Outlook 365 für Kindergarten-IT konfigurieren

MARIIIO

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,

ich bin ehrenamtlich als Vorstand in einem Kindergarten tätig. Wir haben seit kurzem Microsoft 365 Nonprofit-Lizenzen erhalten, mit denen ich die Verwaltung-IT (Ja, das benötigt man heutzutage...) aufpolieren möchte. Als langjähriger PCGH-Leser und Foren-User möchte ich hier mein Glück versuchen, da ich denke, mit meinem Latein nun am Ende zu sein

Aktuell scheitere ich an Outlook:
Der komplette Emailverkehr geht über unseren Website-Hoster (war vor der Microsoft-Lizenz da). Meine Idee war nun, die User mit einem Exchange-fähigen Microsoft-Konto einzuloggen, über das dann Teams, der Kalender, etc.. genutzt werden und als reines IMAP-Postfach dann den Emailverkehr abzuwickeln, alles in Outlook als zentralen Knoten.
Problem: Versende ich eine Termineinladung an eine unserer Kindergarten-Emailadressen (die ein Microsoft-Konto besitzt), erhalte ich die folgende Fehlermeldung:

Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.



Betreff: TESTTESTTEST dies ist nur ein TESTTESTTEST

Gesendet am: 15.11.2022 21:47



Folgende(r) Empfänger kann/können nicht erreicht werden:



XXX am 15.11.2022 21:47

Serverfehler: "550 5.1.1 <XXX@kindergarten-y.de>: Recipient address rejected: User unknown in virtual mailbox table"'

Warum funktioniert gerade das "interne" senden von Emails nicht???
 

Dooma

Freizeitschrauber(in)
Klingt nach einem DNS ode Routing Problem.
Viel mehr kann ich dazu jetzt auch nicht sagen.

Du sagst ja auch nichts darüber wie du den Email Server Konfiguriert hast, evtl. wäre es doch ratsam da mal einen IT-ler hinzu zu ziehen, die machen dir das bestimmt flott fertig. Email Server können schwierig sein.
 

1xok

Freizeitschrauber(in)
Serverfehler: "550 5.1.1 <XXX@kindergarten-y.de>: Recipient address rejected: User unknown in virtual mailbox table"'

Die Fehlermeldung ist genau so gemeint wie sie da steht. Er findet die Mailadresse nicht in seiner internen Datenbank.

Zu Outlook gehört ein Exchange-Server (oder eher umgekehrt). Von dem kommt diese Meldung. Das ist eine SMTP-Fehlermeldung.

Und zu IMAP: Outlook ist ein Client für Exchange, der IMAP nicht vollständig implementiert. Ob das, was Du vorhast, trotzdem funktioniert, weiß ich nicht, da ich mich nicht ausreichend mit Exchange und Outlook auskenne und auch nicht genau verstanden habe worum es Dir eigentlich geht. Aber Outlook als IMAP-Client -> nichts als Probleme. Nimm lieber Thunderbird oder nutze die Angebote aus dem 365-Paket. Ist da kein Webmailer mit dabei?
 
Oben Unten