• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Office "plus" Kiste mit Monitor 900€

kroete73

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,

mein Freund möchte sein betagtes Notebook durch einen Desktop PC + Monitor ablösen.

Hier ist erstmal der Fragebogen:

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
entfällt - Laptop wird ausgemustert

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
wird jetzt auch gekauft - FHD und 22" aufwärts geplant

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
in den nächsten 2-3 Wochen

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Bluetooth Tastatur / Mauskombi gewünscht
Monitor FHD oder besser und 22" aufwärts
WiFi und Bluetooth Dongle

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
ja - ich bau den für ihn zusammen

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
mit Monitor sollten es um die 900€ werden

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
80% Office / 10% Bildbearbeitung (DSLR mit CS6) / 10% Gaming (Crysis 3 u.ä. - nichts aktuelles)

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Datengrab & Sicherung wird ein NAS

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
keine



Ich habe hier mit AMD wg, der iGPU etwas zusammengesucht. Monitor ist noch keiner dabei -
Wir sind aber für Intel Alternativen auch offen.

  • passt das Zusammengesuchte halbwegs zusammen?
  • die CPU habe ich wg. der iGPU Vega 11 rausgesucht: reicht die iGPU hier aus, um ein wenig alte Spiele (ggf mit Abstrichen) zu spielen? Oder gibt es momentan irgendeine bezahlbare GPU ggf. auch auf dem Gebrauchtmarkt? Und welche CPU ohne iGPU sollte es dann sein?
  • reicht der mitgelieferte CPU Lüfter oder sollten wir den austauschen?
  • das Gehäuse ist nur Platzhalter - das darf sich mein Kumpel selbst aussuchen ;)


Danke für eure Tipps

Bernd
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
10% Gaming (Crysis 3 u.ä. - nichts aktuelles)
Crysis 3 - nichts aktuelles... uiui :ugly: :ugly:

Ne Spaß, aber das wird mit dem 3400g nicht gerade angenehm. Da brauchts schon eine Karte die das stemmt. Aber wie wir alle wissen sind die Preise "ein klein wenig höher" wie sonst. :wall:

Würde eventuell "etwas" neueres nehmen wie den hier *klick*. Normalerweise sollte man keine "Tray" Versionen nehmen, finde aber dazu keine "boxed"?:confused: Der bekommt zb Crysis 3 und ähnliches eher gestemmt. Ansosnten reicht der 3000er schon aus.
Hier würde es noch einen Kühler brauchen, kostet so um die 20-30€ für den kleinen.

Als Mainboard könnte man schon was mit Wifi und Bluetooth nehmen... zb sowas hier *klick* könnte man nehmen. Müsste man aber wissen welches Gehäuse damit die Anschlüsse passen.

Der Rest sieht eigentlich ganz gut aus. Eventuell ein paar Lüfter dazu.

Grüße aus Italien.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
kroete73

kroete73

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für den Tipp mit dem Mainboard - ich habe erst an einen USB Dongle für Wlan / BT gedacht (und nicht auf die Liste gesetzt).

Bei den CPUs habe ich einen Vergleich gemacht:
Vergleich_Ryzen.png

Links der 4650G, rechts der 3400G.

Auf der dieser Seite ist die Benchmark des 3400G etwas besser. Oder reden wir von so marginalen Unterschieden bzw. so einer geringen Leistung der iGPU, dass wir um eine dedizierte GPU gar nicht herumkommen?

nochmal umgedacht:
es soll jetzt eine CPU mit einer iGPU eingebaut werden, die für den Anfang rein fürs Office und einwenig Bildbearbeitung reicht. Falls irgendwann der Irrsinn mit den GPU Preisen vorbei ist soll eine bezahlbare GPU (ich habe bspw. eine 1660 Super und bin zufrieden damit - "damals" für 260€ bekommen) eingebaut werden.
Frage: welche CPU wähle ich JETZT passend für die kommende GPU? Mal mittelfristig ohne Glaskugel?

Sorry, wird jetzt ein wenig konfus - ich hoffe, ihr versteht was ich meine

Grüße als Ulm.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Oder reden wir von so marginalen Unterschieden bzw. so einer geringen Leistung der iGPU, dass wir um eine dedizierte GPU gar nicht herumkommen?
So siehts aus:
Screenshot von dort:
1621240986490.png


Ist natürlich kein richtiger Test, aber zur Einordnung der Leistung schon ganz okay.
Also FHD mit niedrigen-mittleren Details könnte man mit der Vega7 schon hinbekommen.
Tendenziell also eher den 4000er Ryzen.
Aber:
Frage: welche CPU wähle ich JETZT passend für die kommende GPU? Mal mittelfristig ohne Glaskugel?
Dann einen Intel 11400 + B560 Board.
 
Oben Unten