• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Monitor 4 k

nicoschwarz

Kabelverknoter(in)
Hallo Community,

ich versuche mich schon seit längerem schlau zu machen, welchen Monitor ich zukünftig verwenden möchte.
Zur Zeit besitze ich einen Samsung Sync Master SA300.
In der Hauptsache wird der Monitor für Spiele verwendet werden. Der Rest meines Computersystems wird natürlich auch angepasst. Allerdings ist die Wahl des Monitors für mich schon recht kompliziert, dass ich das besser trenne.

Der Monitor soll am von einer zukünftigen Vega AMD Grafikkarte befeuert werde, die auch in der Lage sein wird höhere Auflösungen zu stemmen. Aktuell ist mein System aus Ende 2011, AMD 6970 Graka und Intel 2600 k.

Die 4 k Monitore haben im Gegensatz zu den qhd Monitoren meistens nur 60 Hz. Reicht das eigentlich aus, um trotzdem alles flüssig zu spielen? Preislich möchte ich keine 1000 € ausgeben. Oder ist qhd, bzw wqhd (z.B. 32-35 Zoll) doch die bessere Wahl. Ich denke zu meinen jetzigen Monitor sollte eine spürbare Veränderung zu erkennen sein oder?

Für 4 k hätte ich den hier im Auge: Samsung U28E590D 71,12 cm Monitor: Amazon.de: Computer & Zubehor

(Samsung U 28E590D)

Ist der Monitor empfehlenswert? Oder sollte es doch besser zu zocken was anderes sein? Wie gesagt preislich sollte ein gutes Preis/Leistungsverhältnis im Vordergrund stehen. Wenn es sich lohnt gebe ich auch mehr aus. Nur muss es dann eben auch wirklich Argumente geben.

Das würde mich auch noch interessieren.: Sind diese 144 Hz Qhd durch die Hz-Anzahl einem 4 k Monitor mit nur 60 Hz immer überlegen?

Ist freesync Pflicht bei einem 4 k Monitor?

Ich würde mich freuen, ein paar Tipps zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sharijan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, allein mit ner neuen Grafikkarte wird dir da nicht geholfen sein, auch dein Prozessor und wahrscheinlich dein RAM (ich vermute 8GB) werden dich ziemlich ausbremesen.
Der Samsung Monitor würde deinen Anforderung auf jedenfall entsprechen, eine alternative mit IPS wäre der LG 27UD58-p.
 
TE
N

nicoschwarz

Kabelverknoter(in)
Besten Dank für Eure Empfehlungen zunächst. Beide Monitore kämen bei mir in die engere Wahl. Den PC würde ich natürlich komplett mit passenden Komponenten aufrüsten.
Würdet Ihr auch noch einen guten qhd Monitor empfehlen können oder sollte ich mich jetzt einfach für den 4 k Monitor entscheiden? Reichen den die 60 Hz aus, um auch shooter zu spielen?
Ich möchte da nicht zu viel Abstriche machen. Lieber etwas weniger Bildqualität am Ende. Bin aber absoluter Casual Spieler.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Reicht das eigentlich aus, um trotzdem alles flüssig zu spielen?

Bis Du an Deinem jetzigen Monitor gestorben? Nein? Dann reichen wohl 60Hz aus.
Was haben nur die ganzen CS-Gamer die letzten 17 Jahre gemacht, in denen es noch gar keine 144hz-Monitore gab.

Reichen den die 60 Hz aus, um auch shooter zu spielen?

Flüssiger geht immer, so ist es nicht. Aber "ausreichend" ist ein Standpunkt und keine Wahrheit :-)
Wenn Du noch nie 144hz gesehen hast, wirst Du sie nicht plötzlich vermissen.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Was haben nur die ganzen CS-Gamer die letzten 17 Jahre gemacht, in denen es noch gar keine 144hz-Monitore gab.
Auf ner 100Hz+ Röhre gespielt?

@TE
144Hz sind halt sichtbar flüssiger, auch auf dem Desktop.
Im Endeffekt muss man selber entscheiden, was einem am wichtigsten ist.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
144Hz sind halt sichtbar flüssiger, auch auf dem Desktop.
Im Endeffekt muss man selber entscheiden, was einem am wichtigsten ist.

Nix anderes hab ich gesagt.


Entweder 2000 Euro ansparen und auf das Ende des Jahres warten, oder eine Entscheidung treffen.
 
Oben Unten