• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer CPU-Kühler für 5820k

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
Neuer CPU-Kühler für 5820k

Moin,

ich bin auf der suche nach einen neuen CPU-Kühler im Tower-Design für meinen i7-5820k. Problematisch: Die maximale Einbauhöhe darf nicht 160mm übersteigen!:ugly:

Gehäuse ist ein Phanteks P400s und das Board ein Gigabyte UD4... ist relevant da die RAM-Slots relativ nah am Sockel sind.

Dennoch muss der Kühler genügend Reserven haben, damit er einen auf 4,2Ghz übertakten 5820k unter Last kühlen kann. Da ist generell die Frage: Was kommt da überhaupt in die engere Auswahl?

Ich dachte an Scythe Mugen 5 oder den Komatsu. Cryorig H7. Bin mir aber nicht sicher ob die ausreichend sind. Budget liegt so bei 60€.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

AUch bis 160mm gibt es ein paar gute CPU-Kühler, welche Spannung hast du denn auf dem 5820k
Vom H7 nimmst aber besser Abstand, der passt nicht auf S2011 ;) Auch der H5 taugt für S2011 nicht viel, er performt da deutlich schwächer als auf LGA115X.

Meine Empfehlungen:

Dark Rock 4 (leise, aber nicht sooooo stark)
Mugen 5
Grand Macho RT (159mm)
Ninja 5
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

AUch bis 160mm gibt es ein paar gute CPU-Kühler, welche Spannung hast du denn auf dem 5820k

Vcore liegt bei 1,19V.

Ninja 5 ist natürlich auch interessant, in der Tiefe vergrößert um in der Höhe Platz zu sparen... da ist dann aber wieder Frage ob man Probleme mit den RAM-Slots bekommt. Zum Dark Rock 4 tendiere ich auch, obwohl ich da noch etwas hadere, da die Kühlleistung - wie du selbst schon festgestellt hast - nicht gerade überragend ist. Ich hatte mal den Mugen 4 und von dem war ich nicht so überzeugt, hat gereicht um einen CPU im Standardtakt herunterzukühlen, aber für OC konnte man das Teil vergessen.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

kommt halt drauf an, was für Temps du in welchem Zusammenhang anpeilst. Der Macho RT ist imo mit die potenteste Möglichkeit.
 

Hyperion2403

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

Ich hab im selben Case einen Noctua NH-D15 auf meinem Board jedoch nur mit einem Lüfter in der Mitte. Gekühlt wird ein i5-6600k @4,5GHz, alles ohne Temperaturprobleme. Mit dem zweiten Lüfter bekommt man das Case zwar noch zu, aber nur mit Delle :ugly:. Der Kühler überagt meinen RAM, wenn da aber Probleme bestehen, könnte der NH-D15S ja abhilfe schaffen. Wenn dein RAM nicht zu hoch ist, könnte man sogar einen 120er Lüfter als Zweitlüfter über den RAM schnallen. Dann sollte man aber vermutlich versuchen zwei gleiche 120er Lüfter zu nehmen.
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

Ich hab im selben Case einen Noctua NH-D15 auf meinem Board jedoch nur mit einem Lüfter in der Mitte. Gekühlt wird ein i5-6600k @4,5GHz, alles ohne Temperaturprobleme. Mit dem zweiten Lüfter bekommt man das Case zwar noch zu, aber nur mit Delle :ugly:. Der Kühler überagt meinen RAM, wenn da aber Probleme bestehen, könnte der NH-D15S ja abhilfe schaffen. Wenn dein RAM nicht zu hoch ist, könnte man sogar einen 120er Lüfter als Zweitlüfter über den RAM schnallen. Dann sollte man aber vermutlich versuchen zwei gleiche 120er Lüfter zu nehmen.

Dann habe ich das selbe Problem wie jetzt mit meinem Cryorig R1 Ultimate, den habe ich geradeso ins Case bekommen. Wenn aber richtig Last drauf ist und die Lüfter richtig was zu tun haben, hörrt man die Scheibe vibrieren.:ugly:
Dies möchte ich eigentlich vermeiden. Inwiefern unterscheidet sich die S-Variante zur normalen Variante? Nur die mitgelieferte Anzahl an Lüftern?

kommt halt drauf an, was für Temps du in welchem Zusammenhang anpeilst. Der Macho RT ist imo mit die potenteste Möglichkeit.

Die Tests die ich bisher zum Macho RT gesehen habe, sind aber nicht wirklich prinkelnd. Meist liegt er in der Kühlleistung im unteren Drittel, während zum Vergleich der Dark Rock 4 im mittleren Segment hausiert. Zwar in der Lautstärke mit einer der Besten, aber bringt halt nichts wenn man höhere Drehzahlen fahren muss um eine vergleichbare Kühlleistung zu bekommen. Zumal sogar der Dark Rock 4 fast 5€ billiger ist.
 

Hyperion2403

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

Die S-Variante bietet dir eine bessere Kompatibilität beim RAM hat aber tatsächlich nur einen Lüfter im Lieferumfang. Du kannst höhere Riegel nehmen, ohne das der Kühler dagegenstößt. Im schlimmsten Fall würdest du den normalen NHD15 gar nich eingebaut bekommen, wenn die Riegel zu hoch sind. Stößt dein Kühler oder die Lüfter gegen die Scheibe, dass diese bei Last vibriert? Und von welcher Last bzw. Drehzahl sprechen wir hier? Schnell mal die Höhen verglichen, der Noctua ist 8mmniedriger. Ich hab bei mir auch den mittleren Lüfter auf die unterste Position festgemacht. Das könnte hier den Unterschied machen :D
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

Die S-Variante bietet dir eine bessere Kompatibilität beim RAM hat aber tatsächlich nur einen Lüfter im Lieferumfang. Du kannst höhere Riegel nehmen, ohne das der Kühler dagegenstößt. Im schlimmsten Fall würdest du den normalen NHD15 gar nich eingebaut bekommen, wenn die Riegel zu hoch sind. Stößt dein Kühler oder die Lüfter gegen die Scheibe, dass diese bei Last vibriert? Und von welcher Last bzw. Drehzahl sprechen wir hier? Schnell mal die Höhen verglichen, der Noctua ist 8mmniedriger. Ich hab bei mir auch den mittleren Lüfter auf die unterste Position festgemacht. Das könnte hier den Unterschied machen :D

Ich habe das jetzt gerade mal ganz genau verglichen und geschaut was als Bemessungsgrundlage verwendet wurde. Bei Cryorig als auch bei Noctua wurde als Grundlage die maximale Höhe mit allen eingebauten Lüftern (und derer maximaler Höhe, weil diese den eigentlichen Kühler überragen) verwendet. Also insgesamt ist der Cryorig dann tatsächlich die 8mm größer, als der NH-D15S. Dementsprechend ist der NH-D15 genau 5mm drüber.

Interessant. Das rückt den NH-D15S natürlich in die engere Auswahl.

Edit: @Hyperion2403 Der Cryorig liegt mit seinen Lüftern direkt an der Scheibe an und sobald die Temperaturen steigen, hört man das Case vibrieren.... weil sich logischerweise die Schwingungen dann auf das komplette Case übertragen. Habe jetzt beim R1 Ultimate die Lüfter sogar schon gegen 120er Silent Wings getauscht, um etwas an Höhe einzusparen... aber die Verkleidung ist immer noch zu hoch und leider nicht entfernbar. Mir wäre es halt wichtig das zukünftig der Kühler nicht mehr an der Scheibe anliegt. Zumal das auch üble Spannung am Glas verursacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

Du könntest ja ein kleine Stücke von einem etwas dickeren Klebeband auf die Stellen kleben, an denen der CPU Kühler kontakt zur Scheibe hat.
Sieht dann eben nicht wirklich gut aus :D.
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

Du könntest ja ein kleine Stücke von einem etwas dickeren Klebeband auf die Stellen kleben, an denen der CPU Kühler kontakt zur Scheibe hat.
Sieht dann eben nicht wirklich gut aus :D.

Das wäre ziemlich russisch.:D

Ich werde erstmal den Kauf eines Noctua NH-D15S fokussieren und hoffen das der passt. Hoffentlich stimmen die Angaben von Phanteks mit den 160mm...

Sollte der nicht passen, muss ich einen Kompromis wagen aller Dark Rock 4, Ninja 5 oder Komatsu Mark 2.
 

Hyperion2403

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

Die Höhenangaben stimmen definitiv für den Noctua NH-D15 im P400 Case, soviel kann ich sagen. Ich gehe also davon aus, dass es auch auf das P400s zutrifft - hab gestern irgendwie verdrängt, dass ich das P400 habe.... Wenn interesse besteht, kann ich mal heute Abend zwei, drei Bilder von meinem Case/Kühler aus unterschiedlichen Perspektiven machen und dir zusenden.
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer CPU-Kühler für 5820k

Die Höhenangaben stimmen definitiv für den Noctua NH-D15 im P400 Case, soviel kann ich sagen. Ich gehe also davon aus, dass es auch auf das P400s zutrifft - hab gestern irgendwie verdrängt, dass ich das P400 habe.... Wenn interesse besteht, kann ich mal heute Abend zwei, drei Bilder von meinem Case/Kühler aus unterschiedlichen Perspektiven machen und dir zusenden.

Ob P400 oder P400s ist hinsichtlich der maximalen Höhe des Kühlers irrelevant, da Phanteks für beide Cases die selbe maximale Höhe ausgeschrieben hat. Demzufolge müsste der normale NH-D15 genau 5mm zu groß sein für dein Case, vermutlich durch diverse Toleranzen passt es dennoch. Ich meine: Ich habe meinen Cryorig auch reinbekommen, aber eben mehr schlecht als recht.

Paar Bilder wären tatsächlich interessant.:daumen:
 
Oben Unten