• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC, div. Probleme

scobydoo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich bin nicht sicher, woher das Problem kommt, daher im Notfall bitte verschieben, danke :)

Ich habe gestern mit nem Kumpel meine neuen Komponenten zusammen gebaut:

Ryzen 5 1600x
EKL Ben Navis zum Kühlen
16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit
Asus Prime B-350 Plus
xfx rx 580 gts 8gb

Aus dem alten PC wurden übernommen:
550W XFX PRO550W Core Edition ATX
Samsung 840 SSD
Fractal Gehäuse
SAMSUNG Syncmaster B2430L (ist mit einem DVI auf HDMI angeschlossen, da ich kein passendes DVI-DVI Kabel habe und mein Monitor kein HDMI hat)

Nun zu meinen Problemen:
- Der RAM läuft nur mit 2133, höher geht absolut nicht und das obwohl er laut Asus mit 3200 laufen sollte (er startet dann nicht mehr)
- Das viel nervigere Problem:
Der Monitor springt nach einer beliebigen Zeit auf ein "Schnee"-Bild (siehe Foto)...dies tut er mal direkt nach dem Start, manchmal erst nach einigen Minuten. Gestern Abend konnte ich sogar 4h Zocken ohne Probleme.
Jetzt beim Verfassen dieses Textes musste ich schon 5x den Monitor an- und wieder ausmachen und dann tut er es wieder für ein paar Minuten bevor das Spiel von vorne los geht.
Der Monitor lief vorher problemlos und der PC ist ja insgesamt komplett neu.

Habt Ihr Ideen, wie ich die 2 Probleme lösen kann?
Können die überhaupt im selben Thema erörtert werden oder hängen sie ggf. sogar zusammen?
Vielen Dank für eure Hilfe und VG
scoby
 
Zuletzt bearbeitet:

evilgrin68

BIOS-Overclocker(in)
Mit dem RAM... BIOS ist aktuell auf dem Board? Denn das sollte schon sein :D
Wie hast du versucht den RAM zu übertakten? DOCP? Händisch?
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Zum Ram.Wie erwähnt Bios aktuallisieren und im Bios XMP bzw. DOCP aktivieren und Profil auswählen.Erstmal 2933 Mhz versuchen,das sollte möglich sein.
Zum Monitor.Könnte das auch am Adapter liegen?Treiber der Graka ist auch aktuell?Was für eine Graka ist das denn genau?
 
TE
S

scobydoo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ups...ich wusste doch ich hab was vergessen:
20171210_095824.jpg

ich habe ein xfx rx 580 gts 8gb. Treiber ist auch aktuell.
ALso das Bildproblem kann ich wohl aufs Kabel oder auf meinen dvi anschluss am monitor schieben, denn wenn ich den PC am Fernseher via HDMI anschließe gehts.
Mit wackeln daran geht das Problerm auch wieder weg...Habe während des Spielens auch Bildfehler (kleine rote Punkte auf dunklen Flächen)

Zum Ram:
Bios ist das aktuelle (gestern geflashed).
Ich habe lediglich die Taktfrequenz versucht hochzusetzen, aber bei allem über 2133mhz startet er nicht mehr.
An Spannungen etc. habe ich mich nicht getraut (habe da nicht so viel AHnung von), will nicht, dass hier was abraucht :/
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Also das Schneebild sieht für mich nach nem Fehlerhaften und/oder billigen Kabel aus.
Wenn etwas direkt an der Grafikkarte defekt wäre, sieht das in aller Regel anders aus.


Edit: Ohne Spannunsanhebung läuft kein RAM auf 3200 mit den Timings, da kannst due die Frequenzen hochsetzen wie du willst, entweder du benutzt das XMP Profil der Speicher oder musst alles selbst einstellen, Frequenz, Spannung, Timings und Subtimings.
 
TE
S

scobydoo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und wenn ich DOCP aktiviere passiert der Hardware auch nichts?
Wieso geht das denn nicht von Haus aus?
 
TE
S

scobydoo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Oh echt?
Und ich dachte, wenn der Riegel mit 3200 beworben wird, ist das auch ein ganz normaler Vorgang/Takt.
Kann es denn sein, dass er nicht 3200 schafft, obwohl es drauf steht?
WÜrde sich dann ein zurückschicken und Tausch gegen einen anderen lohnen oder schaffen die das alle nicht?
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Weil die 3200 MHz RAMtakt nicht der Takt sind, den AMD zertifiziert für deine CPU. 2400/2666MHz wären das.

Das Bildproblem könnte auch vom PCIe Takt kommen. Manchmal wird der von Anfängern unbeabsichtigt mit angehoben. Bei AMD kommt es dann zu solchen Bildfehlern, bei Intel gern zu grun/bunten Effekten. Dafür würden auch die Pixelfehler im spielen sprechen.
Wobei die tatsächlich auch vom Kabel kommen könnten. Bitte stecke das Kabel fest ein, aber im ausgeschalteten System. Also Monitor und Rechenknecht ohne Saft. Dann starten und schauen ob sich das Problem ändert.

Gesendet von meinem HTC mit Tapatalk
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Alles über den Spec's des IMC ist Overclocking.

Der Speicher wird den Takt locker schaffen, nur muss dazu eben auch der IMC entsprechend eingestellt sein und mit dem Speicher mitspielen.
Kein 3200er Speicher wird out-of-the-box, egal auf welcher Plattform, direkt laufen, ohne vorher einmal ins BIOS zu müssen und das gilt auch für alle anderen Frequenzen ausserhalb der Spec's der jeweiligen IMC's.
 
TE
S

scobydoo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay...also auf 2800mhz läuft der ram nun.
Ab 2933 hat er nicht mal gestartet...

Werde nun mal nen 3dMark laufen lassen, um die Stabilität zu checken...

Kann es sein, dass schlicht nicht mehr geht? Oder noch Ideen, wie mehr drin ist?
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Wurde doch schon gefühlte 10 mal beantwortet: XMP Laden, Spannung auf 1.35V stellen, wenn dann nichts kommt, die Frequenz ein wenig zurücknehmen bis er stabil ist, dann hast du die max. Frequenz, die der Speicher zusammen mit dem IMC auf den Timings mitmacht.
 
TE
S

scobydoo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja sorry, aber nicht jeder kennt sich damit so gut aus wie Ihr :)
XMP scheint es ja schon mal nur bei Intel zu geben...muss also erstmal schauen, wo es sowas für AMD gibt, richtig?
Also meinst du, ich sollte nun auf 1,35V stellen und mich langsam hoch tasten?
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja sorry, aber nicht jeder kennt sich damit so gut aus wie Ihr :)
XMP scheint es ja schon mal nur bei Intel zu geben...muss also erstmal schauen, wo es sowas für AMD gibt, richtig?
Also meinst du, ich sollte nun auf 1,35V stellen und mich langsam hoch tasten?

im Bios muss es einen Reiter geben wo ein Punkt auszuwählen ist wo vordefinierte Profile aufklappen wenn du es makierst D.O.C.P.(XMP Profile) heißt der bei Asus. Erkennen kannst du sie an den Takt raten mit denen sie nahmentlich gekennzeichnet sind.
wenn du diese Auswählst werden all nötigen weiteren einstellung automatisch mit angepasst nur bei der DRAM Spannung bin ich mir nicht sicher das noch einmal über prüfen das dort 1.35V stehen und dan sollte es laufen...


XMP oder wie es bei AMD heisst DOCP aktivieren.Dort ein Profil auswähhlen (freuen):D

Naja also bei meinem Crosshair und Crucial Dual Ranked geht das nicht so einfach eine Boot-OC-schleife ist die Folge.
Dort kann ich weder mit dem aller ersten noch mit 1602 noch 1701 Bios XMP auswählen, keines.
Nur Händisch geht aber ohne Probleme auf 3333 MHZ Gaming- Stabiel und 2933 Dauerstabiel-ohne OHM oder SOC(1,090V) anpassung
Damit will ich nur sagen XMP ist jetz keine Garantie. mehr nicht.

Das mit dem Bild schiebe ich auch auf das Kabel oder die Anschlussart.
 
Zuletzt bearbeitet:

evilgrin68

BIOS-Overclocker(in)
Bei AMD heißt das DOCP.
Du darfst nicht nur Frequenz und Spannung erhöhen, dritter Faktor sind die Timings, zB. 15-17-17-35. Das steht bei den Herstellerangaben.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei AMD heißt das DOCP.
Du darfst nicht nur Frequenz und Spannung erhöhen, dritter Faktor sind die Timings, zB. 15-17-17-35. Das steht bei den Herstellerangaben.

Beim Asus Crosshair regelt er die Timings Automatisch mit von original 15 auf 16 bei mir.
Also CL15 läuft mit Dual ranked 2933Mhz Kaum bis nicht. bei 2800 gehts noch aber nicht ohne SOC-Spannung zu verstellen.Ich weiß jetzt nicht in wie weit das besser läuft bei Singel Ranked.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Warum zum Henker liest man sich die Manualls des Board Hestellers nicht mal durch?Das ist nicht nur schmückendes Beiwerk.
D.O.CP! aktivieren!

Man könnte sich auch manuell auf die beste stabil laufende Frequenz annähern indem man die Timings des Rams etwas entschärft.Zb. statt Cl 16 auf cl 17 oder 18.
Ok ich geb ja zu das es als nicht Computer Nerd nicht so einfach ist dieses Fachchinesisch.Wir wissen aber bestimmt auch nicht alles:D

Hier mal eine Anleitung wie man manuell vorgeht:YouTube
 

Anhänge

  • Asus.PNG
    Asus.PNG
    338,9 KB · Aufrufe: 90
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

scobydoo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also er läuft nun bei 2933 MHZ mit CL 14-15-15-15-30, bei 1,35V
3066 MHZ schafft er nicht ganz, da bricht 3D Mark als Test Benchmark immer iwann ab
 
Oben Unten