• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Rechner gesucht

Waterjoe81

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
da mir hier schon das letzte mal so gut geholfen wurde, hoffe ich einfach auch diesmal drauf. :-)
Ich suche für meinen fast 16 Jahre alten Sohn einen neuen PC + Monitor (Eventuell 24").
Der Monitor sollte um und bei 200 € liegen. Der PC sollte bei 800 € liegen
Ich bin auch an einem bereits zusammengebauten interessiert.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
-------
2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
-------
3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-------
4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
diesen Monat/vorausgesetzt warten macht keinen Sinn.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
-----
6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja / Nein.... Können wir selbst zusammenbauen, aber ein fertiger wäre auch nicht schlimm.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1000 €

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Mein Sohn spielt hauptsächlich Shooter aller battle royal. Teilweise LOL oder ARQ.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1000 GB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Vielen DAnk schonmal für die Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Hallo, da sich bisher keiner gemeldet hat,
eine kleine Hilfestellung für Dich.
Ich könnte dir mal ein Pc vorschlagen, jedoch wird es an der Graka scheitern da eine gute Mittelklasse Graka schon an die 800 bis 900€ kostet.
Die Garfikkarte verlinke ich seperat.
Rein zum spielen reicht dieser hier.


AMD:
Nvidia:

Man kann natürlich noch über alternative Grakas reden aber das könnten wir später verfeinern.

Zur Info:
Die Nvidia 2060 ist eine Geneartion älter als die jetzige Grafikkartengeneration..
Aktuell sind die 3060 / 3070 / 3080 / 3090 Reihen.
Die sind entweder massiv über der UVP der Hersteller also schlicht zu teuer oder nicht verfügbar.
Änhlich verhält es sich mit der AMD 6700XT und der RTX 2060 auch so das sie überteuert sind jedoch teilweise noch verfügbar.

Gehäuse habe ich nicht verlinkt da ich nicht weiß was für eine ART Gehäuse es sein soll.
Mit Seitenfenster oder nicht etc.
Wenn Du Dir einGehäuse aussuchst, achte auf die mögliche Einbauhöhe des Kühlers, damit es ins Gehäuse passt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Hallo, da sich bisher keiner gemeldet hat,
eine kleine Hilfestellung für Dich.
Ich könnte dir mal ein Pc vorschlagen, jedoch wird es an der Graka scheitern da eine gute Mittelklasse Graka schon an die 800 bis 900€ kostet.
Die Garfikkarte verlinke ich seperat.
Rein zum spielen reicht dieser hier.

Zur Info:
Die Nvidia 2060 ist eine Geneartion älter als die jetzige Grafikkartengeneration..
Aktuell sind die 3060 / 3070 / 3080 / 3090 Reihen.
Die sind entweder massiv über der UVP der Hersteller also schlicht zu teuer oder nicht verfügbar.
Änhlich verhält es sich mit der AMD 6700XT und der RTX 2060 auch so das sie überteuert sind jedoch teilweise noch verfügbar.
So ganz kann ich deinen Vorschlag nicht nachvollziehen, für den PC soll 800 Euro ausgeben werden, welche Rollen spielen da eine 3070/6700XT und höher, die Karten wären auch zur normalen UVP nicht in dem Budgetbereich.

In der aktuellen Generation wurden noch keine neuen Karten außer vlt die RTX 3060 für diesen Budgetbereich vorgestellt. Leider sind auch die Vorgängergenerationen kaum noch verfügbar und wenn dann nur mit über 100 Prozent Aufpreis.

Wenn der Sohn aktuell Spiele spielt, worauf spielt er da?
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
@soulstyle Wunschliste ist nicht öffentlich...
Danke für den Tip.
Hab mal ein Screenshot gemacht.
Bestimmt verbesserungswürdig.
@Optiki.
Sollte nur zur Info dienen und verdeutlichen das die 2060 zur älteren Gen gehört und Grakas allgemein sehr überteuert sind.
Wie gesagt ist nicht das Non plus Ultra Vorschlag, nur nach meinen besetn Wissen und Gewissen.

1617826996132.png
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Also für um die 100 Euro bekommt man eine SSD mit 1 TB.
Der 3600 ist zurzeit auch etwas zu teuer, hier könnten man als Alternative ein 10400F + Board nehmen.
Beim Board könnten man auch ein günstigeres B550 nehmen, z.B. MSI B550-A Pro.
Kühlung reicht auch locker ein 20 -25 Euro Kühler aus.
Netzteil reicht die 500 Watt Variante aus und das Gehäuse fehlt.

Selbst mit den Änderungen bleiben nur ca. 200 Euro für die Graka. Da gibt es nur die 1650 und 1050ti. Die beiden Karten sind leider super langsam und würden eigentlich um die 100 Euro kosten.

Mit ein paar Abstrichen(Speicher, Netzteil, Board) könnte auch sowas infrage kommen:

Jedoch sollte man sich vor Augen halten, dass eine RX580 auch keine schnelle Karte ist. Unter normalen Bedingungen würden wohl viele Leute von dieser Karte in 2021 upgraden.
 

Belzebub13

PC-Selbstbauer(in)
Oder einen fertig PC ... die Angebote sind zur Zeit immernoch am günstigsten.
Wenn man etwas sucht hier z.b.:


Leicht über dem Budget und ich würde noch das Netzteil gegen ein 700 Watt be quiet! Pure Power 11, 92 % Effizienz, 80 Plus Gold zertifiziert tauschen und den CPU Kühler auf ein Deepcool® Gammaxx C40 aufrüsten. Bei dem Angebot hast du dann für 1100/1200 € je nach Konfiguration auch eine Geforce 3060 dabei, welche zur neusten Generation gehört und der PC sollte an sich auch so passen.
 
TE
W

Waterjoe81

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen zuammen,

erstmal vielen Dank für die vielen Antworten und das Input.
Zur Zeit spielt er auf dem PC von seiner Mutter (Predator irgendwas aus dem Jahr 2018).
Er hat den Rechner aus der Not heraus, das sie den Platz für Ihren Homeoffice Rechner benötigt. Aber, wie sagt man so schön... Er hat Blut geleckt! :-)
Bin schon am überlegen die Grafikkarte des Predator einzelnd zu verkaufen und as Budget um 500 € zu erhöhen :lol: (kleiner Scherz am Rande... meine Frau würde mich umbringen)

Es ist kein Monitor vorhanden. Die 1000 € sind das Budget inklusive Monitor. Ein 22" - 24" HD Monitor sollte definitiv reichen.

Ich sehe schon, das es ein schwieriges Unterfangen ist einen halbwegs vernünftigen Rechner zusammen zu bekommen für den Preis.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Fertig könntest du zB bei www.dubaro.de gucken. Für 850€ sind dann immerhin I5 10400F, 16 GB RAM auf nem Z490 Brett drin. 500 GB SSD und ein anständiges Netzteil. Leider nur eine GTX 1650. Für FHD aber gerade noch ausreichend und kann dann mal ausgetauscht werden ohne sich all zu viel Gedanken um alles andere machen zu müssen. Findest du unter der ID 1180676.
Selbstbau geht natürlich auch. Könnte vllt etwas günstiger werden...

Wie wäre es mit einer APU? Dann ist auf jeden Fall Budget übrig, was man (hoffentlich!) nächstes Jahr noch in eine ordentliche GPU investieren könnte:

1x Ryzen 4650G 230€
1x Brocken Eco Advanced 35€
1x MSI B550 A Pro 120€
1x 16 GB Ballistix 3600 MHz 95€
1x Seasonic GX 550W 75€
1x Crucial P2 1TB 95€
1x Phanteks P300A 60€

710€ (je nach Händler und Versandkosten natürlich auch ne Ecke drüber)

Dazu einen BenQ EX2510 oder was auch immer und man hat ein solides System für den Anfang. Du kannst in diesem Video sehr gut sehen, dass eine GTX 1650 natürlich deutlich flotter ist, aber die schlägt beim Selbstbau zZ leider mit 200€ oder so zu Buche :wall:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten