• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Monitor-Setup (2x 27 Zoll, WQHD, Gaming/ Office)

Sasuchi

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

derzeit besitze ich einen Samsung C27F396 und muss aufgrund meiner "Dauerhome-Office-Tätigkeit" ein Dual-Setup anschaffen.
Da der o.g. Samsung eh nur zum Übergang gedient hat, würde ich mich jetzt komplett neu eindecken.

1. Preislich habe ich max. 350€ pro Monitor angedacht. Also gesamt 700€, lieber 600€.

2. Hauptsächlich wird programmiert, Serien schauen, Surfen im Inet und im Gamingbereich fast nur RPG's (keine Shooter), sowie für die Nintendo Switch genutzt

3. Es sollen 2 (dezente) Flatmonitore sein, 27 Zoll, WQHD, 75Hz+ (Zu 120Hz merke ich keinen Unterschied - Hatte früher einen mit 120Hz), (Freesync wenn möglich)

4. Meine derzeitige Grafikkarte ist noch eine Gigabyte GTX 670 2GB, die ich eigentlich letztes Jahr ersetzen wollte, aber nun wohl doch noch behalten muss - Geplant ist, wenn die Preise einigermaßen wieder passen eine 5800XT oder ähnliches...

Die Idee - falls möglich - ist, dass ich mir als Hauptmonitor einen relativ guten nehme und einen "günstigeren", den ich eigentlich nur fürs Office nutze (aber im gleichen Design)

Die folgenden habe ich mir bereits angeschaut:

Gigabyte G27Q
Lenovo G27Q-20


Hier würde der Lenovo (2x) für mich preislich passen, aber gibt es einen Haken bzw. hat jemand damit Erfahrung?
2x den Gigabyte würde mein Budget komplett ausreizen - Würde sich da der Mehrwert lohnen?

Bin auch gerne für Alternativen offen, die sich in der Preisregion bewegen.
 

Wired

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen,

derzeit besitze ich einen Samsung C27F396 und muss aufgrund meiner "Dauerhome-Office-Tätigkeit" ein Dual-Setup anschaffen.
Da der o.g. Samsung eh nur zum Übergang gedient hat, würde ich mich jetzt komplett neu eindecken.

1. Preislich habe ich max. 350€ pro Monitor angedacht. Also gesamt 700€, lieber 600€.

3. Es sollen 2 (dezente) Flatmonitore sein, 27 Zoll, WQHD, 75Hz+ (Zu 120Hz merke ich keinen Unterschied - Hatte früher einen mit 120Hz), (Freesync wenn möglich)

Bin auch gerne für Alternativen offen, die sich in der Preisregion bewegen.
Deine 2 Vorschläge passen nicht wirklich zu Punkt 3, flat.

Der hier aber schon: AOC Porsche Design Q27T1
 
TE
S

Sasuchi

Kabelverknoter(in)
Vielen Dank für den Tipp - Ich werde dann über den von dir vorgeschlagenen Monitor noch mal genauer recherchieren . Mit "Flat" meinte ich aber eigentlich nur die Form des Displays i.S.v. nicht Curved :-D.
 
Oben Unten