• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Onboard Sound und Klangqualität

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Onboard Sound und Klangqualität

Huhu!

Ich hab mir ein Notebook raus gelassen, dass Acer Aspire V3-772g mit I7 4702MQ und GTX 760m (Preis ca. 950 Euro)
Natürlich mit Windows 8, naja leider... oder so.

Das Notebook ist echt genial!!!!!!

Jetzt zu meiner Frage, achtung aufpassen! :)


Auf dem Notebook ist ist ein onboard Soundchip "Realtek High Definition Audio" eingepflanzt, ich vermute mal dieser Soundchip gehört nicht gerade zu den besten für Notebooks?

-> jetzt kommt die wichtigste Frage :)

Ich höre am liebsten klassische bzw. Soundtracks und habe aktuell veraltete Beyerdynamics DTX 900 Köpferhöher, die vermutlich klanglich nicht so gut sind.

Verwende ich da nun ein Köpfhöheresystem mit integriertem Soundchip (also über USB) oder reicht der Realtek Onboard-Soundchip dafür aus????

Gibt es denn gute und Preisgünstige (ja ich weiss, dass passt immer ned wirklich ^^) Köpfhöher die eine gute Klangqualität aufweisen, so um 100 Euro?
Es muss ned umbedingt neu sein, wenn da wer gebrauchte hat :)

Habe leider noch keinen Zugang zum Marktplatz Forum, bin schon wie verrückt am schreiben.
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
AW: Onboard Sound und Klangqualität

Kopfhörer + USB Soundkarte für 100 Euro wird knapp :D

Meinst du nicht, man könnte das Budget verdoppeln? Immerhin halten solche Kopfhörer locker 10-20 Jahre
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
AW: Onboard Sound und Klangqualität

Der Kopfhörer hat früher um die 75€ gekostet. Ist also eher in der einsteigerklasse. Er klingt heute noch genau so gut wie damals, sofern nix kaputt ist. Und wenn er dir gefällt, musst du ihn auch nicht ersetzen :P
Ich wär mir nichtmal Sicher, ob der Superlux besser ist.

Als Soundkarte könnte man sich das ansehen, wenn man was günstiges will: HiFimeDIY Sabre U2 Asynchronous USB DAC
Soll ziemlich gut sein für den Preis.

Wenn du den Kopfhörer ersetzen willst.. Würde ich schon eher an die 140€~ ansetzen, und nen DT 990 kaufen, dann lohnt sich der wechsel da du hier nen gutes upgrade machst.
 
TE
Todesklinge

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
AW: Onboard Sound und Klangqualität

Ja so 150€ gehen natürlich auch, sogar 200€ nur ist halt die Frage, ob sich die Mehrkosten dann auch wirklich lohnen.

Der DT 990 ist mir auch schon in das Auge gefallen, der würde sich echt lohnen.

Frage ist halt nur ob man ein Kopfhörer mit integriertem Soundchip nimmt, da es ein Notebook ist, muss es halt auch Mobil sein.

Würde mir also nicht viel bringen, wenn ich dann unendlich viele extra Teile anschließen müsste, wenn ich damit am Sofa oder am Balkon bin, oder sonst wo.

Muss man denn so eine externe USB Soundkarte kaufen um diese dann mit dem Headset zu verbinden oder reicht da die integrierte Version im Kopfhörer?
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
AW: Onboard Sound und Klangqualität

Muss man denn so eine externe USB Soundkarte kaufen um diese dann mit dem Headset zu verbinden oder reicht da die integrierte Version im Kopfhörer?

Es sind mir keine sinnvollen Kopfhörer bekannt, die per USB angeschlossen werden (und somit ihren eigenen DAC mitliefern),
sowas gibts nur bei Headsets.

Mein Vorschlag wäre:

https://geizhals.de/beyerdynamic-dt-990-pro-459-038-a114314.html + FiiO Andes E07K Kopfhörerverstärker Preisvergleich | Geizhals Deutschland bzw. ASUS Xonar U7, USB (90YB00AB-M0UC00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Wenn du Surroundsimulationen etc. willst, wäre die U7 sinnvoller, ansonsten hat der Fiio E7 den besseren Klang und ist sogar am Handy etc. nutzbar :daumen:
 
Oben Unten