Ordentlicher 128 GB Stick gesucht oder besser externe SSD ohne Hitzeprobleme

cyberghost74

Freizeitschrauber(in)
Hallo Leute,

ich suche einen externen Speicher bis 256 GB, der keine Hitzeprobleme hat, wie üblicherweise anzunehmen ist.
Ich dachte da an eine ext. SSD, aber sie sollte schon fertig zusammengebaut sein und gut gekühlt sein, evtl. mit kleinem Lüfter.
Oder einfach einen guten USB Stick mit USB 3.0.
Ich will nur ab und an was draufkopieren.
Kosten bis 50€ ?
Was gibt es da ? Ich tendiere zu Transcend USB Sticks aber aufgrund fehlendem TRIM wäre mir eine SSD lieber.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Kauf dir doch eine günstige M.2 SSD und ein passendes Gehäuse.
Hab ich auch gemacht, bessere USB Sticks gibt es nicht.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Eine 512 GB M.2 hab ich hier liegen, welches Gehäuse wäre gut? Habe keine Lust auch Hitzeprobleme, am Besten eines mit aktivem Lüfter ?
Laß den Lüfter weg, das gibt nur Ärger, wenn der aussteigt.

Hier eine externe SSD mit USB 3:

Ich hab die hier (USB C):
in der 1TB -Version.
Klein, leicht, geräuschlos und schnell.

Man braucht aber einen USB-C-Anschluß.
 

massaker

Freizeitschrauber(in)
Hallo Leute,

ich suche einen externen Speicher bis 256 GB, der keine Hitzeprobleme hat, wie üblicherweise anzunehmen ist.
Ich dachte da an eine ext. SSD, aber sie sollte schon fertig zusammengebaut sein....
Samsung T5 klingt genau nach dem, was Du suchst...die 250 lohnt sich nicht vom Preis her, die 500GB gab es wochenlang im Abverkauf für 60€ rum... Mittlerweile kriegt man schon die T7 500GB für etwas mehr und mit einem kleinen Aufpreis gibt es die T7 1TB als "goldene Mitte" für 95€ rum:

Eine 512 GB M.2 hab ich hier liegen, welches Gehäuse wäre gut? Habe keine Lust auch Hitzeprobleme, am Besten eines mit aktivem Lüfter ?
Wenn Du schon eine nicht mehr benötigte M.2-SSD mit 512GB rumliegen hast, dann hol' Dir ein ordentliches Gehäuse (musst natürlich davor wissen ob das eine SATA/B-Key ist oder NVMe mit M-Key). Ich kaufe seit Sommer 2018 solche Gehäuse (damals als einer der ersten in Deutschland, konnte dem Zollbeamten minutenlang nicht klar machen was das überhaupt ist). Massives Gehäuse - sehr vom Vorteil, aber Lüfter ist Overkill, braucht man nicht. Ich kann auch eine 1TB am Stück voll beschreiben ohne, dass es kritisch wird. TRIM unterstützen so gut wie alle, bei den ersten hat man noch vor ~2 Jahren rumbasteln müssen/Firmwares flashen , damit es geht. Einige wenige tun das nicht - und mit "Extras" wie Lüfter ist das natürlich ein Problem (mit anderer Firmware geht der Lüfter dann evtl. nicht/nicht richtig).
Wenn Du nicht monatelang auf ein günstiges Gehäuse aus China warten willst, dann nimm einfach mehr Geld in die Hand und hol Dir hierzulande eine Raidsonic IcyBox. Ich habe die https://www.amazon.de/dp/B08C7QGJBD damals für 29,- im Amazon-Deal geschnappt, mittlerweile ist sie 10€ teurer, gibt's aber ähnliche für 30€ rum.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
C

cyberghost74

Freizeitschrauber(in)
Kann man in diesen beiden Gehäuse auch trimmen ?
Ich würde dann eher das normale USB A bevorzugen, hab nicht überall USB C.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Kann man in diesen beiden Gehäuse auch trimmen ?
Das ist doch unwichtig für eine externe SSD.

Ich würde dann eher das normale USB A bevorzugen, hab nicht überall USB C.
Die Verbatim hat beide Kabel beiliegen.

Und die Samsung T7 hatte ich mal, aber da gab es arge Verbindungsschwierigkeiten.

Die T5 soll da besser sein:
 

massaker

Freizeitschrauber(in)
Kann man in diesen beiden Gehäuse auch trimmen ?
Ich würde dann eher das normale USB A bevorzugen, hab nicht überall USB C.
Klar, TRIM geht selbstverständlich. Auch SMART wird im Crystaldisk Info ganz normal angezeigt. Den besseren Gehäusen liegen meistens auch zwei kurze Kabel bei - einmal USB-C zu USB-C und einmal USB-C zu USB-A. Über USB-A liegt die maximale Übertragungsrate bei grob ~1000 MB/s im Idealfall.
(über USB-C schaffe ich im Idealfall ca. das Dreifache maximal).

P.S.: @cyberghost74 ganz vergessen zu erwähnen, falls Du vor hast mit der externen die Daten zwischen WinPC und Mac zu transportieren und mit ExFAT zu formatieren - dann geht TRIM nicht. Aber solange Du mit NTFS formatierst, funktioniert alles einwandfrei. Ach ja, was ist das denn für eine 512GB-SSD, die da rein soll?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
C

cyberghost74

Freizeitschrauber(in)
schon klar, aber die TRIM Unfähigkeit nervt mich dann doch, weil ich nicht weiß, auf wieviel MB/Sek das irgendwann runtergeht.
 
TE
TE
C

cyberghost74

Freizeitschrauber(in)
Zuletzt bearbeitet:

massaker

Freizeitschrauber(in)

massaker

Freizeitschrauber(in)
Muß man den Aufkleber von der M.2 eigentlich ab machen...
Habe das bis jetzt nur einmal gemacht (auf meiner PCIe4.0 FireCuda530). Sonst aus Garantie-Gründen immer dran gelassen und nie Probleme gehabt. So kannst Du evtl. paar Grad gewinnen, ist aber nicht die Welt. Wenn Du Dich aber doch dafür entscheidest den Aufkleber zu entfernen, dann denke daran vor dem Abziehen nur kurz anzufönen, nicht allzu lang, so max. 5-6 Sekunden.
 
Oben Unten