Neues Einsteiger Tischmikrofon

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Guten Abend!

Ich hab anfang des Jahres auf ein neues Brett, ein Asrock B550 Extreme 4, gewechselt und musste leider feststellen das mein Mikrofon selbst mit +30 db Boost unglaublich leise ist, zu leise für Discord dort müssen mich nun die Leute manuell hochdrehen. Dem Board möchte ich das allerdings nicht vorhalten, ich hab seit Jahren nur ein Zalman MC1, nichts sonderlich tolles und damit sollte jedes neue Mikro ein Upgrade sein.

Ich möchte es eigentlich wieder so unaufwendig wie möglich halten und die Möglichkeit haben das Mikrofon auch mal wegstellen zu können, einen fest montierten Arm möchte ich also nicht, eher wieder eine Lösung die ich mir auf den Tisch stellen kann. Sonderlich hohe Anforderungen habe ich auch nicht, ich nutze Discord und spiele Spiele wie Hell Let Loose oder Squad wo ich das Mikro verpflichtend brauche, aufnehmen tue ich allerdings nicht, es muss also auch nichts super teures sein.

Nach etwas lesen bin ich auf das Fifine K669B gestoßen was eigentlich fast alle Anforderungen von mir erfüllt, die Aufnahmen die ich gehört habe fande ich auch recht gut, nur der fehlende Popschutz ist etwas schade, gibt es dafür vielleicht eine "Plug and Play" Lösung, also irgendeinen den ich davor klemmen kann? Gibt es ansonsten noch (vielleicht bessere) Alternativen in einem ähnlichen Preissegment, ich sag mal bis 40€ darf es schon kosten?
 

DuckDuckStop

BIOS-Overclocker(in)
Grundsätzlich ist die Qualität von den fifine Mikrofone für den Preis schon sehr gut, kannst da also ruhig zugreifen.

Aber wofür willst du unbedingt einen popschutz? Wenn du das Mikrofon sowieso auf den Tisch stellst und entsprechend gute 30-40 cm entfernt bist macht ein popschutz überhaupt keinen Unterschied.

Die Qualität ist bei der Entfernung zum Mikrofon dann halt auch dementsprechend.
 
TE
TE
Sirthegoat

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Grundsätzlich ist die Qualität von den fifine Mikrofone für den Preis schon sehr gut, kannst da also ruhig zugreifen.

Aber wofür willst du unbedingt einen popschutz? Wenn du das Mikrofon sowieso auf den Tisch stellst und entsprechend gute 30-40 cm entfernt bist macht ein popschutz überhaupt keinen Unterschied.

Die Qualität ist bei der Entfernung zum Mikrofon dann halt auch dementsprechend.
Ok in dem Video das ich geschaut habe wurde dringend ein Popschutz empfohlen, aber wenn das keinen Unterschied macht brauch ich den natürlich nicht. Weit entfernt vom Mikro werde ich nicht sitzen, ich stell das links neben die Tastatur... vielleicht 10 Centimeter, besser als das MC1 wird es allemal sein hoffe ich :ugly:.
 
Zuletzt bearbeitet:

DuckDuckStop

BIOS-Overclocker(in)
Dann stell es einfach leicht angewinkelt zu deinem Mund auf dass du nicht frontal reinsprichst, dann brauchst den popschutz auch nicht.
 
TE
TE
Sirthegoat

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Wie sieht es denn mit USB Verlängerung aus wenn mir die 1,8 Meter nicht ausreichen, wie weit kann man denn verlängern ohne Probleme zu bekommen? Ist das egal was für eine Verlängerung man da nimmt oder gibts da Unterschiede?
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
Es sind wohl lt. spec maximal 5 m Kabellänge ohne Verstärkung.
ich stell das links neben die Tastatur... vielleicht 10 Centimeter
10 cm - neben der Tastatur? Wenn ich das ausmesse, komme ich auf 1/2 Meter Abstand zur Quelle.



Das K669B stand auch auf meiner Liste aber selbst bei meiner gelegentlichen Nutzung war mir die damalige Preisdifferenz zu gering und es wurde ein https://www.thomann.de/de/the_t.bone_sc_420_usb_desktop_set.htm
Höher, stabiler, USB-Kabel nicht fest verbaut, Zubehör.
 
TE
TE
Sirthegoat

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Es sind wohl lt. spec maximal 5 m Kabellänge ohne Verstärkung.

10 cm - neben der Tastatur? Wenn ich das ausmesse, komme ich auf 1/2 Meter Abstand zur Quelle.



Das K669B stand auch auf meiner Liste aber selbst bei meiner gelegentlichen Nutzung war mir die damalige Preisdifferenz zu gering und es wurde ein https://www.thomann.de/de/the_t.bone_sc_420_usb_desktop_set.htm
Höher, stabiler, USB-Kabel nicht fest verbaut, Zubehör.

Ja das habe ich auch gelesen, hab mir jetzt noch 1 Meter Verlängerung gekauft, das reicht knapp. Ich sitze recht nah zur Tastatur, aber ich hab nochmal nachgemessen es sind knappe 24 cm. Ich habe das K669B im Amazon Blitzsale bekomme, hat nur 23€ gekostet und dafür bin ich wirklich zufrieden, Qualität in Ordnung, Verarbeitung war ich sogar überrascht. Das T.Bone hätte dann halt schon mehr als das doppelte gekostet.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Hi, hab das FiFine T669, und für den Preis ist es wirklich absolut top. Das T669 unterscheidet sich zum K669, indem es zusätzlich einen Mikrofonarm, einen Pop-Filter aus Schaumstoff zum Drüberziehen.
Es ist auch ein Windschutz zum Davorhängen dabei, den nutze ich aber nicht, da er mir zu unpraktisch war.
Das Stativ vom K669 ist aber ebenfalls dabei
Gibt es gerade auch im Sale für unter 40€.

Den Pop-Filter gibt es wohl auch separat, für 10€ finde ich das aber schon happig, wenn man den Preis des eigentlich Mikrofon-Sets betrachtet. Kann man sich wohl sparen und weglassen.

Höher, stabiler, USB-Kabel nicht fest verbaut, Zubehör.
Ist das Kabel beim K669 fest dran? Sieht auf den Bildern tatsächlich so aus, denn das T669 hat ebenfalls ein abnehmbares, ich dachte die wären ansonsten praktisch identisch. Beim T669 ist das Kabel nochmal etwas länger, bei Bedarf würde ich es aber eh austauschen.

Ansonsten war es bei mir so ähnlich wie bei dir, über das Mainboard war es zu leise, und ich habe nach was günstigem, soliden auf USB-Basis gesucht und gefunden. Schön, dass es dir auch gefällt.
 
TE
TE
Sirthegoat

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Hi, hab das FiFine T669, und für den Preis ist es wirklich absolut top. Das T669 unterscheidet sich zum K669, indem es zusätzlich einen Mikrofonarm, einen Pop-Filter aus Schaumstoff zum Drüberziehen.
Es ist auch ein Windschutz zum Davorhängen dabei, den nutze ich aber nicht, da er mir zu unpraktisch war.
Das Stativ vom K669 ist aber ebenfalls dabei
Gibt es gerade auch im Sale für unter 40€.

Den Pop-Filter gibt es wohl auch separat, für 10€ finde ich das aber schon happig, wenn man den Preis des eigentlich Mikrofon-Sets betrachtet. Kann man sich wohl sparen und weglassen.


Ist das Kabel beim K669 fest dran? Sieht auf den Bildern tatsächlich so aus, denn das T669 hat ebenfalls ein abnehmbares, ich dachte die wären ansonsten praktisch identisch. Beim T669 ist das Kabel nochmal etwas länger, bei Bedarf würde ich es aber eh austauschen.

Ansonsten war es bei mir so ähnlich wie bei dir, über das Mainboard war es zu leise, und ich habe nach was günstigem, soliden auf USB-Basis gesucht und gefunden. Schön, dass es dir auch gefällt.
Ja das T669 ist quasi das K mit besserer Ausstattung. Ich wollte aber tatsächlich keinen Arm haben weil mich das schlicht stört und den Popschutz brauche ich nicht weil das Mikro leicht seitlich zu mir steht, hab etwas getestet und ich konnte nichts auffälliges raushören. Ja das Kabel ist fest, aber ich wüsste nicht warum mich das stören würde ich meine ohne Kabel kann ich das Mikro ja sowieso nicht nutzen. Verarbeitung, Qualität usw. ich bin eig. rund um zufrieden für den Preis, nur das Kabel ist etwas dick.
 
Oben Unten