• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pc Aufrüsten

K3lpo

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community,

da mein aktueller Rechner nicht mehr der jüngste ist (2013), wollte ich fragen ob ein Upgrade möglich ist, oder ein kompletter Neuaufbau sinnvoller ist.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

-CPU i5-3470

-Mainboard ASRock B75 Pro 3, Sockel 1155 ATX

-1000GB HDD Festplatte

- Netzteil be quiet STRAIGHT POWER BQT E9-450W 80+ Gold

-Gehäuse Sharkoon T28

-GPU sapphire Radeon HD 7970

-RAM 8GB Corsair Vengeance Low Profile PC3-12800U CL9

-CPU Kühler Cooler Master Hyper TX 3 EVO

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

FullHD/ 72 Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Demnächst, drängt aber nicht

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

500-800€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Aktuelle Spiele/CAD/Lightroom

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Würde zur vorhandenen HDD noch gerne eine SSD ( min 1TB) dazu nehmen

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Keine


Schonmal vielen Dank für Eure Mühe :hail:
 

Hoppss

Kabelverknoter(in)
Mmm ... Du solltest vorab einmal schauen, was Dein System in Deinen aktuelleren Spielen ausbremst (so wie hier in PCGH immer empfohlen). Persönlich vermute ich mal die Grafikkarte, falls es nicht um Anno 1800 etc. geht. Für Videobearbeitung wird es dann doch eher der Prozessor sein.
Prozessor wäre gut, falls Du selber schraubst: Intels core i7 der 3. Generation sind bei ebay gebraucht erstaunlich günstig im Moment!
Bei Grafikkarten, auch gebraucht, sieht es derzeit schlecht aus, selbst günstige Neue sind kaum lieferbar ...
Sollte Dein Gehäuse groß genug sein, könnte eine Grafikkarte so für bis 200 € allerdings schon einen gehörigen Schub in Spielen bringen, mehr würde ich in der heutigen Lage aber noch nicht investieren, lieber warten (auch hier sollte es über Weihnachten gebraucht noch Schnäppchen geben). Da müstest Du allerdings auf die Möglichkeiten Deines Netzteils achten, 1x6, 1x8, 2x8 Pin?
Selbst eine günstige SSD würde Dein System in allen Belangen deutlich beschleunigen und ein 2. Speicherriegel, 8 GB (kostet gebraucht kaum was) ebenfalls.
Alle Empfehlungen sind nur sinnvoll, wenn Du Spaß am Schrauben hast, falls das überarbeitete System hinterher immer noch nicht Deinen Wünschen entspricht, kannst Du Grafikkarte und SSD problemlos in einem völlig neuen PC verwenden.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Genau. Kurz hinschauen.
Graka voll ausgelastet: Neue Graka
VRAM der Graka voll: Neue Graka
RAM zu 80% oder mehr gefüllt: Mehr RAM

Nix von dem: CPU (und da Deine CPU eine Sackgasse ist, bedeutete das CPU+Board+RAM).
 

Hoppss

Kabelverknoter(in)
Na ja, "Nix von dem" ... CPU ... habe aktuell mal bei ebay nachgesehen: Für 30-50 € gibt es mit i7 Topmodell wenigstens 30% CPU-Leistung mehr, falls man Lust, hat bekommt man für den alten i5 mindestens nochmal 15 € über ebay zurück.
Also, als Schrauber würde ich auch für diese "Sackgasse" doch erstmal netto so 25 € investieren, soviel können im ungünstigen Fall neue "CPU+Board+Ram" alleine schon an Portokosten verursachen!
 
TE
K

K3lpo

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für die Antworten, aufgrund der aktuellen Hardware Situation kommen dann wahrscheinlich eher die gebrauchten Teile bzw. ein "Upgrade" in Form von einer SSD, RAM, gebrauchter CPU in Frage.

Welche CPU wäre in diesem Fall denn zu empfehlen bzw. welche würde auch aufs Board passen? I7 3770 oder 3930?

Und kann jemand vielleicht ne gute SSD empfehlen?

MfG
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
keine, nix was Du auf das Board packen kannst, bringt Dir signifikante Mehrleistung. Es werden weiterhin nur 4 Kerne mit 10 Jahre alter Technik sein.
 

EvaSchulz1887

Schraubenverwechsler(in)
Welche CPU wäre in diesem Fall denn zu empfehlen bzw. welche würde auch aufs Board passen? I7 3770 oder 3930?
Der 3930 müsste einen anderen Sockel haben, 2011 und nicht 1155, daher dürfte er nicht auf dein Board passen.
Der 3770 hat wie auch dein i5-3470 nur 4 Kerne. Die Vorteile vom I7 sind:
-die bessere HD4000 Grafik, welche egal ist da Du eine dedizierte Grafikkarte hast
-er ist übertaktbar, was dir bei deinem Board nichts bringt
-er ist minimal höher getacktet
-er hat Hyperthreading

Ob dir die paar MHz und das Hyperthreading ein Umbau wert ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten