• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC ist instabil

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
So, wo fange ich denn am besten an... ja, zuerst mal zu meinem neu gekauften System:
Mobo: Gigabyte x38 ds5
CPU: Intel e8200
CPU Kühler: Mugen mit S-Flex
Gpu: His Radeon 3870 Ice Q 3 Turbo
NT: BeQuiet DarkPower Pro 650 W
Ram: 4x1GB Crucial Ballistix Tracer PC 8500
OS: Visat Home Premium 64Bit
HDD: Samsung F1 750 GB
DVD-R: LG 20x
diverse lüfter vorn und hinten, gesteuert von zalman lüftersteuerung

Nun zu meinem Problem: Das System läüft so was von instabil. Es hängt sich andauernd auf, sodas nur noch reset hilft. Temperaturen sind alle in Ordnung, soweit ich das beurteilen kann (Everest). Memtest86 bringt mir ber gefühlte 1000 Fehler. Hab im BIOS alles auf optimized gestellt und wieterhin bestehen die Probleme...:wall:
Ich weiss echt nicht mehr weiter und hoffe auf eure Hilfe. Wenn noch irgendwelche Angaben oder Screenshots benötigt werden, sagts einfach.

Liebe Grüße Steven aka Lucky7 aber momentan wohl eher Unlucky13:heul:
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

Da Memtest Fehler bringt vermute ich, das es am RAM liegt. Entweder ist die Spannung zu niedrig eingestellt oder die Speicher-Timings sind zu Tief eingestellt.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

Lass den Ram mal mit niedrigeren Taktraten laufn, bzw. höheren Timings. Evtl mal geringfügig die Speicherspannung anheben und nochmals auf Fehler prüfuen.
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

erst mal danke für die schnelle antwort. wie siehts denn mit diesem teiler aus? da die cpu ja mit 8x333 und der ram auf 1066 läuft ist dieser teiler ja schonmal nicht 1:1 sondern bei 5:8
ist das vielleicht eine ursache. die spannung wird mir im bios auch mit ca. 2,2 für den ram angegeben, was der hersteller für diese module auch angibt.
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

kann ich die ram spannung auch mit irgeneinem programm auslesen/testen?
: kann es an der vollbestückung liegen?
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

Setzte den Speicherteiler mal auf 1:1, das du Speicher als Fehlerquelle ausschließen kannst. Danach mal mit Prime 95 testen obs stabil läuft. Wenns nich geht, mal Riegel Tauschen bzw. ein paar rausnehmen und nur 1 Paar laufn lassen
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

wenn ich aber fsb mit 533 x 6 laufen lasse fährt er nur bis zum vista ladebildschirm hoch und hängt sich dann weg
habe nämlich die vermutung, dass es an dem speicher liegt. wie weit kann ich die spannung des rams den erhöhen und bei welchem punkt im gigabyte bios mach ich das? kenne mich mit neueren bios'en nicht aus, da ich vorher fünf jahre mit ein und dem selben rechner gearbeitet hab und da kaum im bios rumwurschteln musste...
 

Mephisto2k

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

2,2V +/- 0,1V ist als Betriebsspannung für den Speicher angegeben, probiers also erstmal mit dieser Spannung.
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

muss ich doch im bios bei PC health status schauen, richtig? und wo im bios stell ich die spannung für den ram hoch?
sorry für mein unwissen
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

Unter MB Intelligent Tweaker > DDR2 OverVoltage Control > +0,05V.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

So, wo fange ich denn am besten an...

... am besten bei einem aussagekräftigen Thread-Titel.
Dies hilft einerseits dir, da sich mehr User melden, die evtl. auf dieses "Problem" spezialisiert sind, und auch uns, da wir nicht erst in den Thread hineinschauen müssen, um sagen zu können: um was dreht es sich denn hier egtl.?

Darum bitte ich dich, dass du zukünftig auf die Titelwahl achtest. Ich habe deinen Threadtitel jetzt etwas sinnvoller gestaltet.
 

UT-freak

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bitte bitte Hilfe liebes Forum...

Setz einfach mal den ram auf Standartspannung und Standarttimings und auf den Teiler 1:1 nur zum Testen wenn dann keine Fehler auftreten lags am ram wenn dann immernoch Fehler auftreten kann es eine andere Ursache haben.
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
danke an alle, werde die tips mal probieren

sorry für den blöden threadtitel. wusste nicht was ich schreiben sollte, weil ich ja nicht weiss, was schief läuft. schwöre besserung
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
hab den ram jetzt mit 1:1 teiler laufen und bis jetzt keine fehler im memtest. ist hoffentlich ein gutes zeichen... wie soll ich jetzt weiter vorgehen?
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
läuft bis jetzt stabil, jedoch die cpu nur mit standardtakt und der ram nur mit 667... nun ist die frage wie ich den ram mit 1066 mhz und die cpu mit ca 3,2-3,4 ghz laufen lassen kann, ohne dass mir ständig der rechner wegbricht. cpu kann auch gerne höher takten den von den temps ist genügend luft nach oben.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Erstmal den Speicherteiler auf 1:1 lassen, dass du den Ram beim OCen des CPUs vorerst als übeltäter ausschließen kannst. Den FSB in 5-10 MHz Schritten anheben und nach jeder erhöhung DAs System auf Fehler überprüfuen, am besten mit Prime 95. Wenn es dann fehler anzeigt bzw. dein Rechner freezed oder Abstürzt, musst du die Vcore anheben in kleinen schritten. Läuft es dann stabil, kannst du wieder 5-10 Mhz hochgehen usw. Wenn der Rechner garnicht mehr starten sollte, die Norhtbridge bzw. Chipsatzspannung geringfügig anheben. Wenn du dann das maximum erreicht hast, kannst du dich ans Speicherfeintuning wagen
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
aber wenn ich doch den fsb anhebe geht doch der teiler wieder auseinander, weil ich den takt vom ram nicht anhebe, oder?
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn du den Teiler 1:1 hast ist der Ram Takt immer der des FSBs das heißt bei FSB 333 sind es eben 333Mhz bzw. 667. Wenn du dann den FSB anhebst wird der Ram Takt eben auch angehoben allerdings ist er eben immer nur so hoch wie der FSB und ich glaube FSB 533 schaffst du nicht ;)
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
und waruuuum:ugly: nee mal im ernst, warum geht das nicht mit fbs 533 mit 6fach multi?
bzw was bringt mir dann mein 1066er ram?
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
Mit 533FSB würde schon gehen, allerdings soviel mehr Leistung wie 400*8 wird das nicht bringen.... Da die RAM Hersteller (oder war es INTEL) irgendwann auf die Idee kamen das der RAM Takt mal 2 der "reelle" Takt ist.
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
ja aber wenn ich fsb 533 fahren könnte, würde auch der ram mit voller leistung betrieben. nur leider fährt dann der pc nicht mehr hoch. ist das nicht komisch?
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
so jungs, erstmal vielen dank für eure hilfe. hab ihn jetzt stabil am laufen, soweit ich das beurteilen kann. teiler ist jetzt zwar nicht bei 1:1 aber ram läuft mit 1066 und cpu mit 3,2 ghz (4x800). geht da noch mehr, bringt mir mehr was oder sollte ich ihn einfach so lassen?
mfg steven:)
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich glaube du meinst 8x400=3200Mhz :D
Mehr gehen müsste da schon noch, stellst halt erstmal den Ram Teiler auf 1:1 und gehst dann mit dem FSB höher. Wenn es instabil wird die VCore erhöhen vielleicht auch mal vom Chipsatz.
 
TE
L

*Lucky7*

Kabelverknoter(in)
bei fsb 450 zb weiss ich nicht was für nen ramteiler ich benutzen soll. a,b, c oder vielleicht doch d...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten