kann: "Hey seht her, ich habe sogar 12 Kerne und damit stampf ich jeden Intel in Grund und Boden!" wäre das doch auch irgendwie cool :D

Und PCIe 4.0 sollte man auch nicht gänzlich vernachlässigen, vor allem mit der schnellsten Gamerkarte des Planeten, denke ich :ka:
 
Oben Unten