• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Monitor WQHD oder UHD

FiliusDei

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,

nachdem nun auch endlich eine neue Grafikkarte in Sichtweite ist bleibt nur noch das Thema Monitor offen.

Als Budget sind 500 Euro vorgesehen. Falls nötig und sinnvoll kann das Ganze auf 600-700 Euro erhöht werden.

Als Grafikkarte wird es entweder eine 3060 Ti oder 3070 bzw. vorzugsweise eine RX 6800 aufgrund des doppelten VRAM werden.

Verwendet werden soll der Monitor für das Homeoffice und zum Gaming. Normaler Spiele sind in erster Linie RPGs, MMOs und sonstige aktuelle Titel oder Rennspiele vorgesehen. Im Prinzip alles außer Shooter mit Schwerpunkt auf RPGs und MMOs.

Derzeit ist ein 24" FHD Dell im Einsatz und es soll schon deutlich größer werden. Mindestens 27" oder am liebsten 32" oder 34".

Was könnt ihr denn für diese Anforderungen und in dieser Preisklasse empfehlen? Entweder 27" WQHD oder 32-34" UHD?

PS: 60 Hz sollten ausreichend sein. Zumindest sind sie das beim jetzigen Dell bislang immer gewesen :-)
 

Man At Arms

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe bereits seit frühster Verfügbarkeit einen 30 Zoll Monitor gehabt. Damals von Dell. Die hatten immer eine Auflösung von 2560x1600. Farben und Panel vor allem von den späteren IPS Panel Modellen waren immer top!
Allerdings waren es auch immer 60hz Panel.

Die Sache hatte allerdings immer einen erheblichen Nachteil, ich musste mir immer die beste Graka holen die am Markt war, um die Auflösung in Spielen zumindest halbwegs spielbar darzustellen. Natürlich mit der entsprechenden Qualität.

UHD ist zwar eine tolle Sache, aber wirklich spielbare FPS bekommst du selbst mit ner 3090 kaum hin.
Auf einem WQHD 1080p zu zocken, kam für mich nie in Frage. Wenn die Monitore nicht in in ihrer nativen Auflösung anzeigen, wird das Bild merklich unschärfer, was mich immer sehr gestört hat. Hatte zwar noch keinen UHD Monitor, aber diese Tatsache hat sich nicht geändert. Es kommt also auf deine eigenen Ansprüche an.

Wozu ich aber unbedingt rate, ist eine G-Sync Kompatiblität und damit auch gleichzeitig Freesync Funktionalität. Der Unterschied zu V-Sync bzw nicht dynamischer Bildrate ist gerade im unteren FPS Bereich extrem.

Hier also meine Auswahl, basierend auf GH Filtern:

€dit: Du solltest dich darauf einstellen, dass du den Monitor wohl ein paar mal zurück schicken musst, bevor du einen "erträgichen" hast. Blacklight Bleeding ist bei IPS Panels leider eine Seuche! Aber die Farben im Vergleich zu einem VN panel sind es wirklich wert!
 
TE
F

FiliusDei

Komplett-PC-Käufer(in)
UHD ist zwar eine tolle Sache, aber wirklich spielbare FPS bekommst du selbst mit ner 3090 kaum hin.
bist du sicher? hier im Forum liest man doch auch anderes mitunter. Kommt wahrscheinlich auf das Spiel drauf an und darauf, wie man die Regler bedient.

Wozu ich aber unbedingt rate, ist eine G-Sync Kompatiblität und damit auch gleichzeitig Freesync Funktionalität.
das ist sicher ein guter Punkte, danke. Funktioniert das dann sowohl mit AMD als auch mit nVidia Karten? Wobei es ohnehin eine RTX wird, weil die 6800 nochmals deutlich teurer käme.

Macht WQHD bei mehr als 27" noch Sinn? Kommt wahrscheinlich auch auf den Sitzabstand drauf an.

Blacklight Bleeding ist bei IPS Panels leider eine Seuche!
unsere letzten beiden Dell sind IPS und da hatten wir in beiden Fällen kein Thema. Mag womöglich aber auch einfach Glück gewesen sein
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
In der angegebenen Leistungsklasse der Grafikkarten empfehle ich ebenfalls einen WQHD.
Mit meiner 2080ti habe ich in etwa die gleiche Grafikleistung und bin mit meinem WQHD sehr zufrieden.

Jetzt schon die Grafikdetails reduzieren nur damit man in UHD ausreichend FPS hat, käme für mich nicht in Frage. Da finde ich höhere Grafikeinstellungen besser als eine noch höhere Auflösung.
Und wenn jetzt schon reduziert werden muss, wie weit runter muss man dann erst in zukünftigen Games?
 
TE
F

FiliusDei

Komplett-PC-Käufer(in)
Alles klar, dann definitiv kein 4K. Danke.

Somit stehen zur Auswahl:
LG UltraGear 27GL850-B, 27"
Dell S2721DGF, 27"
MSI MAG274QRF-QD
Gigabyte Aorus FI27Q
ASUS ROG Strix XG279Q
Acer Predator XB3 XB323UGPbmiiphzx, 32"
Samsung Odyssey G7 C32G73T / C32G74T / C32G75T, 31.5"
ASUS TUF Gaming VG27AQ, 27"
Dell Alienware AW2721D, 27"

Welche davon sind denn besonders empfehlenswert eurer Meinung und Erfahrung nach? Mit unseren letzten beiden Dell sind wir immer noch zufrieden.

Derzeit geht die Tendenz in Richtung XG279Q oder FI27Q im Falle von 27", wobei curved schon nice wäre und hier ist die einzige Option der Samsung Odyssey G7 in dieser Preisklasse mit G-Sync Kompatibilität. Meint ihr dass 31,5" zu groß sein könnte für WQHD? Falls ja gäbe es ihn mit 27" ja auch noch

Edit: Wo bitte liegen denn die Unterschiede zwischen diesen drei LG?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
F

FiliusDei

Komplett-PC-Käufer(in)
Hat jemand den Samsung Odyssey G7 mit 31,5" und würde bitte seine Erfahrungen mitteilen? Oder ein anders WQHD Display mit 30" oder mehr?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ich finde 32" nicht zu gross für WQHD, bloss gibt es genug für die das zu grob ist.
32" WQHD 144Hz+ ist fast immer VA curved.
Ich finde bei 32" curved angenehmer als flat.
Nachteil bei VA sind halt die Schlieren in dunklen Bereichen, Ausnahme ist da nur der genannte Samsung.
 
TE
F

FiliusDei

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich finde bei 32" curved angenehmer als flat.
Danke für die Rückmeldung. Der Samsung ist halt schon sehr gekrümmt. Glaubst du dass man damit auch im Homeoffice vernünftig arbeiten kann? Manche sagen, dass die starke Krümmung super für Spiele ist, aber nicht so toll zum Arbeiten
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Genau das.
Die R1000 sind ein viel kleinerer Radius.
Heisst das die Kanten viel weiter in deine Richtung gebogen sind.
 

Man At Arms

Komplett-PC-Aufrüster(in)
bist du sicher? hier im Forum liest man doch auch anderes mitunter. Kommt wahrscheinlich auf das Spiel drauf an und darauf, wie man die Regler bedient.
Ja, ganz sicher, habe das mal an Cyberbug2077 mit meinem 4k TV getestet. WQHD in Ultra mit quality DLSS und vollem Raytracing zwischen 67 und 77 FPS, bei 4k sinkt das ganze auf 40 bis 50 fps.
das ist sicher ein guter Punkte, danke. Funktioniert das dann sowohl mit AMD als auch mit nVidia Karten? Wobei es ohnehin eine RTX wird, weil die 6800 nochmals deutlich teurer käme.

Macht WQHD bei mehr als 27" noch Sinn? Kommt wahrscheinlich auch auf den Sitzabstand drauf an.
Ja, funktioniert dann mit beiden Techniken. Bei Nvidia läuft das glaube ich ab der 10x Generation. Davor leider nicht.
Das musst du für dich selbst entscheiden. Ich würde mir auch einen 40 Zoller auf den Tisch stellen. Je größer desto angenehmer. Nur würde ich auf keinen fall einen Curved nehmen. Gerade wenn du damit noch Home Office Aktivitäten durchführen willst, je nach Krümmung sieht eine Excel dann schon mal etwas seltsam aus. Mich stört das erheblich.
unsere letzten beiden Dell sind IPS und da hatten wir in beiden Fällen kein Thema. Mag womöglich aber auch einfach Glück gewesen sein
Glück kann man haben, muss man aber nicht ;)
 
Oben Unten