• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

No Man's Sky: PC-Release um Mitternacht unwahrscheinlich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu No Man's Sky: PC-Release um Mitternacht unwahrscheinlich

Für die Playstation 4 gibt es No Man's Sky bereits offiziell im Handel. PC-Spieler müssen noch etwas Geduld beweisen und eventuell starke Nerven, denn der Studio-Chef von Hello Games, Sean Murray, teilte mit, dass eine genaue Uhrzeit für den Start noch ungewiss ist. Steam selbst gibt aktuell an, dass das Spiel um 6 Uhr morgens am Freitag freischaltet wird.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: No Man's Sky: PC-Release um Mitternacht unwahrscheinlich
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Das mit dem Release um Mitternach hättet ihr echt nicht schreiben brauchen... Jetzt wird ein Teil von mir klammheimlich versuchen wach zu bleiben... Und dann kommt es nicht genau um die Zeit und schwupps ist es viertel nach zwei...

Grüße

phila
 

Pazox

PC-Selbstbauer(in)
Der Steam-Countdown läuft um 19 Uhr am Freitag ab. Ist doch dann klar, dass es nicht um Mitternacht kommt. :what:
 

lyriks

Komplett-PC-Aufrüster(in)
18 Uhr Abends wäre doch eine super Zeit!
Tagsüber arbeiten gehen und nach Feierabend geht´s dann los :)

Wird wohl ein sehr hartes Wochenende mit wenig Schlaf :heul: :D
 

Ebrithil

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich prophezeie, dass das Spiel am ersten Wochenende sowieso nicht (ordentlich) Spielbar sein wird. Die Server sind ja jetzt schon nur mit der PS4 Version total überlastet, wenn dann am WE noch die PC Meute dazu kommt, na dann gute Nacht :ugly:
 

James-Francis

PC-Selbstbauer(in)
Auf dem Planeten, wo er dann strandet, braucht man wohl doch eine Onlineverbindung, bei meinem Planeten kann ich ohne Onlinezwang gleich losstarten :D
 

MySound

Freizeitschrauber(in)
Was haben die Server damit zu tun, wie das Spiel spielbar ist? Du weißt schon, dass man zum Spielen keine Onlineverbindung braucht.

Wofür braucht man denn die Server dann?!
Sry für die Noob-Frage, aber ich hab mich nach den stinklangweiligen Lets-plays nicht mehr mit dem Spiel befasst.
 

Pazox

PC-Selbstbauer(in)
Die Server werden für die Entdeckungen gebraucht. Jedes neue Tier, jeder Planet und jedes System kann man auf die Server hochladen, damit man als Entdecker gekennzeichnet wird.
Ansonsten werden die Server nicht benötigt, weswegen das Spiel auch offline spielbar ist.
 

Ebrithil

PCGH-Community-Veteran(in)
Und wie funktioniert das mit dem entdecken von Planeten dann? Ich dachte es wäre ein einziges Online-Universum, wenn das Spiel offline spielbar ist, dann generiert sich ja jeder sein eigenes Universum. -> Man kann niemals irgendwie Multiplayer haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pazox

PC-Selbstbauer(in)
Jeder spielt im gleichen prozedural generierten Universum. Deswegen sieht jeder das gleiche. Deswegen können auch die Entdeckungen geteilt werden.
Aber es wird nicht als Multiplayer gespielt, weil jeder nur für sich spielt.
 

NCC-1701

PC-Selbstbauer(in)
Jeder spielt im gleichen prozedural generierten Universum. Deswegen sieht jeder das gleiche. Deswegen können auch die Entdeckungen geteilt werden.
Aber es wird nicht als Multiplayer gespielt, weil jeder nur für sich spielt.

Das wäre ja noch zu klären.
Den Entwicklern zu folge kann man sich ja treffen, erste Tests zeigen aber das Gegenteil.
 

konsolen/pczocker

Software-Overclocker(in)
Und wie funktioniert das mit dem entdecken von Planeten dann? Ich dachte es wäre ein einziges Online-Universum, wenn das Spiel offline spielbar ist, dann generiert sich ja jeder sein eigenes Universum. -> Man kann niemals irgendwie Multiplayer haben.
Das Universum wird auf Basis deterministischer mathematischer Formeln ( Determinismus (Algorithmus) – Wikipedia ) in Echzeit generiert. Das heißt, wenn du in dem Sonnensystem mit den Koordinaten XYZ auf dem Planeten A an der Position XYZ in Richtung ABC guckst wird das erst dann auf deinen PC oder PS4 berechnet (Darum gibt es auch teilweise Bildartefakte, wenn man zu schnell über die Planeten fliegt). Wenn ein anderer Spieler an der gleichen Position steht ergeben die Formeln genau das gleiche Bild für ihn und er sieht auch die gleichen Tiere und Pflanzen auf dem Planeten. Wenn du z.B. eine Vogelart entdeckst und sie Hugoflug nennst, wird das Tier mit der für die Software entscheidende id_abcdefgh mit dem von dir gewählten Namen und dir als Entdeckker verknüpft und an den Online Server geschickt. Falls jemand anderes dann id_abcdefgh sieht, schickt der Server den Namen und Entdecker zum anderen Spieler.
 

nikon87

BIOS-Overclocker(in)
Wenn die Server "nur" die Entdeckungen speichern und ausgeben sollen frage ich mich allerdings warum diese dann überlastet sind? Laut dem Entwickler wurden am ersten Tag grob 10 Mio. Entdeckungen hochgeladen. Heißt das die Server bekommen es nicht mal hin diese (wohl aktuell noch) wenigen Anfragen über mehrere Stunden abzuarbeiten? Das wäre dann mMn ein wirkliches Armutszeugnis.

Und dann regen sich die Leute hier auf, wenn die kleine Computec es nicht hinbekommt einen Angriff mit mehreren Millionen Anfragen innerhalb weniger Minuten auf deren RZ/Server abzufangen...wobei man da auch noch sagen muss: Das konnte man im Gegensatz zu dem Ansturm auf das Game in keinster Weise vorhersehen um proaktiv tätig zu werden. Hier wird das aber dann eben akzeptiert...:nene:
 

Striker434

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich finde ja die Grafik auf der PS4 ziemlich schlecht (Gameplay auf Youtube).
Die Physik ist auch unterirdisch... Gestein bleibt in der Luft stehen, wenn man das Fundament weglasert. :ugly:
Ich denke auch nicht, dass dies auf dem PC wahnsinnig besser sein wird.

Wenn das Spiel schon keine richtige Story hat, muss schon die Grafik stimmen.
 

James-Francis

PC-Selbstbauer(in)
Das liegt daran, das die Engine die Grafik und alles Drumherum prozedural berechnet !
Wie willst du da eine oberhammer-geleckte Tiptop-Grafik erwarten, das ist so gut wie unmöglich, Kompromisse müssen da halt eingegangen werden.

Das mit der Physik finde ich auch bedauerlich und hoffe das die das noch nachbessern, damit die Authentizität nicht verloren geht !
 

dailydoseofgaming

Software-Overclocker(in)
Wie kann man überhaupt sowas mit dieser Grafik spielen:lol::lol::lol:. Vor 10 Jahren wäre noch ok gewesen.

Was haben die Leute immer mit ihrer Grafik? :huh:

Ich persönlich finde den eher Comikhaften Grafikstil durchaus passend für das Spiel.
Immerhin mal ein Spiel, was sich auch Farbe traut. Planeten in allen möglichen Farben, hat man ja schon gesehen.
Bloß nicht den grauen Einheitsbrei, welcher ja abscheinend beliebt bei aktuellen Spielen ist.
Schöne Grafik bedeuted nicht immer 4K Texturen etc.
Wer Realistische Grafik möchte, und ich nehme mal an, darauf spielte die Aussage an, der muss halt bis SC warten.
Nebenbei, bis jetzt haben wir nur die PS4 Version gesehen. Die Entwickler meinten ja schon, dass die PC Version ink. Day 1 Patch wohl besser aussieht.

Zum Thema Physik:
Ja, sie ist etwas einfach und manchmal auch komisch. Geringfügig nachbessern kann man da sicherlich,
allerdings sollte man keine Realismus-Physik erwarten(ist nunmal kein Space-Sim).
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)

Mylo

Software-Overclocker(in)

Gamestar schrieb:
Am Ende von No Man's Sky wartet also im Grund nichts anderes, als ein New-Game-Plus-Modus. Scheinbar ist es auch egal, ob wir dem Atlas-Pfad folgen, oder auf eigene Faust ins Zentrum vordringen.

Wie kann man nur so unednlich 18 billionen fach BE**** sein! Leute ganz ehrlich, ich habe das Spiel noch nicht mal und rege mich schon mega auf! Gott sei dank habe ich es nicht vorbestellt!

Anstatt sich etwas kratives auszudenken wie: man landet plötzlich in einer Zivilisation und hat jetzt die Aufgabe andere intelligente zu finden durch hinweise, fängt das Spiel einfach von vorne an!

HAHAHAHHAHAHA!!!!!11elfeinseins
 
Zuletzt bearbeitet:

GeneralGonzo

Freizeitschrauber(in)
Wie kann man nur so unednlich 18 billionen fach BE**** sein! Leute ganz ehrlich, ich habe das Spiel noch nicht mal und rege mich schon mega auf! Gott sei dank habe ich es nicht vorbestellt!

Anstatt sich etwas kratives auszudenken wie: man landet plötzlich in einer Zivilisation und hat jetzt die Aufgabe andere intelligente zu finden durch hinweise, fängt das Spiel einfach von vorne an!

HAHAHAHHAHAHA!!!!!11elfeinseins

Ist ein Indie - Titrel, wsas hast du erwartet? Das nach dem Erreichen des Ziels auf einmal ein komplexes, neues "Spiel im Spiel" beginnt? Vergiss es.....und warte auf Star Citizen!
 

MySound

Freizeitschrauber(in)
Wie kann man überhaupt sowas mit dieser Grafik spielen:lol::lol::lol:. Vor 10 Jahren wäre noch ok gewesen.

Ich muss sagen: Grafik und Spielspaß bedingen sich gegenseitig nur ganz ganz minimal!
Derzeit spiele ich viel 8bit Armies - das könnte grafikmäßig auch aus den 80ern stammen - macht aber trotzdem Spaß :)

Genau so gibt es Spiele mit bombastischer Grafik - die ich aber nach 3 Spielstunden nie wieder angerührt habe.

No Mans Sky lebt sicher nicht von der imposanten Grafik.
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Wie kann man nur so unednlich 18 billionen fach BE**** sein! Leute ganz ehrlich, ich habe das Spiel noch nicht mal und rege mich schon mega auf!

Na ich nehme das mal als Zeichen dafür, dass Du keine wirklichen Probleme hast - und das freut mich für Dich.

Zum Thema: Dass die Downloadgröße gering ist, freut mich sehr. Bei 2,6 Gig brauche ich in der Tat keine Preloadphase.

Grüße

phila
 

Crash-Over

Freizeitschrauber(in)
Wie kann man nur so unednlich 18 billionen fach BE**** sein! Leute ganz ehrlich, ich habe das Spiel noch nicht mal und rege mich schon mega auf! Gott sei dank habe ich es nicht vorbestellt!

Anstatt sich etwas kratives auszudenken wie: man landet plötzlich in einer Zivilisation und hat jetzt die Aufgabe andere intelligente zu finden durch hinweise, fängt das Spiel einfach von vorne an!

HAHAHAHHAHAHA!!!!!11elfeinseins

Oh was passiert bei anderen games stimmt der abspann dann fängt man von vorne an .man kann sich aufregen für sowas .finds imer cool wie die leute sich aufregen obwohl fast jedes Game fast gleich ist .Nach deinem Fall regst du dich dann auf für jedes spiel wo endet "hast du eigentlich Computerspiele oder brettspiele gespielt ich hoffe ja "
 

Mylo

Software-Overclocker(in)
Oh was passiert bei anderen games stimmt der abspann dann fängt man von vorne an .man kann sich aufregen für sowas .finds imer cool wie die leute sich aufregen obwohl fast jedes Game fast gleich ist .Nach deinem Fall regst du dich dann auf für jedes spiel wo endet "hast du eigentlich Computerspiele oder brettspiele gespielt ich hoffe ja "

in anderen spielen hast du ein ziel erreicht. man wird mit einem happy end belohnt. die story schließt sich. was hat man jetzt bei nms erreicht? hier hat man es sich leicht gemacht und eine unendlich oft wiederhollende story eingebaut die zu einem unendlich oft wiederholendes spielen einladen "soll".
im sinne von: "unsere spiel ist so komplex und innovativ, es nimmt kein ende, man kann es ewig spielen" naja wer sein Heuhaufen nach der gefundenen Nadel immer wieder neu hochwirbelt und damit "riesen" spass hat, dem wünsche ich nur alles gute :D
 

Skycrumb

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal was anderes...
eure Befürchtungen haben sich bewahrheitet?
Schon gestern als der Artikel freigegeben wurde stand es fest das es um 18Uhr los geht (countdown bei steam und gog) XD
 
F

FortuneHunter

Guest
Mal was anderes...
eure Befürchtungen haben sich bewahrheitet?
Schon gestern als der Artikel freigegeben wurde stand es fest das es um 18Uhr los geht (countdown bei steam und gog) XD

19 Uhr nicht 18 ... Der Ticker zeigt hier 3 Stunden 28 Minuten und 0 Sekunden
 
Oben Unten