• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Openload Offline: Hoster scheint Domain-Probleme zu haben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Openload Offline: Hoster scheint Domain-Probleme zu haben

Medienberichten zufolge hat der One-Click-Hoster Openload die Kontrolle über seine primäre Domain verloren und ist offline. Man nimmt an, dass der Registrar Tucows auf Geheiß von Dritten eingegriffen hat.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Openload Offline: Hoster scheint Domain-Probleme zu haben
 

Yaso

PC-Selbstbauer(in)
Es gibt Leute die One Click Hoster für Legale Dinge benutzen ? ;)

Wer ist denn bitte so verrückt, man weiss doch nie wann der nächste Hoster platt gemacht wird und die eigenen Daten verschwinden.
 
M

matty2580

Guest
Sie sind immer noch absolut lernresistent.
Wenn man der Hydra einen Kopf abschlägt, wachsen immer 2 neue sofort nach. ^^
So kann man die "Hydra" nicht töten.....

Oder anders geschrieben, gibt es schon längst mindestens wieder 5 neue Hoster, mit besserer Infrastruktur dahinter, besseren Playern, die schwerer anzugreifen sind. ^^
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Wer ist denn bitte so verrückt, man weiss doch nie wann der nächste Hoster platt gemacht wird und die eigenen Daten verschwinden.

Dort lädt man natürlich nicht die einzige Kopie hoch, sondern hat noch Backups. Aber sonst, wüsste ich nicht, was so kritisch ist, das es schlimm ist wenn die hochgeladenen Daten dort nicht mehr verfügbar sind. Man kann auch mehrere Hoster gleichzeitig die selben Daten anvertrauen.
 

takan

Software-Overclocker(in)
solche one click hoster werden nie zum backup genutzt. nie. die sind in der regel zum verteilen/sharing da. man läd was hoch und der andere kanns runterladen. ebend weils nichts kostet, "unbegrenzt" verfügbar ist und der traffic kostenlos ist. vornehmlich dateien. egal ob gepackt oder ungepackt.
ich würds ja noch verstehen wenn jemand notgedrungen usenet benutzt für seine backups. vorrausgesetzt er kennt seinen header auswendig und das password. oder er backupped seine *.nzb dateien anständig und kann egal wo runterladen. seien es highspeeds accounts oder reine flat accounts. billiger geht es nicht.
früher gabs public ftps wenn überhaupt.
man munkelt noch, dass es noch paar public ftp's mit write-rechten gibt. gab da einen der ein verzeichniss zum hochladen hatte, aber nichts angezeigt hat, es sei denn man hatte den genauen pfad.:ugly: in einem kleinen forum damals, haben viele ihre musik darüber getauscht. unzählige gigabytes. und anderen krimskrams. der eine hatte seinen kram genaustens "archiviert" und regelmäßig geguckt obs da war. glaube er kam auf paar hundert gb. nur leider ging über die zeit die bandbreite in den keller und lohnte nur noch für kleine files/transfers. :lol:

war auch lustig einige getaggte pubs zu sehen wo nen bot seine *.scr trojaner hochgeladen hat soweit es ging ohne deeplink/pfad. heute kostet speicherplatz doch nichts mehr so wirklich. backblaze hat für paar euronen unbegrenzten speicherplatz.
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Danke PCGH für diese Info, also sollen wir unsere illegal gezogenen Spiele lieber von anderen Plattformen als Openload runterladen? Nzw gar nicht erst da hochladen? kk, gut dass ich vorher informiert worden bin. Was wäre das für ein Schock gewesen, sich auf sein neues geklautes Spiel zu freuen und dann gehen die Downloadserver von Openload nicht ... achso, gar kein Schock, weil es ja dröhlfzehn verschiedene Mirrors gibt :nicken:
 
Oben Unten