• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netflix auf Helium: Variable Abspielgeschwindigkeit für Android

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Netflix auf Helium: Variable Abspielgeschwindigkeit für Android

Mit der Android-App von Netflix sollen sich Serien und Filme künftig mit variabler Geschwindigkeit abspielen lassen. Nutzer können Inhalte damit beispielsweise um das 1,5-Fache beschleunigen. Medienschaffende brachten bereits während der Testphase ihr Missfallen zum Ausdruck.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Netflix auf Helium: Variable Abspielgeschwindigkeit für Android
 

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
Guter Schritt, bei Youtube schaue ich mir auch einige Videos mit einer Geschwindkeit von 1,25 an - da geht es mir um den Inhalt und wenn zu langsam gesprochen wird spare ich damit Zeit :).

Ob ich die Funktion bei Filmen nutzen würde? Eher nicht. Zum Übersetzen aber sicher auch sehr gut (0,75).
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Zur Überschrift: Netflix hat sehr viel Arbeit in Pitch Korrektur gesteckt. Die Stimmen werden bei Nutzung des Features eben nicht heller/dunkler.
Zum Inhalt: Um Dialoge welche nicht in der Muttersprache geführt werden besser verstehen zu können kann ich mir die Verlangsamung noch vorstellen. In die Gegenrichtung eher nicht.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
So lange man nicht die Geschwindigkeit völlig frei einstellen kann, ist das sowieso nahezu komplett uninteressant.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Auf Helium?

Wie schon gesagt wurde: das ganze wird korrigiert und die Stimmen wirken eben nicht verzerrt. Was PCGH macht ist schon fast Rufschädigung, wenn man so falsch über etwas berichtet.

In die Gegenrichtung eher nicht.

Gibt eben Leute, die sich ihre Filme etwas schneller ansehen wollen. Angeblich gewöhnt man sich recht schnell dran und ein 90 min Streifen ist in einer Stunde dann durch. Es gibt auch Leute, die Bücher in einer speziellen zusammengefassten Version lesen.

Für mich jedenfalls nichts, anderen mag es gefallen.
 

sfc

BIOS-Overclocker(in)
Müsste ich auch mal probieren. Gibt da so Serien, wo ich gerne mitreden würde, aber mir die Zeit nicht für nehmen will. Schaue aber keine Serien per Smartphone.
 

Lotto

Software-Overclocker(in)
Filme und Serien sind meist mehr als nur die reine Story. Klar die kann man dann auch in 2x Geschwindigkeit irgendwie mitbekommen. Aber Atmosphäre, Charakterentwicklung, nonverbale Kommunikation (Sprachtempo, Betonung etc.),...geht halt alles komplett flöten. Man stelle sich Bladerunner 2049 in 1,25x fach Speed vor. Man bäuchte ihn gar nicht schauen, würde ihn total zerstören.
Bei ner B-Serie wie z.B. Arrow dürfte der Verlust sich aber in Grenzen halten.
 
Oben Unten