• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Path of Exile: Trailer zu Expedition - Explosiv-Archäologie als Liga!

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Path of Exile: Trailer zu Expedition - Explosiv-Archäologie als Liga! gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Path of Exile: Trailer zu Expedition - Explosiv-Archäologie als Liga!
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Gibt noch einen präziseren Trailer zur Erweiterung

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Uah nä nicht dieser Megagrindtitel. Nette Idee, aber hier wurde einfach zu viel Grind eingebaut. Da hat ja jeder Skillbaum nochn Skillbaum. Da zock ich lieber Disgaea wenn ich auf son Excel Simulator Lust habe.

Übrigens auch der Grund warum das ach so schlechte Diablo 3 weiterhin weitaus mehr Spieler hat als dieses Nischenprodukt. Idee gut, Umsetzung grauenhaft. Und der 2. Akt ist ja wohl mal dreist geklaut....."Uh Sonnenfinsternis, was da los?" Keine Ahnung, frag die Schlangen in Lut Gholein, ach ne wir sind ja in der Diablo Kopie.

Und Hosen gibts auch nicht. Das geile Skillsystem hat klassische Cookiecutterbuilds und Wege die du gehen musst, willst du auch nur nen Hauch Chance auf Endgame haben. Nix Freiheit und so. Alles nur Show. Man darf halt wie 2001 ständig Guides wälzen, intuitiv geht anders. Da hab ich lieber 5 beliebig modifizierbare Skills, das ist mehr Freiheit. Und mit D2R ist POE erstmal Geschichte.
 

Godslayer666

PC-Selbstbauer(in)
Nette Idee, aber hier wurde einfach zu viel Grind eingebaut.
Ja stell dir vor, so ist das Genre Hack and Slay. Ohne diesen pösen "Grind" würde das Spiel wenig Sinn ergeben.
Da hat ja jeder Skillbaum nochn Skillbaum.
Bis auf den Character Skillbaum und den kleinen Minibaum auf der Map weiß ich nicht wo du noch überall Skillbäume gesehen hast. Weniger trinken beim Spielen und/oder ne Brille aufsetzen, dann klappt es auch mit den Skillbäumen.
Übrigens auch der Grund warum das ach so schlechte Diablo 3 weiterhin weitaus mehr Spieler hat als dieses Nischenprodukt.
Peaks von bis zu über 100k Spieler die letzten 3 Leagues ist also ein Nischenprodukt, schon klar.
Und der 2. Akt ist ja wohl mal dreist geklaut....."Uh Sonnenfinsternis, was da los?" Keine Ahnung, frag die Schlangen in Lut Gholein, ach ne wir sind ja in der Diablo Kopie.
Guess what? Richtig, der geistige Kopf hat sich von Diablo 2 inspieren lassen und POE soll sich auch eher an Diablo 2 orientieren.

Das geile Skillsystem hat klassische Cookiecutterbuilds und Wege die du gehen musst, willst du auch nur nen Hauch Chance auf Endgame haben. Nix Freiheit und so. Alles nur Show.
Müssen tust du gar nichts beim Skillbaum. Gibt auch etliche Meme Builds, wo man nicht deine "Cookiecutterbuilds nutzen muss und Wege gehen muss" um einen "Hauch Chance im Endgame zu haben". Btw, Diablo 3 hat da garantiert mehr zu bieten.

Wenn man ein Spiel aufgrund seiner "Komplexität" nicht mag und lieber was anderes dafür spielt, bitte gerne, aber was kritisieren, wo man a) offensichtlich sich nicht mit auseinander gesetzt hat und b) dann kläglich gescheitert ist und c) dadurch gefrustet ist, ist nicht die feine Art für konstruktive Kritik.
 
Oben Unten