• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzteil schaltet andauernd ab (und wieder an), außer im abgesicherten Modus.

MiesesWayne

Schraubenverwechsler(in)
Netzteil schaltet andauernd ab (und wieder an), außer im abgesicherten Modus.

Hallo zusammen,

anfang des Jahres habe ich mir einen neuen Rechner zusammengebaut, bei welchem ich nun oben genanntes Problem hab.

Die Komponenten sind:
MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon
i7-9700k
Zotac GTX 1070 amp extreme
Enermax Platimax D.F. 750W
Corsair Vengeance DDR4-3200 16GB Dual Kit
Crucial MX500 500gb + 250GB Samsung SSD (EVO 850 soweit ich weiß), letztere erst vor ein paar Wochen eingebaut
+ ältere TP-Link PCIe wlan Karte und älteren Tt CPU Kühler
Alles noch auf Stock Einstellungen

Der Build lief auch eigentlich recht problemlos die meiste Zeit, zwar musste ich gleich am Anfang schon den RAM und die GraKa einsenden*, jedoch war danach alles Top.
* (vgl. Selbstgebauter build funktioniert nicht richtig: Von square artifacts bis bluescreens )

Vor drei Wochen jedoch, ein Tag, nachdem ich die Samsung SSD eingebaut hatte, bekam ich den Fehler zum ersten mal:
Das Netzteil schaltete wenige Minuten nach dem Hochfahren enfach ab (typisches clicken vom NT), dann nach 1-2 Sekunden wieder an.
Direkt beim Hochfahren dann wieder, entweder beim Windows loadscreen oder auf dem Desktop erst.
Nach drei Bootversuchen kam dann der Systemwiederherstellungsscreen, bei dem es damals, soweit ich weiß, nichtmehr passiert ist.
Beim normalen Hochfahren aber eigentlich immer, manchmal hielt er auch ein paar Minuten.
Daraufhin habe ich den PC eine paar Stunden ruhen lassen, die SSD wieder abgesteckt und die Verbindungen überprüft.
Am Ende ging es irgendwie wieder (mit der Samsung Evo drin).

Anm.:
Nachdem ich die SSD zum ersten mal eingebaut hatte, hab ich am Abend bestimmt 5-6 Stunden gespielt, ohne Probleme. Am nächsten Morgen trat das Problem auf.

In der Zwischenzeit war wieder absolut gar nichts zu merken, es lief ohne Mängel.

Letzte Woche hab ich dann ein neues Spiel über Nacht heruntergeladen. Da der Download sehr lange war, bin ich schlafen gegangen und hab eingestellt, dass er danach in den Energiesparmodus geht.
Am frühen Morgen bin ich aufgewacht, habe den PC aufgeweckt und runtergefahren.

Seit dem darauffolgenden Mittwoch, habe ich wieder selbiges Problem: Das Netzteil schaltet immer und immer wieder ab. Wenn ich Glück hab, fährt er bis zum Desktop, selten bleibt er da ein paar Minuten aber meistens geht er direkt nachdem der MSI Mainboard screen durch ist, aus.
Manchmal schaff ich es in den SysWiederherstellungsscreen, womit ich dann den Abgesicherten Modus (mit Netzwerktreibern) starten kann. In diesem, wie auch im Bios läuft alles problemlos.

Noch zu erwähnen ist, dass komische Geräusche auftreten. Das Eine ist eine Art Fiepen, welches nur an bestimmten stellen (z.B. SysWiederherstellungsscreen) und nur bei Bewegung der Maus auftritt, das Andere scheint eher aufzutreten, wenn der PC am laden ist, z.B. auf dem Desktop die Anwendungen aus dem Autostart bzw vor dem Desktop schon.


Mittlerweile bin ich echt ratlos.
Da der PC ja im abgesicherten Modus stabil läuft, dachte ich, dass es wohl ein Treiberproblem sein wird. Deswegen trennte ich die SSDs und schloss eine alte HDD an und einen bootfähigen Stick. Beim Windows-Setup genau das gleiche Problem, er stürzt schon ab, bevor ich zum Schlüssel eingeben aufgefordert werde.
Ich dachte die Treiber werden im Systemverzeichnis abgespeichert?

Heute hab ich außerdem einen Beeper angeschlossen und den Null-Test probiert, es schien MoBo + CPU + RAM + GPU in Ordnung zu sein. Dann schloss ich die HDD an und sofort schaltete das NT wieder ab, nachdem der MSI Screen durch war, und dann an.

Tut mir Leid für den riesen Text, bin noch neu hier.

Hat jemand eine Idee? Ist das MoBo durch? Wie kann das sein, dass es zwischendurch ohne Probleme geht?

Danke schonmal für's Lesen und Überlegen...
Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Dudelll

Software-Overclocker(in)
AW: Netzteil schaltet andauernd ab und wieder an, außer im abgesicherten Modus.

Hm vllt mal die Kabel prüfen, besonders die vom nt zur HDD, ssd und falls möglich tauschen. Klingt finde ich so als ob es dort evtl irgendwo einen Kurzschluss gibt.

Könntest auch mal schauen ob der pc ohne Festplatten mit einem bs vom USB Stick (Life Linux o.ä.) funktioniert.

Edit: oh Überschrift falsch gelesen dachte die Abstürze wären auch im abgesicherten Modus. Danke @retrudi.

Das ist schon seltsam ein nt defekt sollte dann eigentlich auch in beiden Fällen auftreten. Evtl als erstes einfach mal die sata Kabel/ ports tauschen und falls möglich eine weitere HDD oder ssd testen. Oder wie gesagt schauen ob's ganz ohne Platten mit USB Stick funktioniert. Falls das auch Probleme macht sind vermutlich nicht die HDD oder ssd o.ä.
 
Zuletzt bearbeitet:

Redrudi

Freizeitschrauber(in)
AW: Netzteil schaltet andauernd ab und wieder an, außer im abgesicherten Modus.

Der Kurzschluss müsste doch dann im abgesichertem Modus genauso auftreten und bei den kabeln genau das selbe. Das Netzteil könnte wahrscheinlich vielleicht (nur Vermutung) trotzdem das Problem sein. Hast du schon das Bios zurück gesetzt? Am besten mit Jumper.
 
TE
M

MiesesWayne

Schraubenverwechsler(in)
AW: Netzteil schaltet andauernd ab und wieder an, außer im abgesicherten Modus.

Hast du schon das Bios zurück gesetzt? Am besten mit Jumper.

Nein, wollte ich über das Biosmenu selber, da hat es mir aber angezeigt, dass die einzigen Änderungen 'POST Beeper auf enabled' ist.
Kann ich heute nach der Arbeit aber mal noch mit Jumper machen.
 
TE
M

MiesesWayne

Schraubenverwechsler(in)
AW: Netzteil schaltet andauernd ab (und wieder an), außer im abgesicherten Modus.

Hab es jetzt komplett ohne Festplatte und mit Windows-Installationsstick probiert, immernoch das selbe Ergebnis. Scheint als würde alles, was extern Daten austauscht, den Shutdown bewirken.
Gibt es da einen Controller, der dafür zuständig ist, der defekt sein könnte? Naja, wird wohl eh auf MoBo RMA hinauslaufen.
 

grasshopper_1975

PC-Selbstbauer(in)
AW: Netzteil schaltet andauernd ab (und wieder an), außer im abgesicherten Modus.

Dein Netzteil ist laut Google aus 2011 bzw. 2012... Neuere Hardware hat mehr Lastenwechsel, also könnte das Problem am ehsten daher kommen.
"Da der PC ja im abgesicherten Modus stabil läuft.." da musst Du dich nicht wundern, den da wird deine Grafikkarte etc nicht wirklich genutzt, also auch kein Lastenwechsel = keine Abstürze
Würd es auch erstmal mit einem neuen (aktuellem) NT testen, glaube damit wäre das Problem schon erledigt.

Btw: Die SouthBridge ist für das USB-Händling verantwortlich
Southbridge – Wikipedia
 
TE
M

MiesesWayne

Schraubenverwechsler(in)
AW: Netzteil schaltet andauernd ab (und wieder an), außer im abgesicherten Modus.

Das NT ist definitiv jünger, du hast wohl die alte Serie (ohne D.F.) erwischt. Habe zwar auch kein Release-Datum gefunden aber Q3 2017 scheint es rausgekommen zu sein.
Enermax Platimax D.F. 750W ATX 2.4 ab €' '147 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Enermax Platimax D.F. 750W 80+ Platinum PSU Review - FunkyKit (Im Review oben ist ebenfalls das Bild der alten Serie...)
YouTube

Hab da extra nicht gespart aber kann natürlich trotzdem ein Montags-Gerät sein.

Das mit der Southbridge ergibt Sinn, an sowas hatte ich gedacht!
 
Oben Unten