• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Komponenten für <500

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Neue Komponenten für <500

Hallo
Ich wollte mir für <500 neue Komponenten für meinen Computer zulegen, Folgendes wird benötigt:
-CPU
-CPU-Lüfter
-Mainboard
-Grafikkarte
-Netzteil


Folgendes ist mir wichtig:
- Stromsparend
- Halbwegs leise sollte er sein
- Zukünftssicherheit (also wenn man mal später Aufrüsten möchte)
- Günstig (Bzw. gutes Preis/Leistungsverhältnis)


Folgende Konfigurationen hatte ich mir überlegt:

Spiderplattform:
-Phenom 9550 ~150 (sollte der nicht kurz nach dem Release günstiger werden?)
-Entweder einen Zalman, oder aber einen Scythe (kann den ein Leihe befestigen? Zalman soll da ja einfacher sein) ~34
-GA-MA770-DS3 <70
-HD3870 <145
-Enermax Modu82+ 425W (EMD425AWT) ~75
Endsumme: ~474


Intel-System:
-E8200 ~152
-Zalman oder Scythe ~34
-GA-EP35-DS3 ~85
-HD3870 <145
-Enermax Modu82+ 425W (EMD425AWT) ~75
Endsumme: ~491

AMD System:
+ Zukunftssicherer (AM3 Sockel CPUs passen; PCIe 2.0)
+ Günstiger
- Langsamer als das Intel System


Intel System:
+ Im Optimalfall zum einiges Scheller (wenn mein RAM da mitmacht; Mushkin 996529+ da habe ich Angst, dass der vor der CPU schlapp macht :( )
-Nicht so zukunftssicher (nächstes Jahr neuer Sockel, da passen die CPUs nicht auf 775; "nur" PCIe 1.1)



Was soll ich nehmen? Ich kann mich einfach nicht entscheiden......
Vor allem weiß ich auch nicht, ob ich überhaupt mal aufrüsten werde (mein alter Rechner hat auch 4 Jahre so geschafft und ob es sich lohnt den neuen PC nach ~4 Jahren aufzurüsten ist auch fraglich) und wie weit mein RAM für den Wolfdale gehen würde......
Oder soll ich (außer auf den Phenom) auf Irgendetwas warten?

Vielleicht könnt Ihr mir ja ein wenig helfen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Komponenten für <500

Ich bevorzuge aber das AMD-System.
Normalerweise KANN man NICHT aufrüsten anch vier Jahren, weil Socklewechsel/Chipsatzwechsel oder wechsel von AGP zu PCIe..

Das fällt aber in dem Fall weg beim Spider-Sys, denn es ist in vier JAhren auch noch Aufrüstsicherer. Neue CPU und neue Graka anstatt komplett neuer Unterbau, evtl neuen Ram mit rein, der Rest bleibt.

ABER: Auf jeden Fall den HDT-S1283 anstatt den anderen Kühlern. Fürs Geld leistet der viel und ist leise.
 
TE
A

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neue Komponenten für <500

Ok hab ich geändert.


Den Phenom in B3 wollte ich auch nehmen. Der Nachteil an dem AMD ist halt, dass er nicht so leistungsstark ist und man ihn auch nicht so stark übertakten kann, aber auf die Höhe des schnellsten Phenoms, sollte man ihn ja bringen können (auch wenn man den RAM in DDR2-800 betreibt), oder?

Die 8800GT(S) ist zwar verlockend, aber erstens ist die für mein Budget zu teuer (also die GTS), und ich wollte einen stromsparenden Computer. Aus diesem Grund muss ich wohl oder übel die HD3870 nehmen (oder kommt bald was neues?).

Meint Ihr der "Xigmatek HDT-S1283" kann auch von jemandem eingebaut werden, der das noch niemals gemacht hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

Intermezzo

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neue Komponenten für <500

@Stefan Payne: könntest du das mit dem 50er mal genauer beschreiben ? da ich mir bald möglichst einen Phenom X4 9600 holen möchte ! mit einem ASUS M3n32 wifi
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neue Komponenten für <500

@asdqwe
Naja, neuere Phenoms gehen schon Richtung 3GHz, der B3 sollte zwischen 3 und 3,5GHz schaffen

@Intermezzo
die '50er' bzw mit 50 am ENde (z.B. 9650) sind die B3 Steps.

Mit deinem Board würd ich allerdings nicht unbedingt 'nen Phenom nehmen, hatte mal das M2N32 WS Pro, das war Müll, zumal mein NT (14 + 14A/12V1 + 2) nicht ausreichte...
Energieefizienz ist auch was anderes denn ein nForce 590...
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Komponenten für <500

Was neues Kommt nicht, erst im Sommer. Und da must wegerm Stromsparen zur HD4k greifen.
Außerdem, wohl oder übel ist die wirklich nicht... die paar Prozent sind doch nicht so ausschlaggebend.
Nicht so leistungstark ist , da geb ich dir recht, nur hast du dann einen Quad und keinen Dualcore, und in balder Zukunft werden alle vier Kerne ausgenutzt und dort dürfte er eventuell den Intel überholen

e:/ @ Stefan:
Was auch PCGHW bestätigt hatte, geht das B3-Stepping bis ganz knapp über 3 Ghz und ich halte die ~3,5 Ghz weit übertrieben. Dennoch dürfte man den Phenom an die 3 Ghz bringen können.
Das B3 soll ja nur den Bug beseitigen, sonst nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neue Komponenten für <500

@Kreisverkehr
Nunja, das es nur das B3 Stepping betrifft, ist falsch, wie Planet 3DNow vermeldet, ist das schon bei neueren, 08er, Phenoms der Fall...

Es ist also nicht unmöglich, das man die 3,5GHz wirklich erreichen könnte.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Komponenten für <500

Ga-MA770-DS3, wenns günstig sein soll---

@Stefan: Unmöglich ist es nicht, wollt ich auch nicht sagen. Nur nicht die Regel.
Mein 5000+ schafft problemlos 3,2 Ghz anstatt 2,6 Ghz. ab dann wirds extrem schwer...

Intel ist halt besser übertaktbar. Macht aber nix aus, da hier zwei gegen vier Kerne antreten und ich nach der jetzigen Situation zum Quad rate.
 
Oben Unten