• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Office PC um die 500 Euro

Blaze83

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute.

Ich brauche für einen Onkel einen neuen Office PC, habe mich reinen Arbeitsrechnern nie befasst und brauche dementsprechend Hilfe

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

Der ist ca. 10 Jahre alt und außer einer HDD wird da nix ausgeschlachtet

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

-

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

-

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Demnächst

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?



6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Kann ich selbst machen, wenn es einen guten Fertigrechner gibt wäre dass aber auch ganz interessant - ich hab ne weite anfahrt was Zeit und Geld kostet.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Er hat "mal gekuckt und so 600 Euro, da gäb es ja schon was" - ich bin der Meinung das geht auch günstiger.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Er zockt nicht und die (Home)Office Anwendungen die er braucht laufen auf einem 10 Jahre alten System -> ergo ist die Frage nicht ganz so relevant. CAD oder High end Bild / Videobearbeitung ist nicht dabei. Irgendeine Firmeninterne SAP Software und MS Office wirds wohl sein.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

250gb SSD für die Systemplatte wobei ich da eher zu 500gb tendiere da der Preisunterschied marginal sein dürfte.
Als Datengrab wird seine HDD benutzt.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Bitte gerne auch Vorschläge machen, bei denen die Grafikarte nicht Onboard ist.

Es müssen 2 Monitore gleichzeitig betrieben werden.

Wäre schön wenn ein Displayport + HDMI + DVI + VGA ... möglicht viele Anschlussmöglichkeiten da wären.
Dass hört sich evt komisch an, aber auch meine Frau hat von ihrer Firma fürs Homeoffice Hardware gestellt bekommen ... und das als Mediengestalterin
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
TE
B

Blaze83

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielleicht noch n Vorschlag mit Grafikkarte?

Hab was vergessen oben zu erwähnen:

Es müssen 2 Monitore gleichzeitig unterstützt werden.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Du hast beim Vorschlag oben drei Video-Ausgänge...die kannst du auch parallel nutzen.

Wie gesagt sehe ich keinen Sinn darin eine Grafikkarte zu verbauen....jede aktuelle iGPU ist für Office mehr als ausreichend.
 
Oben Unten