• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Soundkarte für Headset und Lautsprecher

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
Neue Soundkarte für Headset und Lautsprecher

Hi!

Nachdem mir meine Asus Xonar DX Soundkarte in letzter Zeit regelmäßig mit einem lauten weißen Rauschen die Ohren abreißt (siehe auch hier: UNi Xonar FAQ & troubleshooting guide ) und dies scheinbar auf Windows 10 kein lösbares Problem ist suche ich eine neue Soundkarte.

Ich hätte gerne wieder eine wo ich zur selben Zeit mein Headset (Sennheiser HD 598+ V-MODA BoomPro Mikrofon) und meine Tischlautsprecher per 3,5 Klinke anschließen kann. So das diese bequem per Knopf oder Button wechselbar sind. Mit der Xonar funktionierte das bisher sehr einfach.

Beim Lesen hatte ich den Sharkoon Gaming DAC Pro S gesehen, welcher ja sehr gut sein soll, allerdings hat er auch nur einen Anschluss, gäbe es da eine Möglichkeiten für einen Umschalter o.ä.?

Als andere Möglichkeit hatte ich noch die Creative G5 externe USB Soundkarte gesehen, die gibt es momentan im Angebot für 99€ bei Creative. Daran könnte ich beides anschließen ist aber auch einiges teurer. (Gibt es einen für meine Anwendung wichtigen Unterschied zum G6?)

Hättet ihr noch einen Vorschlag? Vielleicht sogar wieder eine interne Soundkarte?
Ich benötige eigentlich nur Stereo und einen guten Sound, alle anderen extra Spielereien sind für mich nicht wichtig.

Grüße
Kiyo
 
Zuletzt bearbeitet:

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Soundkarte für Headset und Lautsprecher

Bei der g5 kannst du afaik nicht zwischen den outputs wechseln, bei der g6 schon.

Klare Empfehlung ist die g6.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Soundkarte für Headset und Lautsprecher

Kan ich auch nur die G6 empfehlen - einfach mal nach dem nächstem Angebot ausschau halten !-)
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neue Soundkarte für Headset und Lautsprecher

Danke für eure Empfehlungen!

Wäre es theoretisch eigentlich möglich zwei von den Sharkoon DACs anzuschließen (einen für Kopfhörer, einen für Lautsprecher) und dann zwischen diesen in Windows hin und her zu springen?
Wäre ja immer noch günstiger :D
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Soundkarte für Headset und Lautsprecher

Klar geht das, kannst die Lautsprecher auch einfach an Onboard hängen.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neue Soundkarte für Headset und Lautsprecher

Klar geht das, kannst die Lautsprecher auch einfach an Onboard hängen.

Hab sie momentan zum testen am Onboard, aber merke den Unterschied zur Xonar schon deutlich, leider.
Werde mal den Sharkoon testen und nebenher das G6 preislich beobachten, vielleicht kommt ja demnachst mal etwas.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Neue Soundkarte für Headset und Lautsprecher

vielleicht kommt ja demnachst mal etwas.
Die Angebote haste zum Black Friday verpasst.
Hattest du bei der Xonar DX Klangverbieger aktiviert? denn die meisten, die Onboard einen "flachen und unspektakulären" Klang unterstellen, haben bei ihren Soundkarten sämtliche Verschlimmbesserer aktiviert und wundern sich dann auch noch ...
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neue Soundkarte für Headset und Lautsprecher

Die Angebote haste zum Black Friday verpasst.
Hattest du bei der Xonar DX Klangverbieger aktiviert? denn die meisten, die Onboard einen "flachen und unspektakulären" Klang unterstellen, haben bei ihren Soundkarten sämtliche Verschlimmbesserer aktiviert und wundern sich dann auch noch ...

Hab ich mir schon gedacht, verdammt :D
Ne ist nichts an. Onboard klingt irgendwie recht dumpf und matschig. Ist auch ziemlich leise, muss weit aufdrehen. Ab einem bestimmten Punkt höre ich irgendwelche Störungen wenn ich im Browser scrolle (Wenn die CPU arbeitet?). Ist halt kein High End MB (Gigabyte Z87X-UD3H).

Man kann natürlich auch einen Umschalter nutzen:
Suchergebnis auf Amazon.de fuer: 3,5mm klinke umschalter
Dann bist du bei €30,- für den Sharkoon Gaming DAC Pro S + €5,- für TRRS Adapter + €20,- Umschalter + €5,- 3,5mm Klinkenkabel = ~ €60,-

Danke für den Tipp! Werde ich mir mal überlegen, sobald ich den Sharkoon getestet habe.
 
Oben Unten