• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Irgendwo bei Oculus VR war dann doch noch vor der E3 ein Datenleck und so schwirren nun zahlreiche Bilder der Oculus Rift durchs Netz, die das finale Design der VR-Brille zeigen bzw. andeuten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version
 

DerJott

PC-Selbstbauer(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Sollte Oculus Rift wirklich auf kabellose Übertragung setzen, fürchte ich um die Qualität der Grafik.
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Ich finde es ja persönlich für Filme und Sport interessanter als für Games, man stelle ich vor Fußball mit Oculus Rift, man läuft(oder schwebt) Wegrand einer live Partie einfach auf dem Spielfeld rum und kann wie der Schiedsrichter alles hautnah miterleben.
Bei Filmen ebenso, es gibt keine festen Camara Positionen mehr alles ist frei begehbar.

Dann kommt nochmal Holodeck Specks wo man einige Welten simulieren kann wie zb. Mittelerde oder besser Corosant :D
 

Elthy

Freizeitschrauber(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Die Kopfhörer sehen fest integriert aus, dann kann man am vermutlich schlechten Sound auch nichts ändern...
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Sollte Oculus Rift wirklich auf kabellose Übertragung setzen, fürchte ich um die Qualität der Grafik.

Darüber würde ich mir bei Oculus eigentlich keine Sorgen machen. Die behaupten sogar von ihren integrierten Ohrhörern, dass die eine bessere Qualität als so manches 100+ Euro Headset liefern.
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Die Kopfhörer sehen fest integriert aus, dann kann man am vermutlich schlechten Sound auch nichts ändern...

Palmer Luckey sagt dazu:

You will be able, but you probably won't want to. Our audio stack is fully integrated and optimized for VR, from software to DAC to amp to headphone drivers.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Darüber würde ich mir bei Oculus eigentlich keine Sorgen machen. Die behaupten sogar von ihren integrierten Ohrhörern, dass die eine bessere Qualität als so manches 100+ Euro Headset liefern.

Das Problem ist nur das die meisten 100+ Euro Headsets Schrott sind und von 30€ Kopfhöhrern zerstört werden.
 

DerJott

PC-Selbstbauer(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Darüber würde ich mir bei Oculus eigentlich keine Sorgen machen. Die behaupten sogar von ihren integrierten Ohrhörern, dass die eine bessere Qualität als so manches 100+ Euro Headset liefern.

Nur weil die es behaupten, muss es ja noch lange nicht stimmen :)
 

lenne0815

Software-Overclocker(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Sollte Oculus Rift wirklich auf kabellose Übertragung setzen, fürchte ich um die Qualität der Grafik.

Wie kommst du darauf das die Rift Kabellos wird ? Im ( Render ) bild ist ganz klar ein Kabel was an die Brille geht zu sehen, ein zweites geht in die IR o.ae. Cam.

VR Kabellos ( Mit externem Renderer ) ist eh nicht moeglich, bis alle Latenzen soweit runtergekuerzt sind das man einfach nochmal 5ms fuer Wireless draufschlagen kann vergehen sicherlich noch einige Jahre.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Meh die festen Kopfhörer würden mich mal gar nicht reizen, besonders wenn es so nervige on-ear dinger sind.
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Meh die festen Kopfhörer würden mich mal gar nicht reizen, besonders wenn es so nervige on-ear dinger sind.

Nochmal zum Mitschreiben: Die Kopfhörer können entfernt werden, aber Du möchtest sie vermutlich gar nicht entfernen, weil die für das Rift/VR optimiert sind, von der Software, über den DAC, Verstärker bis zu den Lautsprechern.
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Übrigens sagt Palmer, dass die geleakten Bilder längst überholt sind:

This is an old placeholder concept image that we accidentally leaked. Everything in it is ancient, certainly nowhere close to final (as evidenced by the GPU specs and the game named "war")

Enjoy checking it out, at this point, but don't expect everything to carry through to the stream on the 11th.
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Das Problem ist nur das die meisten 100+ Euro Headsets Schrott sind und von 30€ Kopfhöhrern zerstört werden.

Das stimmt aber das die Qualität nicht gut ist liegt hautsächlich daran das heut zutage die Jugend keinen Wert mehr auf audiovisuelles Erlebnis legt, zumindest die meisten.
Wenn du Teens fragst was sie für eine Anlage zu Hause haben dann kommt meist "Höre auf mein Smartphone oder am Laptop mit PC boxen MP3"
Allein das mp3 Format ist schon ein Widerspruch für alle die qualitativ guten Sound wollen.
Den meisten ist Qualität eh egal deswegen treiben sie sich auch auf Seiten wie Kino usw. rum, Hauptsache div. und mp3 in Low quali umsonst.

Letztens frage mich ein Freund nach Kopfhörern damit er zuhause abends Filme sehen kann ohne das die Nachbarn wach werden, ich zeigte ihn paar sennheiser um die 120 € rum,
er meinte nur das er doch nicht verrückt sei so viel Geld für Kopfhörer auszugeben wenn es das auch für 15-20 € gibt.

Was viele nicht wissen ist das Hardware für Audio viel teuer ist als Hardware für Video, bei einer richtig guten Anlage kostet die Verkabelung schon mehr als eine Titan X
:D
 
K

Khazar

Guest
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Nur weil die es behaupten, muss es ja noch lange nicht stimmen :)

Die Audio-/Video-Techniker im Forum waren sehr angetan und haben sogar bei der Vorstellung mit den Oculus Technikern darüber gesprochen und Vorschläge eingebracht.

Ich denke also das wird schon passen, sofern man nicht von 1k€ Anlagen verwöhnt ist, dann wird es wohl leider nur "okay" sein. ;)
 

hauptmann25

Software-Overclocker(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Darüber würde ich mir bei Oculus eigentlich keine Sorgen machen. Die behaupten sogar von ihren integrierten Ohrhörern, dass die eine bessere Qualität als so manches 100+ Euro Headset liefern.

Tja ich habe aber 200€+ Headphones und nicht irgendwelche Gamerschrott Headsets sondern Beyerdynamic. Da will ich auch die verwenden können ohne Probleme und komfortabel.
 
K

Khazar

Guest
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Tja ich habe aber 200€+ Headphones und nicht irgendwelche Gamerschrott Headsets sondern Beyerdynamic. Da will ich auch die verwenden können ohne Probleme und komfortabel.

Manchmal glaube ich, das wenn man dir ein Milch-Eis anbieten würde, du sofort Laktose Intoleranz entwickeln würdest. :lol:
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Ich finde es ja persönlich für Filme und Sport interessanter als für Games, man stelle ich vor Fußball mit Oculus Rift, man läuft(oder schwebt) Wegrand einer live Partie einfach auf dem Spielfeld rum und kann wie der Schiedsrichter alles hautnah miterleben.
Bei Filmen ebenso, es gibt keine festen Camara Positionen mehr alles ist frei begehbar.

Dann kommt nochmal Holodeck Specks wo man einige Welten simulieren kann wie zb. Mittelerde oder besser Corosant :D

Verschiedene Perspektiven lassen sich nur in einer virtuellen 3D Umgebung rendern. In einem Film oder einer Sportübertragung legt die reale Kamera die Perspektive fest. Bei Kameraschwenks kann das dann übrigens schnell zu Übelkeit führen, wenn sich der Blickwinkel realistisch verändert, obwohl man den Kopf gar nicht bewegt.
 
K

Khazar

Guest
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Verschiedene Perspektiven lassen sich nur in einer virtuellen 3D Umgebung rendern. In einem Film oder einer Sportübertragung legt die reale Kamera die Perspektive fest.

Natürlich müsste dazu das Konzept der Aufnahmen geändert werden. Es müssten Kameras jeden Millimeter des Spielfeldes abfilmen, sodass jeder Blickwinkel von jeder Position, ein 360° Bild sehen kann.

Könnte allerdings sein, das die Matrix schneller realisiert wird, als so ein Szenario. ;)
 

Sam_Bochum

Freizeitschrauber(in)
AW: Oculus Rift: Umfangreicher Leak mit Designkonzepten für die finale Version

Tja ich habe aber 200€+ Headphones und nicht irgendwelche Gamerschrott Headsets sondern Beyerdynamic. Da will ich auch die verwenden können ohne Probleme und komfortabel.

Occulus dürfte für unter 50,- Euro Kopfhörer von der Qualität deiner einsteiger Beyers ( Studios? die taugen nix.) bekommen, kannst also entspannt durch die Hose atmen.:lol:
Ich nutze im übrigen K812er an einer Vincents SP 995, und ich mache mir keine Sorgen das Occulus was schickes abliefert.:schief:
 
Oben Unten