• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Need for Speed Heat: Erstmals Gameplay-Szenen und Details zum Tuning auf der Gamescom

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Need for Speed Heat: Erstmals Gameplay-Szenen und Details zum Tuning auf der Gamescom

Zur Gamescom 2019 hat Publisher EA einen Trailer mit Szenen aus dem Gameplay des neuen Need for Speed Heat gezeigt. Zudem sind Details zum Tuning zu sehen. Die Optik der Wagen kann mittels In-Game-Geld aufgewertet werden, für das Leistungstuning hingegen muss man erst Bauteile durch den Level-Aufstieg freischalten, ehe man diese verbauen kann.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Need for Speed Heat: Erstmals Gameplay-Szenen und Details zum Tuning auf der Gamescom
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Ganz ehrlich, ich habe nirgends Probleme Videos irgendwie abzuspielen, zu streamen etc., nur auf den "gamesworld"-Seiten laden die so dermaßen häufig so langsam, dass ich mir die Videos schlicht nicht ansehen kann. Die Werbevideos vorher hingegen laden natürlich einwandfrei. :schief: Also keine Videos mehr auf Euren Seiten schauen, sondern die jeweiligen Varianten auf Youtube und Co. suchen. :hmm:
 

LifestylerAut

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ganz ehrlich, ich habe nirgends Probleme Videos irgendwie abzuspielen, zu streamen etc., nur auf den "gamesworld"-Seiten laden die so dermaßen häufig so langsam, dass ich mir die Videos schlicht nicht ansehen kann. Die Werbevideos vorher hingegen laden natürlich einwandfrei. :schief: Also keine Videos mehr auf Euren Seiten schauen, sondern die jeweiligen Varianten auf Youtube und Co. suchen. :hmm:

Hey, mir ist dieses Verhalten nicht unbekannt.
Kann es sein, dass Du spezielle AdBlocker wie UBlock Origin o.ä., Privacy Badger und Co installiert hast?-Diese Kandidaten führen bei mir teils und in unregelmäßigen Abständen dazu, dass beschriebenes Problem sichtbar werden kann.

Lg
 

SchwerinOrdnung

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn die Zielgruppe nur Kinder ansprechen soll, ist das mehr als schade, den es gibt auch ältere die gerne Zocken.
Mir ist das in Payback bei den stillgelegten Autos negativ aufgefallen "Hallo Kids" da war ich schon über 50 Jahre alt.

Im EA Forum wurde dort auch nicht weiter darauf eingegangen, zum Glück kann man das auch nicht mehr kaufen.

Frage mich, ob die ältere Spieler nicht haben wollen, schätze schon das es davon auch viele gibt, die haben das Geld für spiele, worauf sie dann halt verzichten werden.
 

Lemurer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn die Zielgruppe nur Kinder ansprechen soll, ist das mehr als schade, den es gibt auch ältere die gerne Zocken.
Mir ist das in Payback bei den stillgelegten Autos negativ aufgefallen "Hallo Kids" da war ich schon über 50 Jahre alt.

Ich hoffe ja auf GRID, für uns alte Säcke, aber bis jetzt hab ich noch keine Gänsehaut auf meinem lichten Schädel. :ugly:
 

-Atlanter-

Software-Overclocker(in)
Eigentlich wäre es schonmal wieder Zeit für mich ein Need for Speed zu kaufen. In der PS2 Ära hatte ich gerne Need for Speed gespielt. Besonders der Serienhöhepunkt Need for Speed Most Wanted (2006) war ziemlich gut gelungen und hatte extrem ansprechende und gut gemachte Polizeiverfolgungen als Alleinstellungsmerkmal. Einzig das Balancing war nicht immer perfekt.

2010 haben ja zwischenzeitlich andere Studios übernommen. Ich habe auch immer die Tests verfolgt, aber immer ist das Fazit Mittelmäßiges bis Gutes Spiel mit einem großen Aber...:

Mal meinen Entwickler Quicktimeevents in ein Rennspiel zu packen oder ein Rennspiel zum Film zu machen (The Run, Payback) mal ist es viel zu einfach (Hot Pursuit 2010, NFS 2015), mal steht im Fazit des es der Singleplayer halbgar ist (Most Wanted 2012), mal ist es auf 30fps begrenzt ( Rivals) und dann kommen Sie noch auf die Idee Grinding, Microtransaktionen und glücksbasiertes Tuning in ein Singleplayerspiel zu integrieren ( Payback). Im Übrigen habe ich wenig Lust mir für ein einziges EA-Spiel Origin wieder zu installieren.

Daher habe ich in den letzten Jahren einen Bogen um NFS gemacht und mich stattdessen auf die Gran Turismo 6 beschränkt was Rennspiele angeht. Ich hoffe ich habe hier nichts großartiges verpasst. Denn wenn mal ein richtig geiles NFS inkl. Verfolgsjagden, Abwechslung und ohne No-Gos wie RNG, Microtransactions, Quicktimeevents und Grinding erscheint wäre ich durchaus bereits mal wieder zuzugreifen.
 
Oben Unten