• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

xeru

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen

Ich habe vor kurzem ein Mainboard + CPU tausch gemacht und erst beim zusammenstecken bemerkt das meine Asus Xonar DG nicht mehr ganz den aktuellen PCI Steckplatz unterstützt :D

Habe damit jahrelang meinen DT 770 Pro mit 80 ohm betrieben und konnte mich nicht beklagen , nun meine Frage an euch : Welche Karten sind aktuell zu empfehlen im Preis Segment bis 100 € ?
 
TE
X

xeru

Kabelverknoter(in)
Ja nur der 770 , Onboard Sound ist mir im vergleich zu vorher viel zu leise

Mainboard ist übrigens das Asrock Fatal1ty B450 Gaming K4
 

kasiii

PC-Selbstbauer(in)
Ne Creative G5 bekommt man schon für 110€ im Moment. Wenn du zusätzlich einen Anschluss fürs Mikrofon benötigst, wäre meine Lösung.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Wenn der Onbaord Sound in Ordnung ist und nur zu leise dann einfach einen Kopfhörerverstaärker dazu kaufen. Z.B.: Sabaj PHA2
Nutzt du nur den Kopfhörer ohne Mikrofon dann würd ich auch nur eine Soundkarte/DAC/KHV für den Kopfhörer kaufen -
die restlichen Ein/Ausgänge z.B. einer 5.1 oder 7. 1 Soundkarte bezahlst du mit - brauchst sie aber nicht !
Da es keine vernünftigen internen reine DACs/KHV gibts würde ich einen USB Version empfehlen - ich nutze z.B. den Nachfolger des
beliebten FiiO E10K das ist der FiiO K3. Die Störanfälligkeit ist sehr gering und die Ausgangslautstärker schon sehr hoch, ob es allerdings für dich
und den DT770 ausreicht mußt du ausprobieren.
 
Oben Unten