• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Patriot Viper-SSD mit weniger Cache als beworben im Umlauf

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Patriot Viper-SSD mit weniger Cache als beworben im Umlauf

Bei Patriots NVMe-SSD VPN100 aus der Viper-Reihe ist mindestens ein Fall bekannt geworden, bei dem die beworbene Menge des SDRAM-Caches nicht korrekt ist.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Patriot Viper-SSD mit weniger Cache als beworben im Umlauf
 

drizzler

PC-Selbstbauer(in)
"Darüber hinaus habe das Unternehmen geäußert, man könne das Datenblatt nicht jedes Mal aktualisieren, wenn sich eine Komponente ändert."

Einfach eine Frechheit, es wird ja die Produkteigenschaft selbst verändert und nicht einfach eine gleichwertige Komponente getauscht. Ich hoffe solche Geschichten kosten den Laden eine Menge Zaster an Strafen.
 

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
Zitat: "Darüber hinaus habe das Unternehmen geäußert, man könne das Datenblatt nicht jedes Mal aktualisieren, wenn sich eine Komponente ändert."
Da könnte Patriot auch gleich antwort. "Geht uns nicht auf den Sack, wir machen was wir wollen."
Komische Unternehmenspolitik.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
in Ami Land sovort Anwalt aufsuchen.
Arglistige täuschung inc. das mein Streben nach Glück eingeschränkt wurde...blahblahblubblub.
Rest soll Anwalt machen :D
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Das ganze "Bait and Switch" sollte allgemein verboten werden. Komponententausch nur noch gegen höherwertige oder neuer Serienname. Ich bin auch Opfer geworden. Meine San Disk Ultra 3D hat auch wesentlich weniger Cache als angegeben.

in Ami Land sovort Anwalt aufsuchen.
Arglistige täuschung inc. das mein Streben nach Glück eingeschränkt wurde...blahblahblubblub.
Rest soll Anwalt machen :D

Ich frage mich immer, warum die Europäer und besonders die Deutschen so unglaublich dumm sind und sich darüber freuen, dass große Firmen sie nach Herzenslust verarschen können, ohne dafür eine echte Strafe erwarten zu müssen.

Aber gut, da hat ja jedes Land so seine Eigenheiten. In den USA ist man Großteils stolz darauf, dass es keine allgemeine Krankenversicherung gibt (Sozialismus uns so), wobei sich das offenbar gerade ändert.
 

Misanthrop68

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei mir kommt diese "seriöse" Firma beim der Suche so weit hinten, das sich ein Shitstorm da sich nicht lohnt.:lol:
Das ist Betrug in der aller aller letzten Form und ich werde kein Produkt kaufen, sobald ich mitbekomme, das die eine Beteiligung haben.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Bei mir kommt diese "seriöse" Firma beim der Suche so weit hinten, das sich ein Shitstorm da sich nicht lohnt.:lol:
Das ist Betrug in der aller aller letzten Form und ich werde kein Produkt kaufen, sobald ich mitbekomme, das die eine Beteiligung haben.

Das Problem ist, dass du dann eigentlich nur noch wenige Firmen nehmen kannst. Samsung macht das nicht und produziert die gesamte Serie in gleichbleibender Qualität, Intel ebenfalls nicht und dann weiß ich es ehrlich gesagt nicht mit Sicherheit.

Der Mist gehört verboten, dann wird es auch wieder einfach, sich eine SSD zu kaufen ohne vorher lange studieren zu müssen, wer jetzt wie bescheißt.
 

sesharim

PC-Selbstbauer(in)
Das Problem ist, dass du dann eigentlich nur noch wenige Firmen nehmen kannst. Samsung macht das nicht und produziert die gesamte Serie in gleichbleibender Qualität, Intel ebenfalls nicht und dann weiß ich es ehrlich gesagt nicht mit Sicherheit.

Der Mist gehört verboten, dann wird es auch wieder einfach, sich eine SSD zu kaufen ohne vorher lange studieren zu müssen, wer jetzt wie bescheißt.
naja wenn jetzt alle wegen sowas bei samsung und intel bleiben würde wäre das problem von selber erledigt dann würden die sich das 2 mal überlegen sowas zu machen . was natürlich nie passieren wird weil 0,05 der käufer sich überhaupt mit sowas beschäftigen und der rest eh nix merkt. Ich weiß auch garnicht ob man bei sowas zum verbraucherschuß gehn kann und die ne klage in die wege leiten würden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Misanthrop68

Komplett-PC-Aufrüster(in)
... Ich weiß auch garnicht ob man bei sowas zum verbraucherschuß gehn kann und die ne klage in die wege leiten würden.
Ich denke schon das eine Klage erfolgreich ist. Da ja eine Irreführung des Verbrauchers bewusst gemacht wird. Und die Aussage „...man könne das Datenblatt nicht jedes Mal aktualisieren.“ des Herstellers, unter Mauert ja das er es mit Absicht so macht.
 

Echo321

Software-Overclocker(in)
Der Mist gehört verboten, dann wird es auch wieder einfach, sich eine SSD zu kaufen ohne vorher lange studieren zu müssen, wer jetzt wie bescheißt.
Ich bin mir sicher solche Praktiken sind verboten. Leider kann man bei Technikenkomponenten nur schwer erkennen ob so ein Betrug vorliegt. Wie viele der Nutzer lesen denn Hardwaredaten aus, lesen sich die Typenschilder durch usw. ? Man bestellt und geht davon aus das man bekommt was auf der Verpackung / der Shopseite / in Testberichten steht. Nur weil das so ist fangen komische Firmen damit an :(
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Ich bin mir sicher solche Praktiken sind verboten. Leider kann man bei Technikenkomponenten nur schwer erkennen ob so ein Betrug vorliegt. Wie viele der Nutzer lesen denn Hardwaredaten aus, lesen sich die Typenschilder durch usw. ? Man bestellt und geht davon aus das man bekommt was auf der Verpackung / der Shopseite / in Testberichten steht. Nur weil das so ist fangen komische Firmen damit an :(

Das ist eben etwas, das man vor Gericht diskutieren muß. Die Hersteller ziehen sich darauf zurück, dass in ihren Datenblättern das genannt wird, was auch geliefert wird und da wird der Cache meist nicht erwähnt oder gar keine Werte genannt. Aus Verbrauchersicht kann man sagen, dass die SSDs getestet werden, wie sie zuerst ausgeliefert werden. Man kann also später die tollen SSDs, die in Magazinen und Testseiten empfohlen werden, nicht kaufen und bekommt etwas schlechteres. Das ist eine Irreführung.

Am Ende wird ein Gericht entscheiden müssen und bis das nicht geschehen ist, werden die Hersteller weiter machen. Besonders in Europa, wo es für soetwas keine Strafen gibt (worüber sich manche sogar freuen).
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Ich frage mich immer, warum die Europäer und besonders die Deutschen so unglaublich dumm sind und sich darüber freuen, dass große Firmen sie nach Herzenslust verarschen können, ohne dafür eine echte Strafe erwarten zu müssen.

:huh:
Habe ich das behauptet?
Wenn ich in den USA wohnen würde hätte ich mich min. der Sammelklage angeschlossen.
 
Oben Unten